Fencheltee+Apfelsaft

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.06.2009 | 12 Antworten
Habe Heute gesehen das es von "HIPP" Tee&Saft (also Fencheltee+Apfelsaft)gibt ..
Es steht auch drauf "ab dem 4. Monat..(schnuller)

So ketzt meint aber meine Hebamme und mein KA das man ja auch bei der Beikost erst mit Gemüse beginnen soll (Karotten oder Pastinaken usw.) und dann erst später Früchte/Obst geben soll.

Jetzt meine Frage..
kann ich ihr denoch schon diesen Tee+Saft geben oder soll ich damit doch besser warten bis sie mit der Beikost auch so weit ist?(help)


Würde mich sehr über ein paar liebe hilfreiche Antworten freuen (danke) (kuessen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
warum willst du das geben?
bleib doch lieber nur bei tee oder wasser. das süße zeug bekommen sie noch früh genug. lg
Caitlin250708
Caitlin250708 | 15.06.2009
2 Antwort
mein hase bekommt jetzt erst mit fast einem jahr saft
vorher ist das doch quatsch....hasi hat tee bekommen und wasser vorher brauchen die dat nicht ......
claudimaus81
claudimaus81 | 15.06.2009
3 Antwort
Wenn Du voll stillst,
würde ich damit warten, bis Du auch mit der Beikost beginnst. Aber nur, weil Stillkinder nichts anderes als Muttermilch brauchen. Ansonsten kannst Du diesen Tee+Saft schon geben...aber ich würde es mit stillem Wasser verdünnen. Meine Kleine bekommt immer Fencheltee oder Apfel-Mellissen-Tee aber das gebe ich ihr auch sehr verdünnt. Da ist sonst zuviel Zucker drin. Ich sehe das mit dem Zucker sonst eigentlich nicht so eng, aber in diesem Fall finde ich es unnötig.
Sam-Ali
Sam-Ali | 15.06.2009
4 Antwort
@Caitlin250708
ich habe nicht gesagt das ich das geben "will"...ich frage ob man es geben kann!! Hab ja gesagt ich habe das gesehen...wundere mich ja selbst darüber...deshalb hab ich gefragt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2009
5 Antwort
Also unsere Kleine,
ist jetzt 2 Jahre und trinkt am liebsten Wasser. Habe anfangs auch versucht ihr alles anzubieten, da sie recht wenig getrunken hat, aber ohne Erfolg. Würde auch bei Tee oder Wasser bleiben. Dann aber nicht unbedingt den Kinder-Tee, da ist meist auch Zucker drin. Einfach die ganz normalen Teebeutel oder den losen Tee verwenden.
Frauke_660
Frauke_660 | 15.06.2009
6 Antwort
ich
hab meiner kleinen auch mal diesen Saft zum probieren gegeben und hab es sogar schon kurz vor dem 4.ten monat gemacht... du musst halt dann nur schaun wie das deiner kleinen bekommt... es kann zu einem wunden Po und allem führen aber das ist ganz normal wenn das auftreten sollte... du kannst also... wenn du es ausprobieren willst ruhig auch davor geben :) aber tee ist dennoch besser da der nich so süß is wie der saft meine kleine bekommt auch nur ab und zu so eine Flasche :) lg
honeygirl1324
honeygirl1324 | 15.06.2009
7 Antwort
ich weiß zwar nicht,
wie alt dein zwerg ist, aber ich schließe aus deiner frage, das er noch keine beikost bekommt. solange die kleinen voll gestillt werde, bzw die flasche bekommen, brauchst du garkeine zusätzlichen getränke anbieten. erst mit der beikost steigt der flüssigkeitsbedarf um ca. 20- 30 ml pro fester mahlzeit. allerdings ist auch das von kind zu kind verschieden. mein kleiner ist eher ein schlechter trinker, es sei denn, es ist sehr warm. und ansonsten reicht den kleinen wasser. zwischen durch kannst du ja mal ein bischen schorle geben oder etwas tee geben. hoffe, ich konnte dir damit ein bischen helfen
nessa1380
nessa1380 | 15.06.2009
8 Antwort
Hey das war net bös gemeint.
Geben kann man viel, nur ob sie es dann vertragen ist was anderes. Und ganz ehrlich ich denke da ist auch viel Geldmacherei von den Herstellern mit dabei. Wollte dich nicht ärgern oder so. LG
Caitlin250708
Caitlin250708 | 15.06.2009
9 Antwort
@Caitlin250708
schon ok ... wollte nur "Klarstellen" das iich es ja nicht "will".... denke da eigendlcih auch das es Geldmache ist... dachte eben ich frag mal...weil da doch tatsächlich "ab 4.Monat" draufsteht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2009
10 Antwort
zu dem, was es so alles gibt....
in den läden gibt es auch schon sachen mit joghurt oder quark ab dem 6. monat, obwohl es ja immer wieder heißt: keine kuhmilchprodukte im 1. lebensjahr. nicht alles, was es für kinder gibt, ist auch gut für sie. allerdings finde ich, muß jeder selber wissen, was er den kleinen gibt. mir z.b. ist es lieber, der kleine ist ein bischen obst, anstatt diesen zuckrigen fruchtschnitten für kinder. hat das mal einer probiert? ich dachte echt, ich krieg nen zuckerschock. hab über nen halben riegel weggeschmissen....
nessa1380
nessa1380 | 15.06.2009
11 Antwort
Es ist so vieles laut Industrie ab 4 Monate
ich würde an Deiner Stelle noch warten mit dem Saft ... muß einfach noch nicht sein Milch ist die Hauptnahrungsquelle. Und Fencheltee ist eh ein Heiltee - also nur geben, wenn Bauchweh sind ...... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.06.2009
12 Antwort
Trinken
alle bester ist Wasser meine kleine trinkt nur Wasser oder Milch
eri37
eri37 | 15.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading