⎯ Wir lieben Familie ⎯

Irgendwie trau ich mich nicht!

emmismum
emmismum
19.05.2009 | 9 Antworten
Ich glaub ich bin zu doof dafür oder so. Aber meine Kleine soll schon lange Abendbrei bekommen aber ich trau mich nicht weil sie so schlecht trinkt. Und ich habe immer panische Angst vor Verstopfungen. Ich habe es einmal gemacht und dann hab ich sie an dem Abend auch gleich versucht früher ins Bett zu bringen .. Hat nicht geklappt nach ner halben Stunde ist sie wieder wach geworden und dann hab ich ihr nach ca. 2, 5h eine Flasche mit Folgemilch gemacht damit sie zur Ruhe kommt und siehe da sie hat die komplett leer gemacht (230ml). Ich denke der soll so gut sättigen? Sie geht so gegen 21-21.30Uhr ins Bett wann gebe ich da am Besten den Brei so das der gut anhält?
Und was ist wenn sie trotzdem keinen Tee/Saft haben will? Wann muss ich mir Gedanken machen wegen Flüssigkeitsmangel?

Soo viele Fragen (verwirrt)
HOffe aber ich bekomme ein paar Antworten

LG emmismum
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.....
Wie alt ist denn deine Kleine?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009
2 Antwort
Schon 8 Monate
emmismum
emmismum | 19.05.2009
3 Antwort
???
Du gibst ihr nichts zu essen aus Angst dass sie Verstopfung bekommt? Im Brei ist doch auch Flüssigkeit drin . Die holen sich schon die Flüssigkeiten die sie brauchen. Ne zeitlang hat meiner nur ca. 200 ml am Tag getrunken und lt. KiArzt war das auch ok. Mein kleiner bekommt um 18.30 Uhr seinen Griesbrei und um 19 Uhr liegt er im Bett . Schlafen tut er dann von 19-9.30 Uhr. Ich denke nicht dass es immer was mit dem Essen tu tun hat, wielange sie durchschlafen. Manchmal will er abends nichts mehr essen und schläft trotzdem solange.
Widi
Widi | 19.05.2009
4 Antwort
So...
Da dir keiner antwortet, tus ich . Also der abendbrei bringt wegen sättigung bei uns auch nix! Probier es doch einfach mal, wenn du merkst, dass schon langsam abends der hunger kommt, hängt wohl auch am kind denk i mal! Wegen flüssigkeit: unser schatz trinkt auch ganz wenig am tag, sollte aber mit 8 monaten laut broschüre von milupa 400ml trinken! Der doc meinte jetzt, solange er gesund und lebendig ist meinte der, ist alles gut und der brei besteht ja auch zum größten teil aus flüssigkeit! Mach dir nicht soviele gedanken .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009
5 Antwort
wenn ich das richtig sehe, ist die kleine
8 monate alt. mein kinderarzt at gesagt, 70 ml flüssigkeit pro kg körpergewicht ist eine gute faustregel bei den kleinen, wiegt sie also 7 kg, braucht sie theoretisch knapp einen halben liter pro tag. wir lagen immer drunter, sie sind auch gesund geblieben. die flüssigkeit im brei darfst du dazu rechnen. bei uns hat der brei auch nicht geholfen, besser zu schlafen, musste trotzdem lange flasche geben. bin immer am bestenb gefahren, wenn ich ihnen gegeben habe, was sie wollten. außer natürlich ein pfund schokolade oder so .
madduda
madduda | 19.05.2009
6 Antwort
So´n Quatsch
Natürlich bekommt sie ´´essen´´ aber abends halt noch in Flaschenform .
emmismum
emmismum | 19.05.2009
7 Antwort
ich
hab den Abendbrei wieder abgesetzt, weil mein Kleener nix außer seiner Milch trinkt. Definitiv aber nicht mehr ganz, wenn er vorher Abendbrei hatte . also FEHLT diese Flüssigeit dann, statt dass er, wie es jetzt schon sein müsste, zusätzlich Flüssigkit bekommt. Ich fange nicht eher wieder mit dem Abendbrei an, als bis er sich an irgendein Trinken gewöhnt hat und es akzeptiert. Derzeit experimentiere ich leider mit allen Flüssigkeiten von Tee über Wasser, Plörrie , Babysäfte und Früchtetees . nix nimmt er wirklich, egal ob aus Tasse, Flasche, Trinklernkram, Einwegspritze . jeden Tag versuche ichs wieder und weiter.
anyu
anyu | 19.05.2009
8 Antwort
also wegen flüssigkeitsmangel mußt keine sorge haben!! solange dein zwerg gesund aussieht und spield
ich habe die erfahrung gemacht das selbstgemachter brei meinen sohn am besten sättigt zb: 180ml folgemilch zum schluß einen teelöffel rapsöl kannst als variante auch obst oder beeren darunter mischen wenn sie noch durst hat dann gib ihr halt wasser oder tee aber eigentlich ist da genug flüssigkeit drinnen. ich würd den brei geben wenns halt sonst flasche trinken würd! macht euch nicht so einen stress! sie muß sich erst an feste nahrung gewöhnen . und brei ist halt auch keine garantie zum durchschlafen! gibt viel ältre kinder die auch noch wach werden!!
Igelfrosch
Igelfrosch | 19.05.2009
9 Antwort
Habe meinen Jüngsten 10,5 Monate fast voll gestillt.
Was ich damit sagen will, wenn euch mit 8 Monaten die Abendflasche behagt , dann fütter halt am Abend die Flasche! Wenn du noch ein paar Wochen wartest , kannst du dein Kind mit Abendbrot essen lassen-danach am Anfang noch die Flasche. Brei generell muss nicht sein. Es gibt Muttis die haben NIE Brei gegeben-gleich Fingerfood. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Traubenzucker bei Durchfall?!
27.09.2015 | 6 Antworten
Spruch für Trauerkarte - Baby gestorben
05.03.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x