Nochmal wegen meine Muttermilch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.02.2009 | 12 Antworten
Hab ja vor ein paar Tagen geschrieben, dass meine Mumi so dünn ist. Das ist bis jetzt immer noch so. Nun habe ich aber im Internet gelesen, solang man genug Mumi produziert sei sie auch nahrhaft genug. Also bevor eine Mumi keine Nähstoffe mehr hat, hat man eher garkeine Milch mehr.
Nun ist es ja so bei mir, dass ich ja voll abpumpe und massig Mumi habe. Kann ja noch n Kind damit versorgen. Aber seit 2 tagen Kommt mein Kleiner (11 Wochen) alle 1, 5 bis 2 stunden und in der Nacht alle 3 Stunden, weil er hunger hat. Ich bin heute abend wieder ganz kurz davor zuzufüttern mit HA Pre, weil ich angst hab, dass der Kleine net satt genug ist, auf der anderen Seite sieht er auch nicht gerade verhungert aus und hat gut zugenommen. Oh man echt, ich weiß net was ich machen soll. Dazu kommt grade auch, dass die Zähne einschießen, der sabbel ohne ende.
Was soll ich nur machen? Zufüttern, abwarten, mit Mumi weiter machen? Ist das normal? Kennt das jemand von Euch?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei
mir ist das so aber es war bei mir auch von anfang an das er 1-2stunden trinken wollte auser in der nacht da bekomm ich zumindest ein bissl schlaf ich hatte kurzzeitig fast keine milch mehr und hab dazugefüttert und da war das selbe kia meinte heute auch das er sich super entwickelt lg
dani2008
dani2008 | 05.02.2009
2 Antwort
wachstumsschub
dein baby hat einen wachstumsschub und kommt deshalb öfters, damit die milchproduktion so gesteigert wird. und nur so wird sie steigen! du solltest auf jeden fall weiterstillen und NICHT zufüttern. wenn du zufütterst wird dein körper denken, dass du genug milch produzierst, weil das baby dank der milchnahrung bei dir nicht öfters trinkt, für das baby wird aber die mumi dann nicht mehr genug sein. wieso denkst du, dass deine milch zu dünn ist? nur zur info: mumi sieht nicht so aus wie kuhmilch, sie hat wässrige und dichtere schichten, wenn du sie stehen lässt, siehst du ganz klar die lebendige teile unten in der flasche und oben das wässrige...dadurch wird sowohl durst als auch hunger getsillt, also es ist nicht nur normal so, sondern muss ja auch so sein :-) vertrau deinem körper und deinem baby, die beiden sidn im einklang und regeln das ganze von alleine, ohne dass du dir sorgen oder gedanken machen müsstest. lg, mameha
mameha
mameha | 05.02.2009
3 Antwort
wachstumsschub !!!
Nicht zufüttern, sondern nach Bedarf anlegen ... es ist alles in Ordnung. Die Vormilch ist immer dünner als die Hintermilch LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.02.2009
4 Antwort
wo ist jetzt meine antwort?
ich kann sie hier nicht sehen...
mameha
mameha | 05.02.2009
5 Antwort
hey
das kenn ich.....solang er zunimmt bitte nur stillen, es ist ganz normal das er alle zwei stunden kommt....versuch es mal mit malzbier, sekt, stilltee und viel trinken, davon bekommt man gut milch....erst wenn er nicht mehr zunimmt dann zufüttern.....das wird schon immer positiv denken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
6 Antwort
Wenn du genug Milch hast,warum willst du zufüttern?
Stillen ist nicht nur Nahrungsaufnahme, wenn er grad Zähne bekommt..... In der Nacht alle 3h ist doch nicht oft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
7 Antwort
ich dachte nur
weil bis vor 1, 5 wochen ungefähr sah die milch wesentlich dicker aus, also grade wenn ich sie stehen gelassen hab, war wenig wässriges und viel festes oben also die fettschicht und so und nun ist es ganz genau umgekehrt. Ja das mit dem wachstumsschub kann schon gut sein, er verändert sich grade zusehend. Und wie gesagt, an der Menge haberts bei mir net, da hab ich massig davon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
8 Antwort
wo
ich fast keine milch hatte, hab ich das mitn malzbier probiert, ichhatte einen kleinen schwips aber mehr auch nicht ;-)ist auch glaub ich bei jedem anders hab dann einfach so oft abgepumpt das nach 2wochen auh wieder soviel da war das ich einen richtiges arsenal an milch hatte gg
dani2008
dani2008 | 05.02.2009
9 Antwort
Du hast sicher genug Mumi
Du hast mit 12 Wochen eine Mumi Umstellung die wird nahrhafter und da kann es sein das er öfftes Hunger hat das passiert noch ein paar mal! Nicht zufütter nur anlegen anlegen das braucht ein paar Tage und wenn er zunimmt past sicher alles er wird sicher nicht verhungern. Liebe Grüße
veraguth
veraguth | 05.02.2009
10 Antwort
Mach dir nicht soviel Gedanken!
Das ist der Vorteil beim Stillen, man braucht sich eigentlich keine Gedanken zu machen. Anlegen, trinken lassen, fertig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
11 Antwort
danke
für eure antworten, war mir wirklich einfach nur unsicher
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
12 Antwort
kurze abstände
sind zwischendurch ganz normal. leg dein baby einfach nach bedarf an - meistens ist der zauber nach 2, 3 tagen wieder vorbei, wril sich deine brust der höheren nachfrage anpasst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009

ERFAHRE MEHR:

wie lange kalte muttermilch füttern?
20.03.2012 | 6 Antworten
Muttermilch fürs Geschwisterchen?!?
25.03.2011 | 16 Antworten
wer verkauft muttermilch?
06.10.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading