Wie stillt man am besten ab?

isamami
isamami
04.07.2007 | 7 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wie abstillen
wie lange hast du denn gestillt LG das schneckchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2007
2 Antwort
Abstillen
Hallo!!! Also meine Hebamme hat mir damals gesagt, das ich nicht ratzfatz abstillen soll, sondern in kleinen Schritten, zwischen denen mindestens eine Woche liegen sollte! Ich habe dann eine Brustmahlzeit einfach durch eine Breimahlzeit ersetzt. Ich weiß ja nun nicht wie alt dein Kind ist. Wenn es noch zu jung für Brei ist, dann musst du wohl eine Brustmahlzeit durch eine Flaschenmahlzeit ersetzen. Meine Hebamme sagte auch, das ich auf alle Fälle beim 1. abstillen nicht die Abendmahlzeit nehmen sollte. Warum weiß ich aber nicht mehr. So hab ich das 1 Woche beibehalten und dann mit der nächsten Mahlzeit angefangen auf Brei bzw. Flasche umzustellen. Meine Brust hatte sich auch sehr schnell an die gesunkene Nachfrage der Milch gewöhnt! Hatte also keine Probs damit ... Vielleicht hat dir meine Antwort ja etwas weiter geholfen. Alles Gute für euch und Liebe Grüße
JaLePa
JaLePa | 04.07.2007
3 Antwort
Abstillen!`???
Ich habe ´meinen Kleinen 22 monate gestillt und wollte eigentlich garnicht abstillen aber wegen einer Krankheit musste ich. ist ja jetzt auch egal. ich habe meine brustwarzen mit pflaster abgeklebt und weil wir oft beim arzt waren hat die erklärung der doktor hat nein gesagt gereicht. er wollte nur sehr oft schauen ob der pflaster noch drauf ist und dann war es gut. ich war verblüft wie einfach das war. weil er ohne mumi nicht einschlief vorher. das einzige was nicht mehr so toll ist das er schläft wann er will und da kann es auch mal 12 uhr nachts sein oder auch mal später : (
ellesd
ellesd | 04.07.2007
4 Antwort
Abstillen!
Hallo meien Hebamme und Frauenärztin haben gesagt ich soll meinen BH richtig hoch ziehen, also stramm ziehen und nicht soviel trinken. Dann würde es langsam zurück gehen. Oder auch abpumpen würde auch helfen, aber das fand ich nicht so. Also ich hab alles gemacht was Sie sagten und hab trotzdem noch etwas drin. Würde von alleine weg gehen. Gruß Sarah
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2007
5 Antwort
Abstillen
Hallo Isamami, dein Paul ist jetzt 1 1/2 Jahre alt. Will er denn noch immer gestillt werden und wenn ja wie häufig? Bei meiner Kristina hat es gereicht, dass ich sagte " Nein, Mami will nicht mehr" und den Kopf geschüttelt habe. Als sie merkte, dass es mir keinen Spaß mehr macht, da zog sie zwar schon mal eine Schnute, aber sie merkte das ich es Ernst meine. Wenn einer von beiden, Mutter oder Kind, nicht mehr will, dann geht das mit dem Abstillen relativ problemlos. Willst du denn Abstillen oder ist das eher Druck von außen? Gruß Petra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2007
6 Antwort
abstillen
Meine Hebamme legte sehr viel Wert auf homöopatische Mittel. Ich brauchte nicht abstillen, aber mir wurde gesagt, dass Salbei und Pfefferminz die Milchproduktion langsam stoppen. Deshalb soll man beispielsweise auf Salbei- und Pfefferminztee während der Stillzeit verzichten. Also könntest du es mit Salbei-und Pfefferminztee versuchen. :) LG sommersnoopy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2007
7 Antwort
abstillen
Salbeitee schmeckt abscheulich, aber meine hebamme sagte solle diesen trinken und Pfeferminztee hält auch die Milch zurück. GLG Christine
PaulHugo
PaulHugo | 13.07.2007

ERFAHRE MEHR:

Wie am besten abtrennen?
01.03.2013 | 5 Antworten
in welchen Abständen stillt ihr?
20.09.2011 | 15 Antworten
schwanger während man stillt, geht das?
01.02.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading