zusätzlich Trinken bei Milchnahrung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.07.2009 | 13 Antworten
Meine kleine (2Wochen alt) trinkt weder abgekochtes Wasser noch Fenchel Tee. Sie spuckt beides sofort wieder aus und verzieht ihr Gesicht. Beim Tee habe ich auch schon ausprobiert diesen dünner zu machen, aber trotzdem das Gleiche.
Welche Teesorten kann ich bei ihr noch ausprobieren, ob sie das trinkt? Welche Erfahrung habt ihr so damit gehabt?
Vielleicht hat ja eine/einer einen hilfreichen Tipp für mich.

vielen Dank schon mal für eure Antworten.

LG
Ciao Jen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
ich hab den von milupa gehabt
2 tl auf ca 200ml... hab aber auch oft etwas mehr wasser gegeben... meiner hat erst richtig angefangen zu trinken als er mit dem zahnen anfing war mit ca 3 monaten und da hat er ne phase gehabt wo er fast nur trankund nichts aß! aber das ist eben nur ne phase... und mit dem kamillen tee hats funktioniert obwohl fencheltee mag er bis heute net obwohl der ja gut fürs baucherl ist... mach dich aber nicht fertig deswegen deine kleine nimmt sich schon selber was sie braucht und immerhin ist sie erst 2 wochen das kommt schon noch! ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
12 Antwort
@ema2607
Also ganz normalen Kamillen-Tee? Und wie hast du den dann zubereitet, falls du das noch weißt? Also richtig dünn oder ganz normal so als würde man sich eine große Tasse aufschütten?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
11 Antwort
hhallo
mein kleiner wollte auch am anfang gar nichts trinken weder wasser noch fenchel dann hab ich mal kamille ausprobiert und das hat er getrunken zwar nur ganz wenig aber mit der zeit is dann immer mehr geworden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
10 Antwort
Vielen Dank
Danke für eure schnellen Antworten. Dachte schon ich müsste mir Sorgen machen, weil meine Oma mir halt ständig in Ohren hängt, sie müsste zusätzlich für die Verdauung noch Tee oder halt wasser trinken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
9 Antwort
Hallo
ihre Milchnahrung reicht eigentlich völlig aus. Wenn du aber dennoch was geben willst, dann auf jeden Fall stilles Mineralwasser oder abgekochtes Wasser. Das ist besser als süße Säfte, Tees o.ä. Elias wollte anfangs auch kein Wasser trinken. Das ist alles Gewohnheit, aber mittlerweile trinkt er es gerne. Genauso beim Fencheltee. Anfangs igitt, jetzt ok. Den bekommt er aber nur selten für den Bauch. Unser Kiarzt meinte sogar, während der Beikost reicht die 400 ml Milch vollkommen aus und wir müssten nichts zusätzlich geben. Im Brei ist auch Flüssigkeit. Alles was zusätzlich getrunken wird ist gut, aber kein Muss. LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
8 Antwort
Zufüttern.
Huhu, mein KiA hat mir gesagt das man auf keine fall vor 6 Monten zusätzliche Flüssigkeit geben soll. Das hängt wohl damit zusammen, das die Nieren noch nicht richtig arbeiten und deswegen das Baby bei jeder flüssigkeitsaufnahme Energie braucht und die giftstoffe zu filtern. Wenn es ganz heiß ist lieber die Milch ein wenig dünner machen, also einen löffel weniger auf die gleiche menge flüssigkeit. LG Vera
Vivian07
Vivian07 | 27.07.2009
7 Antwort
nein :)
hart nicht , aber es könnte sein dass er seltener kommt genauso wie das wasser lassen ein bisschen weniger wär..... das ist auch noch kein grund zur panik...auch diese sachen können wie bei uns großen auch schwanken ;)
cupi
cupi | 27.07.2009
6 Antwort
@cupi
Wie meinst du das mit am Stuhlgang merken? Wird der dann ganz hart oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
5 Antwort
in dem
alter reicht milch egentlich völlig aus, sofern sie genug davon trinkt...natürlich ist es bei diesen temperaturen immer schlecht einzuschätzen ob sie zusätzlich durst hat....nimm einfach ein sauberes tuch und tränke es mit tee oder wasser zum zutscheln ...vielleicht tut es ihr gut und sie akzeptiert es als zusaätzliche erfrischung! wenn nicht ..mach dir keienen kopf...du würdest es rechtzeitig am stul merken wenn sie zu wenig flüssigkeit bekommt!
cupi
cupi | 27.07.2009
4 Antwort
@rosenelfe74
Früchtetee für ein 14 Tage altes Baby? Nicht empfehlenswert. Und das mit dem zusätzlich Trinken stimmt nicht. :P
Noobsy
Noobsy | 27.07.2009
3 Antwort
Mein Sohn hat
nicht zusätzlich bekommen obwohl der Sommer 2006 sehr heiß war...er hat nur seine Milch bekommen und hat den Sommer ohne Probs überstanden :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.07.2009
2 Antwort
---------------
Meine Kinder haben nur Milch bekommen. Sie brauchen noch nichts anderes. Meine Tochter bekam Flaschenmilch und mein Sohn Muttermilch. Und beide haben den Sommer damit super überstanden. Tee und Wasser mochten sie gar nicht.
Noobsy
Noobsy | 27.07.2009
1 Antwort
...
rein theoretisch müssen kleine neben der Milchnahrung nix mehr zusätzlich trinken. wenn es aber sehr heiß ist, sollten sie zusätzlich flüssigkeit haben. hast du schon mal früchtetee probiert? also nen milden?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Welche milchnahrung ist die beste
01.08.2010 | 7 Antworten
Zusätzlich wasser oder tee anbieten?
04.05.2010 | 6 Antworten
Baby verweigert Milchnahrung
13.01.2010 | 3 Antworten
Welche Milchnahrung?
20.11.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading