Abstillen und Beikost

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.04.2009 | 3 Antworten
Hallo, wie lange dauert es eigentlich bis man komplett abgestillt hat?

Bin grad am Informieren wg. Einführung Beikost. Das hört sich ja alles sehr kompliziert an und scheint so, als würde sich das Stillen dann nochmal lange hinziehen.. Bei sechs Stillmahlzeiten am Tag, die ersetzt werden sollen, ist das ja nochmal ein halbes Jahr .. ? Wie führt man am Besten Beikost ein und wann ist das Kind dann was? Mittags Gemüse, abends Getreidebrei? Und früh Milchfläschchen bzw. Stillen?

LG Denise
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
achso...UNd nun zur Beikost:
Anfangen am besten mit Gemüsebrei, Nachmittags. Nach 3-4Wochen dann en Abendbrei, den -Getreide-Obst-Brei. Nach weiteen 3-4Wochen Nachmittags oder Vormittags eine Obstmahlzeit einführen. Entweder reines Obst oder Getreide-Obst-Brei. Nach weiteen 3-4Wochen die 2.Zwischenmahlzeit einführen, z.B. etwas Knäckebrot o.ä. oder nochmal Obst. Und am Schluss morgens, z.B. durch Müsli oder Brot. Gleichzeitig wird weitergestillt, besonders Nachts oder auch mal zwischendurch.
scarlet_rose
scarlet_rose | 29.04.2009
2 Antwort
Abstillen
Babys brauchen bis zum vollendeten 1.LJ Milch, mindestens 1Milchmahlzeit. Natürlich dauert es auch Durch Breieinführen dauert es parallel ca 6Monate. 1Jahr ist aber minimum. Außer natürlich du ersetzt die wertvolle Muttermilch durch chemische Ersatznahrung, dann geht es schneller, falls dein Kind das akzeptiert
scarlet_rose
scarlet_rose | 29.04.2009
1 Antwort
wenn du
das sanft und behutsam deinem kind machen möchtest dauert es nochmal solang, da du ja immer erst eine mahlzeit ersetzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Abstillen wegen zuviel Muttermilch
26.05.2013 | 17 Antworten
Welche Nahrung nach abstillen?
20.07.2009 | 6 Antworten
schlechtes gewissen beim abstillen
03.07.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading