Abstillen ohne folgemilch

pluecky
pluecky
30.05.2009 | 9 Antworten
hallo liebe mamis,
habe da mal eine sache die mich schon länger belastet und es einfach mal loswerden muss. Ich habe meinem sohn der gestern 2 geworden ist ca 6 monate gestillt, dann hat er sich selbst abgestillt und hat auch keine folgemilch aus der flasche angenommen also hatte ich denn brei gekocht die auch folgemilch enthält. Das hat er denn auch gegessen. Nun musste ich mit jede menge vorwürfe anhören wie verantwortungslos ich doch sei und ich ein 6 monate altes baby nicht ohne milch lassen kann. War ich wirklich so verantwortungslos?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mach dich nicht fertig
dein sohn ist 2 jahre alt ... also er ist auch ohne flaschenmilch groß geworden ... brei enthält ja auch milch ... das ist so als würde er die milch trinken nur er löffelt sie halt ... ich hab das problem, dass meien tochter gar keine andere milch außer muttermilch will ... nicht einmal im brei ... werde sie wohl noch weiterstillen müssen ...
ruzica1984
ruzica1984 | 30.05.2009
2 Antwort
nööööööööö
er hat doch Milch mit dem Brei bekommen!
daktaris
daktaris | 30.05.2009
3 Antwort
waren
das vielleicht Leute die selbst keine ahnung haben? Mach dich nicht verrückt. Du als Mama weißt und spürst ja selbst was gut für ihn ist. Und er wollte halt Brei. Gruss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009
4 Antwort
...
Hat es ihm geschadet? Mach dich nicht verückt ... hättest du ihm einen Tropf anlegen sollen? Du hast, für eure Situation, schon das richtige gemacht..jedes Kind ist und isst anders. Lass dich nicht ärgern ... es gibt immer welche die das es grundsätzlich besser wissen asl die eigene Mama ...
Knäusschen
Knäusschen | 30.05.2009
5 Antwort
hey - KOPF HOCH
Dein Kind lebt ja offensichtlich noch und ist ja scheinbar auch gesund ... also scheinst Du ja was richtig gemacht zu haben ... hast Du denn Vorschläge bekommen, wie Du Deinem Sohn die Folgemilch hättest reinzwingen sollen ich versteh manchmal nicht, warum solche Menschen nicht einfach ihre Klappen halten können, klar kann man sagen "oh, dass hätte ich anders gemacht ... " aber was sollst Du denn machen?? Unser Sohn hat mit 8 Wochen die Brust nicht mehr gewollt, hätte ich ihn hungern lassen sollen, nur damit er vielleicht nach 3 Tagen doch die Brust nimmt?? na und, dann hat er Fläschchen bekommen, und bekommt seit er 4 Monate ißt Brei, er ist quietschfidel und gesund Du liebst Dein Kind, und hast es weder nötig, Dir Vorwürfe anzuhören, noch mußt Du Dich vor irgendjemandem rechtfertigen, er hat doch seinen Milchanteil bekommen, hast ihn eben ein bissel austricksen müssen, find ich gar nicht dramatisch, unser Kleiner wollte kein Wasser, Tee oder sonstiges Trinken, also hab ich in jeden Brei etwas Flüssigkeit beigemengt, so einfach ist das, manchmal muß man eben etwas kreativ sein, also hoch den Kopf und sei stolz auf Deinen Sproß und laß die "Meckerer meckern" lg von dreikiwis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009
6 Antwort
Ich kenne das Problem
Hallo, ich hatte das gleiche Problem. Mein Sohn oder Joghurt etc. Habe auch mit meinem Kinderarzt darüber gesprochen. Ich war auch verzweifelt, bin aber der Meinung, dass es meinem Sohn an nichts gefehlt hat. Denn erzwingen kann man nun mal nichts, mein Sohn ist eh ein sehr schlechter Esser, habe die Erfahrung gemacht, dass mit Zwang und Druck etc. die Sache eher nach hinten los geht bzw. das Essen den Rückweg antritt. Lass dich nicht beirren, meiner Meinung nach hast du nichts falsch gemacht und alles versucht. Die Leute, die dir Vorwürfe machen, hätten dich vielleicht in dieser Zeit lieber unterstützen sollen. Wünsche dir alles Gute. Liebe Grüße Katja
LennysMutti
LennysMutti | 30.05.2009
7 Antwort
sorry
für meine Schreibfehler, aber solche Nörgler regen mich echt auf lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009
8 Antwort
...
ich habe meine Tochter auch sehr lange gestillt und sie hat auch die Folgemilch verweigert. Sie hat nicht einmal Saft oder Tee getrunken nur Wasser. Heute ist sie 9J. und geschadet hat es ihr nicht. Heute trinkt sie zwar Milch, aber immer noch am liebsten Wasser Wichtig ist, das dein kleiner überhaupt was trinkt. Wenn im Brei Milch drin ist, dann ist das doch in Ordnung. Falls du dir nicht sicher bist, dann sprich mit deinem KA
josis-mama
josis-mama | 30.05.2009
9 Antwort
hallo
achwas, mach dir keine gedanken, mein sohn hat sich nicht abstillen lassen, weil er außer der folgemilch auch brei verweigert hat, also hab ich ihn bis zum 9 monat voll gestillt, da schaun mich auch viele schief an. egal, du als mama weißt was deinem kind gut tut und was nicht. alles gute euch!
Lia23
Lia23 | 30.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Wechsel Folgemilch zu Vollmilch
03.07.2014 | 9 Antworten
Ab wann habt ihr Folgemilch 2 gegeben?
03.09.2012 | 13 Antworten
gibt es irgenwo folgemilch proben?
04.06.2012 | 10 Antworten
Babymilch (Folgemilch 3) wie lange?
03.10.2010 | 12 Antworten
Bei Folgemilch länger satt?
30.08.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading