Stillen - bin verunsichert

Lydia85
Lydia85
17.03.2009 | 8 Antworten
Hallo

brauche euren Rat.

Mein Kleiner ist jetzt 5 Monate alt und ich stille noch voll. Wollte eigendlich bis 8 oder 9 Monate voll stillen. Jetzt sagt mir jeder den ich kenne, ich solle auf jedenfall in 4 Wochen (also mit 6 Monaten) anfangen zuzufüttern (Brei oder Gläschen oder so).

Dann wird mein Kleiner jetzt auch neugieriger, was wir so alles in den Händen haben. Ob er wirklich weiß, dass es was zu essen ist, ist fraglich.

Jetzt bin ich total verunsichert. Ich will meinem Kind nichts vorenthalten. Weiß aber auch, dass Muttermilch das Beste ist und man durchaus bis zu 8 oder 9 Monaten voll stillen kann.

Hat jemand Erfahrung damit sein Kind so lang zu stillen? Oder könnt ihr mir sonst irgendwie helfen?

Wäre für jede Antwort dankbar.

Eure Lydia (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Stillen
Ich habe mit 4 Kindern lange Stillerfahrungen und habe mich mehr und mehr danach gerichtet, was die Babys wollten. Bei meiner 1.Tochter war ich auch verunsichert, da geraten wurde, schon mit 6 Monaten zuzufüttern. Sie wollte aber weiter voll gestillt werden und erst mit 8 Monaten hat sie auch Brei gegesssen. Mein 2.Kind wurde noch mit 10 Monaten voll gestillt , er konnte sich ganz schwer von der Brust trennen. Mein 3.Kind habe ich mit 9 Monaten abgestillt, da sie eine schwere Neurodermitis entwickelt hatte - aber es hat ihr immer etwas gefehlt. Mein 4.Kind durfte ganz entscheiden, wie lange die Stillzeit dauern soll: MIt 9 Monaten wollte er erst die erste Beikost und wurde bis zum 17.Monat weiterhin zusätzlich gestillt. Dann hatte auch er genug. Jetzt haben wir am 4.März noch einen kleinen Jungen bekommen - und mal schauen, wie das mit dem Stillen läuft. Auch er soll entscheiden dürfen, . wie lange er es braucht - und nicht irgendwelche "Ratgeber". Vertrau auf dein Kind und auf deinen Instinkt - selbst wenn sie schon krabbeln oder laufen, werden sie von Muttermilch satt - diese passt sich in der Zusammensetzung ja auch den Entwicklungsphasen an. Mit 6 Monaten zuzufüttern, wenn man voll stillt, ist jedenfalls sehr früh. Alles Gute!
Kornblümchen
Kornblümchen | 14.04.2009
7 Antwort
!!!//
Hallo, wollte meine Kleine auch MINDESTENS sechs Monate voll stillen, habe dann aber nach 5 1/2 Wochen gemerkt, dass sie nicht mehr satt wurde. Meine Hebamme empfahl mir dann mit dem ersten Brei zu beginnen. Ich wollte erst nicht, da ja mein Plan ein anderer war und ich voll darauf eingestellt war. Habe mich dann aber doch mit dem zufüttern begonnen und es überhaupt nicht bereut. Schau einfach wie sich dein Baby entwickelt, solange er von der MuMi noch satt wird ist doch alles ok, falls du merkst, dass er mehr will kannst du ja doch mit Beikost beginnen...
Soljanka
Soljanka | 17.03.2009
6 Antwort
...
Ich konnte zwar nicht lange stillen, aber ich würde behaupten das du solange stillen solltest bis er nicht mehr satt wird. Dann fütterst du ja sowieso zu. Still doch so lange er die Muttermilch will und satt davon wird. Auch wenn du zu fütterst kannst noch stillen. Hat meine Tante auch so gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2009
5 Antwort
wenn dein kinde von der muttermilch satt wird
brauchst du ja nicht zufüttern wenn du nicht magst.... und wenn du merkst das er langsam festere nahrung brauch kannst du ja damit anfangen... mach es wie du meinst und nicht wie deine leute im umfeld es für richtig halten.....
tatjana1987
tatjana1987 | 17.03.2009
4 Antwort
machst DU doch toll
Du wirst es selbst merken, was richtig ist. Ich habe meine 8 Monate gestillt, leider irgendwie zu kurz. Beikost habe ich nur gestartet, weil sie ein riesiges Interesse hatte. Konnte mir nichts mehr in den Mund stecken, ohne das das Hàndchen in diese Richtung kam. Wenn aber Dein Kind nicht sooo sehr "essen" will, still doch einfach voll weiter. Wenn das Wachstum und die Zufriedenheit stimmen, ist alles OK! Viel spass
kuhglocke
kuhglocke | 17.03.2009
3 Antwort
KLar!
Hi hallo, also ich bin voll dafür, dass man so lange stillt wie man eben kann oder möchte. DU hast Recht Muttermilch ist das beste und deshlab würde ich solange damit weiter machen wie es geht. Vor allem wenn der kleine damit satt wird ist das doch klasse. Du kannst noch früh genau mit Gläschen anfangen, aber Muttermilch, was nun mal das beste ist, ist nicht für ewig da...... ICh hätte gerne so lange gestillt, aber ging nicht.....
JamilioMama
JamilioMama | 17.03.2009
2 Antwort
das geht
wenn das gewicht stimmt kann man sein kind ohne weiteres so lange voll stillen. mara ist jetzt 7 1/2 monate alt und ich stille sie auch noch voll, da sie noch keinen brei möchte. also ich würd auf jeden fall das gewicht kontrollieren und wenn das passt dann speicht nix dagegen solange zu stillen!!!
sophieeeee
sophieeeee | 17.03.2009
1 Antwort
ich stille auch noch!
und meine kleine ist jetzt 7, 5 monate alt! bekommt zwar schon etwas beikost, aber nicht wirklich viel :-) ausserdem, dein kind wird dir schon zeigen, was es möchte! wennst magst, dann schreib mich über mail an, dann können wir in ruhe reden :-)
Tana93
Tana93 | 17.03.2009

ERFAHRE MEHR:

dem stillen endlich ein ende machen?
21.06.2011 | 17 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading