Hallo Zusammen

Sweetdarklady
Sweetdarklady
20.07.2009 | 15 Antworten
Also meine maus iat 18 Monate sie kriegt folgende malzeiten

morgens aptamil junior schoppen, zwischendurch so korn kekse

mittag hipp gemüse brei

nachmittags quark

abends das was wir essen (nur leider mag sie nicht mehr viel essen mit uns)

bevor sie schlafen geht nochmals einen aptamil junior schoppen.

findet ihr das zu wenig oder ok?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nimm es mir nicht
Übel aber warum gibst Du ihr überhaupt noch Babykost? meine Kleine bekommt sowas mit 9 Monaten nicht mehr und deine ist ja doppelt so alt?
Maeusemama81
Maeusemama81 | 20.07.2009
2 Antwort
re
Also meiner hat in dem Alter morgends Kuhmilch und ansonsten alles vom Tisch mitgegessen..finde es schon ein bisschen wenig.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
3 Antwort
@ hoi9
wenig ist das was sie gibt nicht finde ich aber wie Du geschrieben hast das sie überhaupt noch das teure Babyessen kauft, finde ich braucht man in dem alter eigendlich nicht mehr
Maeusemama81
Maeusemama81 | 20.07.2009
4 Antwort
Hallo,
unser Kleiner ist zwar lange noch nicht so alt, aber ich denke auch, das deine Maus mit 18 Monaten ganz normal mit euch essen sollte. Vorallem ist diese "Fertignahrung" doch auch extrem teuer. Wir fangen grad so´n bißchen mit Beikost an unser Sonnenschein ist 16 Wochen alt und bekommt Mittags ein bißchen Möhren zerkleinert und da komm ich doch nicht auf die Idee ein Gläschen zu nehmen, das ist doch ganz fix selbst gemacht und spart ne Menge Geld. Also bitte auch meine Meinung nicht böse verstehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
5 Antwort
den Babybrei
würd ich acuh mal ersetzen durch eure Kost. mein Sohn ist 21 Monate und isst längst bei uns mit, meine Tochter ist 7, 5 Monate und fängt nun schon an bei uns mit zu essen. Aber die Menge fin dich ok...
mutti1000
mutti1000 | 20.07.2009
6 Antwort
Mein Sohn 13 Monate
isst da schon mehr bei uns mit. Falls er gegen 6 wach wird bekommt er eine Tasse mit Folgemilch Gegen 9.30 frühstücken wir dann zusammen. Er schafft da meist eine Scheibe Vollkorntoast mit Butter und Marmelade und frisches Obst dazu. Mittag isst er dann norml was ich koche oder im Notfall ein Gläschen und bisl Obst dazu. Nachmittags Kekse oder was zu Knabbern. Manchmal auch nen Joghurt. Abends dann eine Schnitte und je nachdem ob er früh seine Milch hatte, bisl Kuhmilch oder nen Joghurt. Und zu Trinken bekommt er meist tee oder Wasser. Selten verdünnten Saft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
7 Antwort
@Maeusemama81
meine maus isst das was ich koche leider nicht
Sweetdarklady
Sweetdarklady | 20.07.2009
8 Antwort
@suesun
Also ich esse auch mit ihr frühstück. und nachmittags isst sie auch zwischendurch paar verschiedene sachen. mal obst, mal so knabber kekse. nur abends will sie an unserem tisch nicht viel essen. dafür die milch bevor sie schlafen geht. findest du das zu wenig?
Sweetdarklady
Sweetdarklady | 20.07.2009
9 Antwort
Hm
also das Problem hatte ich nicht, bei meinen war es immer so das wenn sie angefangen haben das was ich koche zu essen an die Gläschen nicht mehr ran wollten! Und wenn Du ihr erstmal das Kochst was sie als Gläschen auch bekommt?!
Maeusemama81
Maeusemama81 | 20.07.2009
10 Antwort
@lilly_lwl
sie isst leider nicht das was ich koche sie weigert sich. und die gläschen sind nicht so teuer wenn du gemüse kaufst kommst du teuerer. sie isst einfach zwischen durch viel. dafür abend beim tisch nicht sehr viel. wenn ich frühstücke isst sie auch mit. wenn ich nachmittags quark oder früchte esse isst sie auch mit. findest du das trotzdem zuwenig?
Sweetdarklady
Sweetdarklady | 20.07.2009
11 Antwort
@Maeusemama81
habe ich versucht aber sie will das nicht essen. im moment ist sie soweiso komisch
Sweetdarklady
Sweetdarklady | 20.07.2009
12 Antwort
Fütterst
Du sie oder lässt Du sie selber essen?
Maeusemama81
Maeusemama81 | 20.07.2009
13 Antwort
Wenn sie
zwischendurch so viel mitisst, ist ja klar warum sie abends dann nicht mehr will. Sie ist ja satt. Da sind die Mengen ok. Ich versuche in etwas feste Essenszeiten einzuhalten. und zwischendurch geb ich ihm nicht zu viel damit er zu den Hauptmahlzeiten isst. Und wenn Sie abends noch die Flasche bekommt ist ja nicht gezwungen was zu essen. ;-) Nuckeln ist ja bequemer...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
14 Antwort
Achso, weil ich gerade gelesen hab:
mien Sohnemann will jetzt auch lieber selber Essen. Also teils teils. Mache ihm eine halbe Schnitte zum Abbeißen und eine in Stückchen zum Füttern oder selber nehmen. Und Obst etc. will er sich sowieso selber nehmen. Und mitflöffeln beim Essen. Ich koche ja selber und da schneide ich das Gemüse in Stückchen die er gut mit der Hand nemhen kann und Kartoffeln isst er meist nur mit Sosse gemischt oder mit Butter gequetscht. Fleisch meist nur püriert oder sehr kleine weiche Stückchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
15 Antwort
@suesun
deswegen habe ich ja gefragt wegen dem Füttern, meine große wird Fr. 2 und isst schon lang alleine da meckert sie immer wenn ich ihr beim Joghurt oder Pudding essen helfen will und das vielleicht für die kleine als anreiz nehmen, das selbergekochte hingestellt, den Löffel in die Hand getrückt und dann sieh mal zu! Und bei und ist das so das es gut ne Stunde vor den Hauptmahlzeiten nichts anderes mehr gibt, eben weil sie sonst keinen Hunger haben!
Maeusemama81
Maeusemama81 | 20.07.2009

ERFAHRE MEHR:

wilde maus
28.03.2012 | 8 Antworten
6 monate alt und trinkt nur 100ml hilfe
14.02.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading