Brauche mal euren Rat

Luna3
Luna3
15.02.2009 | 11 Antworten
Mein Sohn ist 8 Monate und ein paar Tage und möchte einfach keinen Brei. Ich versuche seit zwei Monaten, unermüdlich ihm Mittags einen Brei zu geben, aber vergebens. Mit viel Glück nimmt er mir mal so fünf Löffelchen ab. Probiere ich es Abends dreht er sofort den Kopf weg, keine Chance. Im Moment nimmt er mir wieder gar nichts ab, nicht ein Löffelchen und ich stille ihn wieder voll. Muss ja langsam mal was anderes bekommen. Hat jemand damit so seine Erfahrungen? Würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Tip für mich hat. Danke! (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Vielen Dank,
es ist auf jedenfall sehr tröstlich zu hören, dass es anderen auch so ergeht. 11, 5 Monate ist schon eine ganz schön lange Zeit. Was ist eigentlich Stippgrütze?
Luna3
Luna3 | 15.02.2009
10 Antwort
ich habe meine voll stillen müssen
bis sie 11, 5monate war, sie wollte partou nix anderes zu sich nehmen, auch kein schnuller oder fläschchen, immer nur die brust. habe alles versucht aber sie war zu dem zeitpunkt einfach noch nicht soweit, hatte deshalb auch mit dem ki-arzt gesprochen, er sagte solange ich noch ausreichend milch habe und sie satt wird ist das alles kein problem, sie wäre einfach noch nicht soweit. und genug milch war eben immernoch vorhanden. kinder mussen selber erst soweit sein und es wollen. ich habe immer zwischendurch mal versucht ihr was zu geben, irgendwann hat es dann geklappt, aber auch nur mit selbstgekochtem essen vom tisch. sie nimmt bis heut keine gläschen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
9 Antwort
Vielen Dank!!!
Für eure lieben Ratschläge!!!
Luna3
Luna3 | 15.02.2009
8 Antwort
Hay Luna
Ich hatte das selbe Problem, und habe versucht ihn Hausmanskost anzu bieten und das hat wunderbar geklappt! Vieleicht schmeckt ihm der Brei auch nicht, und wenn rede einfach mal mit deinem KA LG Ines
IKE72
IKE72 | 15.02.2009
7 Antwort
Nährstoffe?
@heikili68, echt 10, 5 Monate? Was hat der KA gesagt? Die meinen ja immer nach dem 8 Monat reichen die Nährstoffe nicht mehr. Ja, aber was will man machen, mit dem Trichter einflößen geht ja nicht.
Luna3
Luna3 | 15.02.2009
6 Antwort
Breichen
Ich glaube, ich habe schon alles was es gibt getestet. Also stimmt, Banane und Apfel, so als Mus nimmt er mir auch ein paar Löffelchen ab.
Luna3
Luna3 | 15.02.2009
5 Antwort
Ja,ja kenn ich
Meiner hat erst mit 10, 5 Monaten Brei gewollt, bis dahin hab ich auch voll gestillt. Selbst jetzt ist er nicht DER Esser. Probier mal Fingerfood, manche überspringen die Breiphase.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
4 Antwort
essen
hallo, unsere tochter ist 6 monate alt und isst nun mittags auch einige löffelchen, aber nocht nicht viel. hast du unterschiedliche geschmacksrichtungen probiert? karotte kann man mit banane mischen, das essen einige kinder lieber...
roxyroxy
roxyroxy | 15.02.2009
3 Antwort
Ah, OK
habe ich auch schon versucht, aber er verschluckt sich an den Stückchen und muss immer würgen. Vielen Dank aber für deine Antwort!
Luna3
Luna3 | 15.02.2009
2 Antwort
brauch auch rat,
du ich hab das gleich problem.meine maus ist jetzt 5 mon und ich hab vor ca.4 wochen mit brei angefangen am anfang hat sie super gegessen schon fast ein ganzes glas doch von heut auf morgen wollte sie einfach nicht mehr.also ich hab gelesen man sollte mal eine woche oder so pause machen was ich jetzt auch mache.ich geb ja noch die flasche weil ich bin jetzt am abstillen. aber versuch es mal.viel glück
sweety1981
sweety1981 | 15.02.2009
1 Antwort
hatte das mit meinem auch
und mit etwas über 8 monaten hab ich e dann auch mit den gläschen ab 8 monaten versucht wo stückchen drin sind und das hat er wie nichts verpuzt als wenn er auf festes gewartet hat was er mit seinem kaumen zerquetschen kann
Taylor7
Taylor7 | 15.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Ich brauche trost
17.12.2012 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading