Abendbrei

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.08.2009 | 3 Antworten
hey wollte heut abend mit abendbrei anfangen und jetzt ist mir doch gard ne frage dazu eingefallen.
Muss man hinter dem Brei auch noch die Flasche geben wie Mittags zu anfang auch?
Mein sohn ist mittags schon ne ganze portion sodass die flasche ja schon wegfällt und nachmittags gibt es schon Obst.
Leider trinkt er nicht so gut seine Apfelsaftschorle (TEE ODER WASSER WILL ER NET) und ich hab immer angst das er zu wenig flüssigkeit zu sich nimmt.
Könnt ihr mir da helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Diese Frage hatt ich damals auch :0)
Das würde ich ausprobieren.Wenn er genügend Brei isst, dann vielleicht nicht.Oder machs am anfang noch, u dann mal weglassen. Bei meiner kleinen hab ich das auch so gemacht, erst ihren brei u dann in ihrem abgedunkelten Zimmer hab ich sie noch gestillt, zeitlich bisl später.Seit 2 tagen brauch ich sie abends nicht mehr stillen. Viel Glück.
kati3010
kati3010 | 19.08.2009
2 Antwort
hi
Würde den brei immer mit dem löffel füttern. Die holen sich das an flüssigkeit was sie brauchen. lg melanie
melmag
melmag | 19.08.2009
1 Antwort
Je nachdem wieviel er
isst, würd ich ne Flasche hinterher geben oder auch nicht! In den Malzeiten ist genug Flüssigkeit, da brauchst du dir keine Sorgen machen! Wenn dein Kind durst hat, wird er schon trinken! Meine hat erst mit 10 Monaten angefangen richtig zu trinken, vorher hat sie immer nur 20-30 ml am Tag getrunken!
BelMonte
BelMonte | 19.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umstellung auf Abendbrei
11.11.2008 | 1 Antwort
Abendbrei selber machen?
21.10.2008 | 5 Antworten
wann Abendbrei (Uhrzeit)
08.10.2008 | 1 Antwort
wie viel abendbrei essen eure kinder?
05.10.2008 | 8 Antworten
Rezepte für Abendbrei
01.10.2008 | 3 Antworten
abendbreie
23.09.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading