Fencheltee in die Milch?

JuleSchu
JuleSchu
19.05.2009 | 5 Antworten
Hallo Ihr lieben Mamis,
meine kleine Lilly (7 Wochen) ist seit 2 Tagen sehr unruhig.
Da Lilly Fencheltee nicht mag, hat man mir den Tipp gegeben die Milch (Hipp 1) mit Fencheltee zu kochen. Was haltet Ihr davon? Und wenn ja wie ist ein gutes Maas, 50% Tee und 50% Wasser, oder weniger Tee?
Hoffe auf Eure guten Erfahrungen. Liebe Grüße Jule (baby04)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
Ich meine natürlich nicht die Milch kochen sondern einfach nur heißen Tee über das Pulver. Also dann 100% Tee?
JuleSchu
JuleSchu | 19.05.2009
4 Antwort
Fencheltee
Wir haben unserer Tochter auch immer die Flasche mit Fencheltee angemischt. Ich habe für ne 170 ml. Flasche einen gestrichenen Tl. Fencheltee genommen. Dazu dann noch die SAB-Simplex Tropfen So haben wir ihr Unwohlsein und Bauchweh recht gut in den Griff bekommen.
Leya1973
Leya1973 | 19.05.2009
3 Antwort
..
also ich hab immer nen tee gemacht in ner kanne und hab den dan fü die suppe verwendet, , ganz normal tee angemacht und dan statt wasser tee verwendet hat super geklappt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009
2 Antwort
hi
Probier doch mal den bauchweh tee meine maus mochte fencheltee auch nicht aber den bauchwehtee mochte sie und da sie 1 monat lang koliken hatte hat er gut geholfen
Franzi1988
Franzi1988 | 19.05.2009
1 Antwort
ich hab
immer ein teelöfel fencheltee rein getan!kommt drauf an wieviel ml du machst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie viel Fencheltee bei der Hitze geben?
20.06.2012 | 20 Antworten
Stillen und Fencheltee?
08.06.2012 | 10 Antworten
Frage zum Fencheltee
30.09.2010 | 6 Antworten
Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten
Welcher Fencheltee? Ab wann?
19.03.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading