Habe jetz schon Pulvernahrung für unseren Sohn gekauft von Beba!

whitesheep
whitesheep
28.07.2009 | 19 Antworten
Hatte jetz erfahren das ich meinem Baby nicht irgendeine Nahrung geben darf weil er im Krankenhaus Nahrung bekommt und diese soll ich dann auch weiterhin zu Hause benutzen ist das denn so richtig denn habe jetz von beba Nahrung gekauft und wenn er jetzt aber im KH von milupa oder einer anderen Sorte etwas bekommt sollte man diese auch für Zu Hause kaufen.Oder kann ich die nahrung mit ins KH nehmen so das sie ihn das geben un ich nicht extra was anderes kaufen muss.Vielleicht könnt ihr mir helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Hi
generell sollte man niemanden dafür anklagen wenn er nicht stillen möchte, das muß jeder für sich entscheiden. Was die Nahrung angeht, du kannst ganz unbesorgt die KH Nahrung füttern und zuhause dann die Nahrung verwenden die du gekauft hast. Allerdings solltest du vorab absprechen ob evtl. Allergien in der Familie vorliegen, denn dann könnte es sein das der KA dir rät HA Nahrung zu verwenden. Die gibt es auch im KH und auch da ist die Marke egal. Bei uns war es Hipp im KH und zuhause war es Beba HA1, hat bei allen drei Kids gut geklappt.
Jojena
Jojena | 28.07.2009
18 Antwort
@whitesheep
Du willst nicht stillen, weil du nichts Gutes davon gehört hast und weil manche ihre Kinder 3 bis 4 Jahre stillen, da sie sie nicht von der Brust weggekriegt haben? Da bin ich platt, so ein Argument hab ich noch nie gehört und das muss ich erst mal sacken lassen. Da fehlen mir die Worte und da ich nix Falsches sagen möchte , sage ich erst mal gar nichts dazu. Vielleicht fällt mir später noch ein, wie man jemanden mit so einem mehr als merkwürdigen Bild vom Stillen auf den richtigen Weg bringt - ohne ihn zu überreden, doch zu stillen, einfach nur, um ihn zu erleuchten. Ja, also, ich bin der Meinung, jeder muss selber entscheiden, ob er stillen will oder nicht . Selbstverständlich kannst du deine Milch mit ins KH nehmen und sagen, dass du diese füttern möchtest. U. wenn die im KH was anderes füttern wollen, kannste später auch wechseln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
17 Antwort
aso
muttermilch ist das beste was du deinem kind geben kannst. mein partner war ganz doll karnk ein monat später war ich ganz doll krank aber meine tochter überhaubt nicht.. durch die muttermilch erhält sie super abwehrkräfte..
Mami270409
Mami270409 | 28.07.2009
16 Antwort
hi
meine große hab ich drei monate gestillt mit zufüttern und meine kleine hab ich drei wochen voll gestillt. Du musst ja nicht lange stillen wenn du das nicht magst. Aber gerade für die ersten wochen würde ich das vorziehen ist wirklich besser für die kleinen. Allein schon für die mutter kind bindung. Probiers doch erstmal aus und wenn es nicht klappt kannst du immer noch flasche füttern. Ich wollte länger stillen und konnte nicht.
melmag
melmag | 28.07.2009
15 Antwort
@mum21
Ja klar das stimmt aber ich entscheide mich für das Fläschchen möchte nicht stillen
whitesheep
whitesheep | 28.07.2009
14 Antwort
ich verstehe das nicht
wie irgendwelche leute werdenden muttis so n "schwachsin erzählen und einen angst machen".. du bist doch die mutter und die erziehst doch dein kind. und du stillst ab wenn du denkst das es der richtige zeitpunkt ist. und dein kind kommt da schon mit klar. Ich finde stillen so Hammer.. also was bsseres kann ich mir garnicht vorstelen, und bei uns beiden hatte es auch nicht gleich geklappt. und wenn es klappt bzw man kann stilllen finde ich es geldverschwendung pulver zu kaufen also meine meinung
Mami270409
Mami270409 | 28.07.2009
13 Antwort
@whitesheep
Das kann dir mit der Flasche auch passieren! Das hat nicht der Brust zu tun. Kommt immer drauf an wie du damit umgehst. Was ist daran schlimm noch mit 3-4 Jahren zu stillen? Ist doch gesund fürs Kind. Es ist eben diese Geborgenheit die das Kind spüren will und nicht wirklich die Brust!
mum21
mum21 | 28.07.2009
12 Antwort
@Mami270409
Nein möchte ich nicht
whitesheep
whitesheep | 28.07.2009
11 Antwort
nahrung
willst du net stillen?
Mami270409
Mami270409 | 28.07.2009
10 Antwort
@mum21
Möchte nicht stillen lieber fläschchen denn habe nichts gutes davon gehört weil manche ihre kinder noch stillen wenn sie 3-4 jahre alt sind weil sie, sie nicht von der Brust wegbekommen
whitesheep
whitesheep | 28.07.2009
9 Antwort
..
Hi.. Also meine kleine hatte im KH Hipp bekommen. Zuhause hatte ich auch Beba. Meine Hebamme hat gesagt, ist kein Problem. Aber dann sollte man auch bei der Nahrung, in dem Fall Beba, bleiben. Alles gute.
babywoom
babywoom | 28.07.2009
8 Antwort
hy
also ich finde das ist totaler schwachsinn meine hat im kh hipp bekommen meine hebamme hat mir dann gesagt ich kann ohne bedenken z.b. bebivita füttern ist im endefekt genau das gleiche und um die hälfte billiger
alisha-sasi
alisha-sasi | 28.07.2009
7 Antwort
hi
ich denke du kannst die auch mit ins kh nehmen. Die müssen das machen was du willst ist ja schließlich dein kind.
melmag
melmag | 28.07.2009
6 Antwort
hmm mir hat man das damal snich erzählt,
im KH hat meine mausi pre aptamil bekommen und zu hause die einser von Bebivita und es war alles okay
Jassy2008
Jassy2008 | 28.07.2009
5 Antwort
Ich habe die Nahrung genommen die ich wollte!
Wobei ich in einem KH war das stillfreundlich war! Da haben selten welche nach Milchnahrung gefragt! Willst du nicht stillen? Ich habe die von Milasan genommen und habe nicht gefragt welche die dort nehmen!
mum21
mum21 | 28.07.2009
4 Antwort
..
Hi.. Also meine kleine hatte im KH Hipp bekommen. Zuhause hatte ich auch Beba. Meine Hebamme hat gesagt, ist kein Problem. Aber dann sollte man auch bei der Nahrung, in dem Fall Beba, bleiben. Alles gute.
babywoom
babywoom | 28.07.2009
3 Antwort
man
vergiess die scheiße, gib den klein beba hab ich auch gemacht die im krankenhaus machen sowas gerne da kommt eine unerfahrene mama und schon sind die der meinung ihr sagen zu können waws gemacht wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
2 Antwort
..
Hi.. Also meine kleine hatte im KH Hipp bekommen. Zuhause hatte ich auch Beba. Meine Hebamme hat gesagt, ist kein Problem. Aber dann sollte man auch bei der Nahrung, in dem Fall Beba, bleiben. Alles gute.
babywoom
babywoom | 28.07.2009
1 Antwort
hab
nach dem kh auch umgestellt da meine kleine es nicht so gut vertragen hat
sabrinaSR
sabrinaSR | 28.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Warum verklumpt die Pulvernahrung?
24.06.2013 | 15 Antworten
beba-unverträglichkeit?
13.01.2011 | 7 Antworten
Frage zur Nahrung Beba pre - Beba 1
07.01.2011 | 4 Antworten
Beba 1
29.12.2010 | 14 Antworten
Wann von beba pre auf beba 1
10.06.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading