Ab wann Gläschen?

Kimsilein
Kimsilein
24.08.2009 | 20 Antworten
Hallo Mamis,

ab wann hab ihr eure ersten Gläschen gegeben? unser kleiner wird jetzt am Samstag 15 Wochen alt, meint ihr ich kann es am Wochenende schon mal versuchen ob er Gläschen isst oder soll ich devinitiv bis nach dem vierten Monat warte?
Wie habt ihr das gemacht?
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@Kimsilein
Probiere es einfach aus..bei mir dauerts noch bis auch so wieder anfange..
lucyzicke
lucyzicke | 24.08.2009
19 Antwort
@lucyzicke
Ja noch eine ein halb Wochen und dann is er 16 wochen.. Er hat gerade wieder einen Wachstumsschub, das heiß alle zwei Std die Flasche.. aber Gott sei Dank schläft er nachts von halb neun bis morgens um sieben, halb acht durch.. den lass ich vorbeigehen und dann schau ich mal was ich mache..
Kimsilein
Kimsilein | 24.08.2009
18 Antwort
hallo
ich habe meinen zwillis das erste mal brei bzw. frühkarotten mit 14 wochen gegeben, es hat wunderbar geklappt und sie haben es gut vertragen! 2 wochen später konnte ich ihnen schon pastinaken und kartoffeln geben! einfach ausprobieren! lg
kloibi100
kloibi100 | 24.08.2009
17 Antwort
...
Kleiner wird dir schon zeigen ob er es mag/verträgt oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
16 Antwort
...
ich denke, es kommt ganz auf dein Kind drauf an, manche kinder sind so weit und andere nicht. Die einzige frage die ich mir nur stelle warum Gläschen, warum nicht selber kochen? Das soll kein Angriff sein, aber diese Frage stell ich mir hier immer wieder. Soll schlussendlich natürlich jeder machen wie er mag, aber du kochst doch sicher auch für dich, warum dann für dem Wurm nicht einfach mitkochen? So nun aber mal zu der eigentlichen Frage. Mein Grosser hat zum Beispiel mit vier Monaten schon Hackbraten mit Möhren und Kartoffeln gegessen, vorher eine Woche Möhrchen, der kleiner hat auch mit vier Monaten angefangen Möhrchen zu essen, aber er hat länger für die Umstellung gebraucht, der kleine hat zum Beispiel keine angerührten Breie oder Milch vertragen und unsere kleine , sie ist jetzt sieben Monate, bekommt auch schon fast alles vom Tisch. Früher sind wir doch auch nicht anders gefüttert worden und hat es uns geschadet? Also mein Tipp wäre, es einfach zu probieren und dein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
15 Antwort
@Kimsilein
wie es schon gesagt wurde ist es ja kein problem mit 4.Monat. meiner bekommt auch die flasche, schähmen tue ich mich gar nicht. da wird ja deiner bald 4 monate alt oder..
lucyzicke
lucyzicke | 24.08.2009
14 Antwort
@taqiu-maedel
Ich stille nicht, mein kleiner bekommt von anfang shon die Flasche.. ich wollte nur mal nach Rat fragen weil aus meinem Bekanntenkreis die Mütter auch alle schon ein zwei Wochen vor dem vierten Monat angefangen haben.
Kimsilein
Kimsilein | 24.08.2009
13 Antwort
@TracyHoney91
lucyzicke
lucyzicke | 24.08.2009
12 Antwort
Ich würde
die Flasche oder Brust geben, so lange dein Kleiner sie nimmt. Nach dem 6. Monat mit Beikost anzufangen, ist total ausreichend. Ich hab bei meiner Kleinen angefangen, beizufüttern, als sie 4, 5 Monate alt war und hab mich im Nachhinein echt geärgert. Ich musste nach zwei Wochen auch wieder komplett auf Milch zurück, weil sie Brei total verweigert hat, obwohl es anfänglich gut geklappt hatte. Es ist auch viel einfacher, Brust oder Flasche zu gebe. Diese Breifütterei dauert anfangs ermüdent lange und ist eine heiden Schweinerei. In den ersten Tagen ist es zwar neu und auch für die Mama abwechslungsreich, mit dem Löffel zu füttern, ich ich versprech dir, der Reiz ist schnell verflogen. Und für dein Kind reicht es auch, wenn es mit 6 oder 7 MOnaten Brei bekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
11 Antwort
erst nach dem sechsten Monat
Hallo, Da hat wahrscheinlich wieder jeder seine eigene Meinung. Aber mittlerweile weiß man doch das man die ersten sechs Monate nichts dazu geben soll. Das wird dir jeder Kinderarzt oder Hebamme bestätigen. Erst dann ist der Magen Darm soweit stabil, das man Problemlos mit Gläschen oder anderer Nahrung anfangen kann. Wenn auf den Gläschen steht ab dem 4. Monat so ist dies eine reine Verkaufsstrategie. Ich habe zwar noch ein paar Wochen bis zum ersten Baby, aber werde mich daran halten. Möchte keine Verdauungsprobleme oder Allergien auslösen. Was man auch noch bedenken sollte, der Körper eines Babys ist gar nicht auf so viele zusätzliche Kalorien eingestellt. In den meisten Fällen, von stark Übergewichtigen Babys oder Kindern bekommt man zu hören, der hat ja auch schon mit drei vier Monaten normales Essen bekommen. Ich selbst werde mich an die 6 Monate halten. Aber da hat wie gesagt jeder seine eigene Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
10 Antwort
ich habe auch IM vierten monat
angefangen... und war kein problem alles super
TracyHoney91
TracyHoney91 | 24.08.2009
9 Antwort
Das sind 2 andere themen
Brei und stillen.. ich habe mit 6 monaten angefangen , habe nie gestillt.. So früh anfangen nein.
lucyzicke
lucyzicke | 24.08.2009
8 Antwort
Echtes Interesse ... Wieso willst du das?
Ich bin froh, wenn meiner möglichst lange an der Brust trinkt. Das wird ja auch so empfohlen. Außerdem stelle ich es mir seltsam vor ... die Würmer können noch lange nicht sitzen und sollen schon Brei essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
7 Antwort
bei Stillbabys ist es völlig ausreichend erst nach dem 6. Monat mit Beikost anzufangen.
aber bei Flaschenbabys sollte man nach dem 4. Monat damit anfangen, weil dein kind dann durch die ersatzmilch nicht mehr genügend Nährstoffe zugeführt bekommt. Das wird dir auch jeder arzt bestätigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
6 Antwort
Hallo!
Also, 15 Wochn finde ich noch zu früh. Wenn er mit seiner Milch zufrieden ist, dann warte noch etwas. Habe bei meinen Dreien immer so mit 4 1/2 Monaten angefangen, da sie dann immer geguckt haben, was wir uns so alles in den Mund schieben. Und das ist ja eigentlich das Zeichen, dass man anfangen kann. Mein Jüngster ist mittlerweile ein "Turbokind", er ist jetzt 5 Monate und will keine einzige Milchflasche. Nur noch mit Löffel Aber er hat ja auch zwei Geschwister und sieht, dass es noch mehr gibt, als die Flasche. Aber ich würde noch mindestens 3 Wochen warten, meist ist der Saugreflex noch zu groß, so dass sie das Essen immer wieder rausschieben. Alles Gute und lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
5 Antwort
hallo
also meiner war genau 4 monate alt. die gläschen sind aber nach dem 4.m also erst ab 5 monate.... hab sie ihm aber vorher gegeben hat sie auch super gut vertragen und ganz brav gegessen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
4 Antwort
Viel zu früh°°°
ich würde dir ans herz legen erst wirklich ab dem 6 Monat damit anzufangen. Der Kindliche Verdaungstragt ist noch nicht so wirklich bereit dafür und es kann zu massiven verdaungsproblemen kommen. Also bitte denke noch mal darüber nach und dann würde ich dir noch ans Herz legen das du vorher mal mit deinem Kinderarzt sprichst. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
3 Antwort
ich würde warten
du musst dich fragen, was es deinem kleinen bringt, wenn DU jetzt schon mit gläschen anfangen willst. je später desto besser, denn dann ist das magen-darm-system ausgereift. besprich es am besten mit dem ka oder ruf deine hebamme an. ich habe 6 monate voll gestillt und ab dem 7. monat mit zufüttern angefangen. was ein kind nicht kennt, vermisst es auch nicht.
julchen819
julchen819 | 24.08.2009
2 Antwort
huhu...
... ich habe bis zum 6. monat voll gestillt & dann habe ich mittags mal angefangen mit karotte... alles gute
mami_28
mami_28 | 24.08.2009
1 Antwort
meiner hat mit
7 monaten das erste mal gläschen bekommen. wieso hast du es denn so eilig mit dem brei?
BabyLove07
BabyLove07 | 24.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
Gläschen mitnehmen?
01.09.2011 | 7 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
rahmspinat mit 4,5 Monaten
13.03.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading