schmelzflocken in 1er milch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.08.2009 | 5 Antworten
hat das schon mal einer probiert, wenn man kochendes wasser nimmt, da etwas von der 1er milch un schmelzflocken rein un dann auf richtige temperatur..?

meine maus verträgt die stärke denk ich mal nich so gut un hab überlegt ob das so geht..weil ich ihr noch keine H-Milch geben darf
sie ist 4 monate
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
..
seid 4 tagen gebe ich ihr möhre, weil se kürbis gar nich mag das problem wegen der stärke hatte ich schon länger, habe gestillt, dann die pre un dann mit der 1er angefangen un seid der 1er hatte sie bauchweh..meine hebi meinte, ich sollte eine mahlzeit mit der pre ersetzen, damit der bauch nich so schwer belastet wird un das ging dann, bis jetzt vor 2 wochen , wo sie die 1er nur bekam... hoffe ja, das das mit dem brei gut klappt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
4 Antwort
Stärke ist in allen Getreidesorten drin.
Probier doch mal mittags mit der Beikost anzufangen und gib ihr Kürbis oder Birne, oder Zucchini, wenn dass 4 Wochen gut läuft mittags, dann ersetzt du die nächste Mahlzeit, oder versuchst es zumindest. Ich gebe abends den Griesbrei von Rossmann, der ist sehr gut getestet von Ökotest. Nachmittags versuche ich ihm den 4-Korn-Brei von Alnatura zu geben, nur mit Wasser angerührt und dann ein halbes Fruchtgläschen drunter gemischt. Wie kommst du auf das Stärkeproblem, vielleicht ist sie doch noch nicht weit genug um Beikost zu nehmen, oder du erwartest am Anfang zu viel. Mann fängt immer mit ein paar Löffelchen an dann die normale Milch und dann jeden Tag steigern. Ich habe anfangs abends ein Löffel Gries in seine Mich gemacht und dann jeden Tag mehr, wenn ich gemerkt habe, dass er damit klar kommt. Jetzt trinkt er den Kram wie auf der Packung angegeben
tapo
tapo | 28.08.2009
3 Antwort
ja so mach ich das doch auch
mit der milch... hab überlegt ob se die schmelzflocken viell besser verträgt als die "künstliche milch" weil das viell zuviel stärke ist.. irgendeine lösung brauch ich, weil die milch wieder hochkommt un meine kiärztin meinte, von der pre würde sie nich mehr satt werden..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2009
2 Antwort
Hallo
Wenn deine KLeine keine Stärke verträgt, dann solltest du ihr keine Schmelzflocken geben. Warum willst du ihr überhaupt Schmelzflocken geben? lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 28.08.2009
1 Antwort
Mach das nicht
wenn du Babymilch in kochendes Wasser machst, machst du alle Vitamine kaputt. Die angegebene Temperatur macht schon Sinn. Ich mache meinen Wasserkocher in der Regel voll, koche einmal alles ab und fülle es wenn es kälter ist entweder in eine Thermoskanne, um schnell mischen zu könnnen, oder mache ihn nochmal kurz an, damit das abgekochte Wasser wieder leicht erwärmt ist und mische dann. Das geht super schnell. Ansonsten kannst du die einen CoolTwister kaufen. Der kühlt kochendes Wasser in Sekunden ab.
tapo
tapo | 28.08.2009

ERFAHRE MEHR:

milch umstellen, von ha auf normal
09.02.2010 | 8 Antworten
Wie lange Schmelzflocken geben?
04.01.2010 | 11 Antworten
Schmelzflocken
11.09.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading