Trinken

Trami
Trami
21.05.2009 | 5 Antworten
Hallo Mamis!

Lena bekommt seit 1 Woche Brei. Heute hat sie 2*125 Gramm verputzt und noch nen bissl "milder Apfel" Brei.
Wollte ihr anschließend was zu trinken geben, doch sie will einfach nicht. Selbst wenn ich es ihr später anbete. Sie will einfach nicht. Habe auch schon verschiedene Getränke probiert (Saft und Tees)

Sie bekommt ja bis jetzt nur Mittags Brei und die restlichen Mahlzeiten wird sie gestillt.
Ist es dann sehr schlimm, wenn sie noch nichts trinkt?

Danke für eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
keine Sorge, die Kleinen nehmen sich eh das was sie brauchen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2009
4 Antwort
...
nein, ist nicht schlimm! keine sorge! war/ist bei meinen kindern genauso. wenn du es ihr anbietest, wird sie bei bedarf sicherlich trinken.
Backenzahn
Backenzahn | 21.05.2009
3 Antwort
hi
also mein kleiner ist schon 9 monate er trinkt an manchen tagen fast nix wenn ich glück habe trinkt er mal 50-70 ml, gib ihm aber nur abgekochtes wasser aber nur warm wenn das wasser kalt ist mag er nix! lg
mami1412
mami1412 | 21.05.2009
2 Antwort
@pobatz
gebe ihr die Brust ;-) und da kann ich schlecht Apfelsaft rein machen :-)
Trami
Trami | 21.05.2009
1 Antwort
..
sie sollte schon ein bischen trinken weil die milch ist ja auch nahrung mach doch bischen abfelsaft mit in die fasche
pobatz
pobatz | 21.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Darf ein Baby fettarme Milch trinken?
04.03.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading