Wasser im Wasserkocher

Papa_Frank
Papa_Frank
28.05.2009 | 16 Antworten
Hallo
also bis jetzt hatten wir uns immer das Wasser für unsere Maus ( fast 4 Monate ) immer erst im Wasserkocher abgekocht und dann in ne Termoskanne gefüllt. Aber Die sind echt blöde Sauber zu machen !

Was kann ich dafür nehmen?
Wir sind am überlegen ob wir nicht lieber Wasser im Wasserkocher heiß machen und darin lassen und wenn es abgekühlt sein sollte wenn die nächste Flasche ansteht dann nur kurz erhitzen ( nicht noch mal kochen ) und dann verwenden .

Was meint ihr kann man das machen ? Unser Wasserkocher ist echt schnell deswegen wäre der aufwand nicht so groß. Aber wie oft kann man wasser wieder aufwärmen ohne das da sich keime bilden oder so?

Wie macht ihr das mit den Kannen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Also ich mach das auch so...
Morgens das Wasser für den Tag abkochen und dann rein in die Thermoskanne! Die Kanne reinige ich jeden morgen mit einer langen Flaschenbürste und von Zeit zu Zeit gebe ich einen halben Spülmaschinentab mit Wasser rein, danach glänzt die wieder wie neu :-) Nur mußt du die dann ein paar Mal heiß ausspülen wegen evtl Rückstände des Tabs.Finde diese Variante nach wie vor gut, wobei meine Freundin einen Cool-Twister hat und das auch super geht.Aber meine Tochter ist nun schon 6 Monate und es werden mit der Zeit ja immer weniger Flaschen, sodass ich für mich denke, das Geld spare ich und kaufe was anderes :-) LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
15 Antwort
Hey,
ich hatte das Problem auch. Hab dann einfach nochmal ein paar Euros investiert und mir einen CoolTwister angeschafft und ich bin voll begeistert. Das Problem beim kurz erhitzen ist ja, das man die Temperatur nicht reguliert kriegt. Mit dem Twister ist es egal, kochendes Wasser in den Becher füllen , Twister aufschrauben und umgedreht auf die Milch oder Teeflasche setzen dann einfach durchlaufen lassen und fertig ist perfekt tempariertes Wasser. Ganz nach Bedarf auf 40°, 50° oder 60°. Einfacher und schneller geht es wirklich nicht.
Angel711
Angel711 | 28.05.2009
14 Antwort
...
Meine Hebamme meinte mal in einem Wasserkocher mit Heizplatte ist das kein Problem, das Wasser den ganzen Tag drin zu lassen und immer wieder mal zu erwärmen. Nur die Heizspiralenwasserkocher sind nicht so prickelnd, weil sich da doch leichter was ablagert, bzw. man das nicht so dolle sauber kriegt.
Colle77
Colle77 | 28.05.2009
13 Antwort
.
Habe gerade gesehen, das 210 ml in den Becher kommen und nicht 120ml Zahlendreher Ist auch praktisch für den Nachmittagsbrei, Tee ect.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
12 Antwort
huhu
wir machen es auch so wie Piamaus, koche einen vollen Wasserkocher Wasser ab und erhitze dann nochmal auf die gewünschte Temperatur, find das superpraktisch und hat bei uns wunderbar funktioniert lg dreikiwis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
11 Antwort
..
Das wasser 120ml höchstens kommen in eine "flasche" diese wird auf den cooltwister geschraubt ander flasche drunter umdrehen, dauer je nach temperatur. Man hat die möglichkeit das 100Grad heiße wasser auf *grübel 40, 50 und 60 Grad runterzu kühlen, je nach Babynahrung. Inder Zeit wo das wasser durchläuft habe ich das Pulver in die Flasche gefüllt. Auf der Herstellerseite steht das dauert ca. 80sec.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
10 Antwort
die kannen
werden doch nicht wirklich schmutzig! ausser dem gibt es doch extra so bürsten dafür....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
9 Antwort
@stern85
Hi wir haben diese teil auch gesehn aber konnten uns nicht vorstellen wie das gehen soll ... wie lange braucht das heiße wasser um untern gut temperiert raus zu kommen? Wir dachten das das ewig dauert. :-)
Papa_Frank
Papa_Frank | 28.05.2009
8 Antwort
wir
haben uns einen wasserkocher mit grad anzeige gekauft haben dann morgens frisch abgekocht und dann tagsüber wenns soweit war die gewünschte temperatur eingestellt und dann warmgemacht hat immer super geklappt vorallem weil der kocher dann von alleine abgeschaltet hat mit keimen die dann durchfall machen oder so hatten wir nix zu tun
Piamaus83
Piamaus83 | 28.05.2009
7 Antwort
..
Hallo Frank, ich koche das Wasser vor dem Fläschen frisch ab und lasse es dann durch den Cooltwister laufen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
6 Antwort
@Katrin321
hi nee die ist erst in 2 Wochen :-)
Papa_Frank
Papa_Frank | 28.05.2009
5 Antwort
Soviel ich weiß,
sollte man das Wasser kein zweites mal erwärmen-wegen den Keimen. Am besten ist, das Wasser jedes mal frisch mit dem Wasserkocher zu kochen
Sahnetupferl
Sahnetupferl | 28.05.2009
4 Antwort
Wasser
Meine Kleine, jetzt 10 Monate, bekommt das Wasser immer nur aus dem Wasserkocher. Habe aber als sie noch kleiner war, dass Wasser auch in die Thermoskanne gemacht. Reinigen kannst die mit Essig. Über Nacht einfach mal einweichen. Es bleibt auch kein Nachgeschmack oder Geruch über. Bei 4 Monaten würde ich das Wasser immer noch frisch kochen oder halt in die Thermos füllen.
krenz82
krenz82 | 28.05.2009
3 Antwort
Hey
das weis ich jetzt nicht, aber wie wars denn bei der U4??? Das war doch heute oder?
Katrin321
Katrin321 | 28.05.2009
2 Antwort
----
ich füll das abgekochte wasser gleich in die flasche und erwärme das in der mikrowelle hatte bis jetzt keine probleme
Badlady
Badlady | 28.05.2009
1 Antwort
Ahm
Das Wasser kocht doch? 100Grad Celsius hält kein Keim aus! Abgesehen davon, wenn Ihr Euch Sorgen macht: nehmt halt jedes Mal frisches Wasser, erhitzt halt nur die benötigte Menge!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Wasser soll abgestellt werden,was nun?
31.07.2014 | 39 Antworten
Phantasie beim Essen "kochen" gefragt!
15.11.2011 | 33 Antworten
extrem wasser in den beinen
05.07.2010 | 7 Antworten
wasserkocher entkalken
16.02.2010 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading