Bin ich eine schlechte Mutter?

Yggep79
Yggep79
24.07.2009 | 18 Antworten
Hallo Mamis,
bin im Moment irgendwie gefrustet. Habe mich vergangene Woche mal mit anderen Mamis unterhalten, was deren Kinder so essen. Muss dazu sagen, dass unsere Maus nächste Woche 8 Monate alt wird. Ich hab sie von Anfang an gestillt. 4 Monate voll. Danach hat sie die Brust nicht mehr gewollt. Sie hat sie angeschrieben und sich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt. Meine Hebamme hat mir dann geraten mit Beikost anzufangen. Das hab ich dann auch getan. Aber nicht nach und nach eine Mahlzeit ersetzt, weil sie sich so dagegen gewehrt hat. Also gab es zu jeder Mahlzeit etwas Brei. Angefangen hab ich mit Griesbrei und dann bin ich auch auf Gemüsebrei etc umgestiegen. So hab ich dann nach und nach die Mahlzeiten ersetzt. Seit Mitte Mai stille ich nicht mehr, gebe der Kleinen aber jeden Abend ein Fläschchen und das klappt super. Unsere Maus bekommt jetzt dasselbe Essen wie wir, natürlich ohne Gewürze und auch Joghurt, Brot oder mal ein bisschen Milchschnitte. Wenn ich aber die anderen Mütter höre, dann dürfen die Kleinen dieses und jenes noch nicht essen und das und das ist nicht gut. Bin ich jetzt eine schlechte Mutter, bloß weil ich nicht 6 Monate voll gestillt habe und unsere Maus am Anfang auch die bösen Möhren bekommen hat und jetzt auch noch Joghurt ist, den man ja erst mit 10 Monaten geben darf?
VG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
böse Mami
Na, dann bin ich auch ne ganz böse und schlechte Mami, denn Damon wird am dritten August 7Monate und futtert mittlerweile fast alles was er kriegen kann.Selbst Tzaziki hat er letzte Woche minimal probiert.Banane wird vom ganzen abgebissen und wenn Mama Weißbrot mit Marmelade hat, dann muß er natürlich auch abbeißen.Bin auch der Meinung, das jedes Kind das Essen unterschiedlich verträgt und man ausprobieren muß, in wie weit es das abkann.Joghurt und Fruchtquark ist bei uns zB noch nicht drin.Dann ko...er mir hinterher die Bude voll.grins.Mach es weiter so.Unsre Eltern habens auch so gemacht und ich bin 32J und hab weder Allergien noch sonstwas. LG Ilona
RI666
RI666 | 24.07.2009
17 Antwort
quatsch
Shyleene hat ihr erstes Gläschen bekommen, da war sie 3, 5 Monate alt. Habe dafür zwar viele böse "Blicke" geerntet wenn ich das erzählt habe, aber sie hat es gut vertragen und auch eingefordert, da es ihr gut geschmeckt hat. Wir lassen sie auch von allem probieren, teilweise lutsch ich sogar die soße von den kartoffeln und zerkleiner ihr die. Es schmeckt ihr und sie freut sich, dass sie was von uns bekommt. Deswegen bist du doch keine schlechte Mutter... Was meinst du denn, wie das früher war. Unsere Eltern haben Rinderbrühe in die Flasche bekommen...
shyleene
shyleene | 24.07.2009
16 Antwort
Hahahahah!
So ein Schwachsinn. Ich finde, es toll, dass Du sie gestillt hast. Den Zeitpunkt zum Abstillen hat deine Kleine ja wohl selbst bestimmt.... Ich habe mit 4 Monaten mit Katotten begonnen. Und wenn der Stuhl zu hart wurde, hab ich Apfel und Heidelbeere gegeben. Meine Kleinen haben das gut vertragen, also brauch ich kein schlechtes Gewissen zu haben. Joghurt haben wir auch sehr früh eingeführt, und meine Süßen lieben Joghurt. Du solltest die Nahrungsmittel geben, die du selber sehr schätzt und geeignet findest! Deine Kleine wird sich mit dem Essen mal gut zurecht finden, wenn du so früh beginnst! Alles Liebe, Nic
twinnimam
twinnimam | 24.07.2009
15 Antwort
hi
hi :-)) na schön das mal noch ne mami nicht jedes super mami lehrbuch befolgt... wir haben einmal im monat baby treffen mit 11 mamis und bei uns ist es ähnlich... die stillen fast alle voll bis zum 6. monat kochen alle den brei... selber naja und und und... hättest mal den ihr gesicht sehen müssen als ne freundin von mir ihrem kleinen ich fand das echt witzig weil das für die ne absolute kathastrophe war. mein kleiner bekommt auch fast alles vom tisch und nur noch abends seine flasche. wenn ich unterwegs bin bekommt der auch die gläschen.. und ungesund oder so sieht der kleine wirklich nicht aus. hab den kleinen auch nur knapp 4 monate gestillt weil er einfach nicht mehr wollte. musste deshalb auch recht schnell mit beikost anfangen und der hat das super vertragen. bist mit sicherheit deswegen keine schlechte mami!
SweetCoco
SweetCoco | 24.07.2009
14 Antwort
Hut ab
dass du es geschafft hast 4 Monate lang zu stillen!!!! Andere geben nach 1 Woche auf. Finde deine Einstellung gut. Ich persönlich verzichte in den ersten 12 Monaten und /oder länger bei meinem Kind auf Speisen mit Zucker, aber das muss jeder selber wissen. Gruss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009
13 Antwort
....
ohhhh nein... schau mal am anfang war ich soooooooo vorsichtig ich habe ihm 2 monate pastinake mit kartoffeln gegeben, nix anderes. konnte nur 4 wochen stillen, danach die flasche, ab 31/2 monaten gläsen, er wird jetzt 8 monate und ist wirklich ALLES. dieses kind verzieht bei nix aber wirklich nix das gesicht. und das find ich cool, ob püriert oder stückig rein damit. torte, wurst, würstchen, kekse, eis von allem ein bisschen- natürlich kriegt er seine geregelten mahlzeiten wie gemüse, getreide-obst, abendbrei. du bist keine schlechte mutter, jedenfalls sehe ich das so. WEIL heute alles sooooooooowassss von dramatisiert wird, was kinder essen sollen und was nicht. Frag mal kinder in afrika oder anderen armen ländern ob die milupa, alete, hipp milch bzw. gläschen ab 4. monaten, dann ab 6 dann ab 8 und 12 monaten haben????? scheisse ist, die trinken gleich kuhmilch und essen von den eltern alles mit. ich gebe meinem sohn alles...
BikiBikic
BikiBikic | 24.07.2009
12 Antwort
...
wenn es deinem kind gut geht, bist du doch keine schlechte mutter
N3tty
N3tty | 24.07.2009
11 Antwort
hallo
ich finde das nicht.meine ist jetzt knapp 9 mon. und bekommt auch das was wir essen.eis mag sie besonders gern und auch jogurt oder quark. lg susi
muddi82
muddi82 | 24.07.2009
10 Antwort
....
neeee, du bist bestimmt keine schlechte Mutter!! Gib deinem Kind was du meinst was für sie am besten is und hör nicht auf die anderen! Klar ohne Gewürze und Blähendes das bekommt der Magen noch nicht so recht hin. LG Hanja
Hanja
Hanja | 24.07.2009
9 Antwort
finde ich nicht
mein kleiner hat auch mit 8 monaten mit uns gegessen und auch joghurt und kuhmilch seid er 10 monate ist immer bisschen nach abschprache mit kia. er ist auch mal was süsses . ich denke es muss jeder für sich entscheiden, also lass dich nicht verunsichern. lg lena
lena86w
lena86w | 24.07.2009
8 Antwort
nein wieso denn
die meisten mütter die flasche geben kochen das wasser ab. ich habe als meine 6 monate war damit aufgehört es abzukochen und es hat ihr nicht geschadet. wenn es ihr gut geht und sie es verträgt dann is doch schön. es is doch nicht jedes kind gleich und nur weil du etwas früher anfangst wie andere bist du keine schlechte mutter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009
7 Antwort
...
Hi, hab zwar etwas länger voll gestillt, aber meiner darf von allem probieren was wir auch essen...
musi_sonni
musi_sonni | 24.07.2009
6 Antwort
Gaaanz böse bist du
Nein mal ehrlich. Endlich mal eine tut was sie für richtig hält, mit gesundem Menschenverstand, anstatt sich wegen jedem pups Rückzuversichern ob der jetzt in die falsche Richtung ging. Mich ko.... diese Mütter an die alles nach Vorschrift machen.
Dorimom
Dorimom | 24.07.2009
5 Antwort
Nein,
ich finde nicht das du deshalb ne schlecht Mutter bist.Wenn sie alles verträgt ist es doch nicht schlimm! Lg
queenilly
queenilly | 24.07.2009
4 Antwort
Mach dich nicht verrückt.
Meine maus darf auch alles essen. Die ist jetzt 11 Monate alt. Du machst das so schon richtig.
jenny1985
jenny1985 | 24.07.2009
3 Antwort
hallo
höre nicht soviel auf andere mütter, denn jede macht es anders, ich denke wenn dein kind die sachen verträgt und es nicht gewürzt ist, dann geb es ihr, ich habe meinem kleinen auch mit 8 monaten essen vom tisch gegeben und er hatte weder bauchschmerzen noch sonst was!!! Mein sohn isst z.b. auch seit er 13 Monate obst, wo andere evtl. bauchschmerzen drauf bekommen, meiner aber nicht!!! Nur du kannst entscheiden ob es gut für dein kind ist oder nicht, lass dich nicht beeinflussen von anderen müttern, wenn du aber unsicher bist, dann rede mit deinem Ka oder deiner Hebi. alles gute Lg Jazz
jazz83
jazz83 | 24.07.2009
2 Antwort
hi
das muss doch jeder selber wissen, geb meinen sohn keine milchschnitte er is 17monate alt, aber jeder kann das für sich entscheiden. was ich blöd finden würde wenn mamis zb im kindergarten was süsses mitbringen würden, ich das mein sohn weg nehmen müsste und in den müll schmeißen müsste vor seinen augen! aber ok bei uns im kindergarten is ja eh gott sei dank süssigkeiten verbot! :))
Mischa87
Mischa87 | 24.07.2009
1 Antwort
huhu
huhu nein bist du nicht konnte leider nur zwei wochen stillen, und sie isst seit dem sie 7 oder acht monate ist auch das was wir essen... und das klappt super auch mal eis oder so
sweety221
sweety221 | 24.07.2009

ERFAHRE MEHR:

bin ich.eine schlechte Mama weil
19.07.2013 | 24 Antworten
etwas schlechte dopplerwerte
24.01.2013 | 20 Antworten
Ich bin eine SCHLECHTE MUTTER :(
11.12.2011 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading