Woher weiß ich, dass mein Baby genug Muttermilch bekommt!

Sabi29
Sabi29
01.08.2009 | 5 Antworten
Hallo,
ich stille meine Tochter noch voll (10 Wochen) und frage mich seid einigen Tagen ob sie genug Muttermilch bekommt! Sie ist nach dem stillen zwar immer zufrieden aber die anderen Babys die gleich alt sind, sind schon viel fester als unsere Hannah.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn sie
zufrieden ist und zunimmt, dann hat sie genug. Vergleiche nicht mit anderen Babys. Manche sind größer und dicker als andere. Meine hat schon mit 4, 5 Monaten 8, 5 Kilo gewogen, das war der Wahnsinn. Hätte ich da verglichen, hätte ich sie auf Diät setzen müssen. Wenn du einmal in der Woche wiegst und sie zunimmt, ist alles gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.08.2009
2 Antwort
babys sind
sehr verschieden. wenn sie nicht satt werden würde, wäre sie nicht so zufrieden oder du müsstest sie stundenlang am tag stillen, ohne dass sie satt wird. aber ansonsten bekommt deine kleine alles was sie braucht. ich hab auch voll gestillt, und meine maus gehört auch nicht zu den schwersten!!! sie wird in 11 tagen 8 mon alt und wiegt 7090 g !! lg
sandrav83
sandrav83 | 01.08.2009
3 Antwort
@Maulende-Myrthe
Vielen Dank für deine Antwort, dann werd ich das mit der Waage mal testen. Unsere Kleine hat nur am anfang so langsam zugenommen das ich jetzt immer ein bisschen unsicher bin.
Sabi29
Sabi29 | 01.08.2009
4 Antwort
...
Ich wü+rde das garnicht anfangen mit der Waage, tut mir leid Myrthe da widersprechen zu müssen, aber die Wiegerei macht dich nur verrückt. Am besten ist du vertraust dir einfach, dir und deiner Natur. Der Mensch, als SÄUGEtier ist wunderbar geschaffen um seinen Nachwuchs zu ernähren, solange er nur an sich glaubt und sich nicht unter Druck setzt. Muttermilch versorgt dein Kind auf wunderbare weise und wenn sie nach dem Stillen zufrieden ist gibt es erstrecht keinen Grund zur Sorge. Die Wiegerei bringt eher Sorgen, weil sie eventuell weniger oder mehr trinkt, wie du denkst sie sollte, oder weil sie so unregelmäßig viel trinkt usw ... Stillkinder sind oft leichter als Flaschenkinder, weil Muttermilch nicht so viel künstlich zugeführte Sträke enthält, das ist aber nicht schlimm, im Gegenteil! Vergleiche nicht mit anderen Kindern, vertraue dir und deinem Kind, das ist der beste Hinweis und der beste Wegweiser ;)
scarlet_rose
scarlet_rose | 01.08.2009
5 Antwort
...
Ach sorry, hab nur drüber gelesen, dachte Myrthe meinte nach jedem Stillen wiegen, SORRY! Also einmal die Woche wiegen und schauen ist schon ok, aber auch da kann es mal sein, dass das Kind eine Woche wenig oder garnicht zunimmt.
scarlet_rose
scarlet_rose | 01.08.2009

ERFAHRE MEHR:

wie lange kalte muttermilch füttern?
20.03.2012 | 6 Antworten
woher kommen die baby´s?
03.02.2012 | 11 Antworten
Baby 2 Wochen trinkt nicht genug
15.08.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading