Bebivita Diskusion

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.04.2009 | 7 Antworten
Also mal an alle Mütter, die Bebivita füttern:
Es ist nicht schlecht, es hat nur bei der damaligen Rezeptur (habe ich in einem Babyernährungsbuch gelesen;)) zusätzlichen Zucker enthalten und es war KEINE Stärke und auch kein Milchzucker einfach nur stinknormaler Zucker drin deswegen fand ich das nicht gut und gebe es nicht mehr.
Keiner hat das Recht eine Marke zu verteufeln oder zu behaupten alles wäre schlecht aber ich persönlich finde die Milch nicht gut, es ist auch keine "schlechte" Milch und Ökotest bewertet nur, wo die Zutaten herkommen und wie sie angebaut werden, nicht was drin ist usw. das wäre Stiftung Warentest;)!
Also kann man mit dem Testsieg nichts über die Zutaten aussagen ..

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Zucker
bebivita hatte ich als gläschen an meine kleine gegeben. bis ich mir die inhaltsangabe angeschaut hab und dort als zugabe zucker drauf stand. industriezucker ist halt noch was anderes als natürlicher fruchtzucker. ich gebe es meinem kind nicht mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
6 Antwort
@ malik
naja, was heißt kleinlich!? es ist ja wohl ein unterschied ob ein kind von 2 jahren zucker kriegt oder ein säugling! meine tochter hat das erste mal mit 9 oder 10 monaten was mit zucker gekriegt, nämlich einen babykeks. bei gläschen und so weiter achte ich noch heute drauf, sie ist jetzt 12 monate und hat zum 1. geburtstag das erste mal schokolade gekriegt.
julchen819
julchen819 | 14.04.2009
5 Antwort
also
erst mal koliken kommen sicherlich nicht von irgendeiner "falschen" milch oder so denn meiner hatte die auch und ich habe gestillt und habe eine liste gehabt von dingen die ich nicht essen unt trinken durfte und mein kleiner hatte trotzdem koliken das haben nun mal echt viele babys daran kann man nicht viel ändern. und das mit dem zucker im babykeks zb. ist auch zucker und das ist doch auch gar nicht schlimm mein kleiner ist total gesund trotz "zucker" meine schwester war auch mal so bei meinem neffen nie zuckerhaltige glässchen und so und jetzt ist mein neffe fast 2 und wenn er schokolade will dann kriegt ers auch ab und zu und torten oder marmeladenbrot und so das kriegt er auch jetzt lacht sie immer darüber wie kleinlcih sie immer war!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
4 Antwort
meine tochter hat bebivita
bei meiner enkelin gefüttert. bis dann herauskam, dass sie davon so immense kolliken bekam, dass sie tagelang wie am spieß schrie, solche schmerzen verursachten die blähungen. erst nach umstellung der nahrung wurde es langsam besser.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 14.04.2009
3 Antwort
hi
ist letztendlich nicht überall zucker drinne? und wenns nur fruchtzucker ist... ist doch völlig wurscht ob bebivita, hipp oder alete. hauptsache dem baby gehts jut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
2 Antwort
doch!
bei ökotest gehts nicht nur darum, wo die zutaten herkommen, sondern auch, was an zutaten drin ist! so ist das auch bei der säuglingsnahrung, ich hab den ökotest hier liegen! da wird auch bewertet, was zusätzlich an zutaten drin ist usw. und sachen, die zucker enthalten, werden bei ökotest immer schlecht bewertet!
julchen819
julchen819 | 14.04.2009
1 Antwort
Hab
grad mal auf die Zutatenangabe gaschaut und da steht nichts von zusätzlichem Zucker, egal in welcher form!
LeahsDreams
LeahsDreams | 14.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Bebivita 2er- Durchfall
07.12.2013 | 9 Antworten
Bebivita Frage
21.05.2012 | 15 Antworten
Erfahrung mit Bebivita Pre?
01.04.2011 | 10 Antworten
Bebibita ich könnt kotzen
13.02.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading