Tasse trinken? Schnuller weg? Nervige Mutter!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.07.2009 | 11 Antworten
Unser Sohn ist 7, 5 Monate alt. Er wurde erst gestillt und trinkt jetzt sei 2 Wochen ca. die Milch aus der Flasche, da ich abstillen musste, weil er mich mit seinen zwei Zähnchen immer gebissen hat und nicht mehr getrunken hat. Wasser bekommt er auch aus der Flasche oder aus einem Trinklernbecher. Seit ein paar Tagen biete ich ihm das Trinken von Wasser aus einem Becher bzw. einer Tasse an. Es klappt auch immer besser ..

Ab wann kann ich ihm seine Morgen- und Abendmilch auch aus der Tasse geben oder macht man das überhaupt?

Meine Mutter meint ja, er soll sein Fläschchen das ganze erste Jahr haben - das schaut so süß aus (!?!?!) Aber ich will das nicht unbedingt.

Auch die Schnuller schauen ihn ihren Augen so süß aus .. Elias bekommt zum Einschlafen seinen Schnuller - den er wenn er schläft, meist von selbst rausspuckt - und gaanz selten, wenn er weint. Meist beruhigen wir ihn so. Jetzt musste ich die Schnuller verstecken! Meine Eltern akzeptieren nicht, wenn ich sage, dass er jetzt keinen Schnuller bekommt. Er hat neulich ganz kurz gejammert und schon sind sie in die Küche und haben einen Schnuller geholt. Mich haben sie einfach ignoriert, obwohl ich es direkt angesprochen habe. Meine Mutter meinte nur, das wäre ein Scherz, dass er trotzdem einen bekommt obwohl ich nein sage, weil er so süß damit aussieht .. Tja, aber letzendlich war der Schnuller troztdem in Elias´ Mund .. Wenn ich ihn einfach wieder raus hätte, hätte Elias evtl. geweint und dann hätten sich meine Eltern bestätigt gefühlt .. Die ignorieren mich einfach!

Naja, worauf ich hinaus will :-) Wie lange haben eure Kleinen Schnuller gehabt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
schnuller nachts bis 22 monate
und tags über bis glaub ca 16 monate aber nicht stänig nur ab und an wenn er krank war... und wenn das bei euch mit der tasse trinken schon gut klappt dann kannst ihm auch die milch daraus geben hut ab mit 7 monaten aus der tasse ist doch klasse ... ha und das reimt sich auchnoch
Taylor7
Taylor7 | 14.07.2009
2 Antwort
becher
ich würde mit der milch aus dem becher noch bisschen warten. ich hab meine kleine immer mit dem wasser aus dem becher üben lassen. das klappt jetzt einwandfrei und dann hab ich mit der milch aus dem becher angefangen. das war dann nach ihrem ersten geburtstag.
katjadeppisch
katjadeppisch | 14.07.2009
3 Antwort
juhuuu
meine ist 18 monate und der schnuller liegt rum wenn sie ihn will nimmt si ihn einfach :o) bis 2 jahre ist das ok ab dann sollte man ihn versuchen abzugewöhnen sagen die ärzte :o)
Sweetdarklady
Sweetdarklady | 14.07.2009
4 Antwort
re
Mein kleiner wird 2 und trinkt am morgen noch seine Milch aus der Flasche und seinen Schnuller hat er nur noch nachts ich finde es sowiso total übertrieben wie manche Mütter sind sie wollen den kleinen alles wegenehmen ich hatte den schnuller bis 4 j und habe super Zähne..natürlich finde ich das zu lange...aber man kann es ja auch übertrieben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
5 Antwort
Meine ist jetzt 8 monate
und ich habe gar kein Problem damit wenn sie den noch eine ganze Weile hat. Als sie noch ganz klein war hatte sie ihn fast ununterbrochen. Sie hat ihn einfach gebaucht. Und inzwischen verlangt sie ihn nur noch ab und zu. Wenn ich sie Tags zum schlafen lege braucht sie ihn aber. Nachts kriegt sie ihn nicht weil ich nicht dauernd aufstehen will nur weil der rausgefallen ist. Was ich damit sagen wollte ist eigentlich: Ich glaube die Kinder lösen sich zu einem gewissen Teil auch selbständig davon. Mein Zahnarzt sagt bis 2 Jahre ist es zahntechnisch kein Problem! Ich gönn ihn ihr noch ne ganze Weile wenn sie ihn mag!
Carinchen84
Carinchen84 | 14.07.2009
6 Antwort
schnuller usw
wir haben unseren kleinen auch frü das trinken aus dem becher beigebracht.manchmal kommt es vor das ich ihm noch eine flasche gebe mit saft milch oder am meisten wasser aber so nimmt er von selbst seine tasse. mit dem schnuller da gebe ich dir recht irgendwann müssen sie ja auch ohne nuckel auskommen.meiner wil nur den nuckel wenn er schlafen geht aber er spuckt ihn wieder aus.und wenn er dann mal weint dann braucht er nur was zum trinken und nicht den nuckel. er ist 1 jahr alt und brauch nur noch abend den nuckel undso gar nicht mehr. übrigens setzt dich bei deinen eltern durch es ist deine erziehung und du hast zu entscheiden was deinem kind gut tut und was nicht. ich kenne das auch von meinen eltern egal was ist die wollen sich immer einmischen aber das ist mir egal ich mach das was ich für richtig halte.und wenn die es nicht verstehn dann geh ich erst gar nicht zu meinen eltern hin das die das merken. bei fargen oder so kannst mich ja mal anschreiben gruß sabrina
engelskirchen23
engelskirchen23 | 14.07.2009
7 Antwort
.....
mein großer .. meine stieftochter wird jetzt nächsten monat 3 und hat den seit etwa 4 monaten nicht mehr.... leana wird am montag 1 jahr alt und hat ihren auch noch.... sie wir ihn auch bekommen bis sie etwa 2 ist und werde ihn dann denke mal mit oma und opa in den urlaub schicken oder beim weihnachtsmann eintauschen.... ich find es in dem alter nicht schlimm, wenn sie den schnulli haben.. schlimmer find ich den daumen milch bekommt meine auch noch aus der flasche und wird sie auch solange bekommen, wie sie die milch noch nimmt.. naja ok wenn sie mit 1, 5 die milch immer noch trinkt, dann wird sie die auch aus einem becher bekommen ;-)... verdünnten saft bekommt leana seit sie 6 monate alt ist aus einer trinklernflasche.... aus einer tasse trinkt sie noch nicht, da wird das was sie im mund hat sofort wieder ausgespuckt
butterfly970
butterfly970 | 14.07.2009
8 Antwort
@Carinchen84
Na, das ist ja was ich meine. Elias verlangt nicht danach. Nur zum Einschlafen... Aber meine Eltern "propfen" ihn einfach rein! Hab auch nichts dagegen, wenn Elias jetzt noch einen Schnuller hat - aber nicht, weil es so süß ausschaut - das Gleiche gilt für die Flasche - sondern weil er es braucht und nötig ist. Wisst ihr was ich meine?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
9 Antwort
@engelskirchen23
Ich mache auch was ich für richtig halte... Nur mit Worten komm ich manchmal nicht weit. Es ist, als wenn man gegen eine Wand redet. Jetzt sind die Schnuller "versteckt" und wenn sie wieder mal eigenmächtig hingehen wollen und einen holen, dann finden sie eben keinen mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
10 Antwort
@Mama_Denise
so wie du das machst ist es auch ok. nur weil er mit dem nuckel süß aussieht finde ich richtig doof mag ja sein das er süß damit aussieht aber wenn er da keinen bedarf dran hat und die geben ihn den das versteh ich nicht. die sollen doch froh sein das er nicht meckert weil er den nuckel nicht bekommt. solang wie er ihn nicht haben will ist es doch super. meine eltern haben es so langsam gemerkt das die nicht machen können was sie wollen und machen auch nichts.aber so sind die großeltern haben die das erste enkelkind wollen die nur das beste für die kleinen. hoffe mal das die das nicht beim zweiten kind machen das bei mir unterwgs ist. mach das beste draus was du machen kannst und so wie du das mit den nuckel machst ist es richtig
engelskirchen23
engelskirchen23 | 14.07.2009
11 Antwort
Schnuller
Nie er wollte keinen nehmen und er sollte auch nicht. Bin ganz froh darüber. Hab keine probleme damit, den Finger nimmt er auch nicht
Siewillja
Siewillja | 14.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby (7 Wochen) nimmt keinen Schnuller
24.10.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading