Ab wann Beikost?

emmismum
emmismum
27.01.2009 | 7 Antworten
Hallo hab ne Frage zum Thema Beikost.
Meine Tochter ist 4 1/2 Monate alt und es gibt ja schon allerlei Schnickschnack ab nach dem 4. Monat. Wann ist die beste Zeit oder was für Zeichen gibt es um mit Beikost anzufangen und wenns erstmal nur diese , , Früchtchen´´ von Bebivita (glaub ich) sind?

LG emmismum :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ps.:
Sie ist sehr agil springt viel aufm Schoß guckt unserem Besteck hinterher beim Essen und ist schon von Anfang an immer einen Monat weiter was die Tabelle auf den Milchnahrungspackungen betrifft.
emmismum
emmismum | 27.01.2009
2 Antwort
Hi
also ich hab schon mit den Sachen die nach dem 4 Monat sind angefangen bei meinen kleinen Kerlchen, er ist erst 13 Wochen, aber verträgt den Abendbrei schon ganz gut, schläft nachts weiterhin super durch, und der Stuhlgang ist auch von mal zu mal besser geworden.
flottebiene123
flottebiene123 | 27.01.2009
3 Antwort
am besten wäre die ersten 6 monate nur milch!!!!!!
ja ich weiß ist sehr verlockend!!!! Trotzdem sollte man nichts überstürzen denn der darm muß ja langsam reifen und wenn man zu früh anfängt könnte es sein das babies etweilige lebensmittelallergien entwickeln vorallem bei vorbelasteten babies!!! aber wenns garn nicht geht dann sagt kann mit beikost anfangen wenn sie bereits alles vom teller klauen. Am besten du sprichst dich mit deinem Ka ab, denn 4, 5 monate ist schon sehr früh!!!!
Igelfrosch
Igelfrosch | 27.01.2009
4 Antwort
eigentlich ab 6 monaten,
aber hab bei meiner kleinen mit 5 1/2 monaten angefangen, weil sie auch schon immer weiter war. es hat gleich super geklappt. wenn dein baby noch nicht bereit ist, lässt es dich das auch wissen. dann spuckt es den brei aus oder lässt den löffel erst gar nicht in den mund. fang am besten mittags mit gemüse an . den brei würde ich selbst machen. kannst ihn auch einfrieren in kleinen gefrierschälchen. hab mit karotte angefangen, aber gib ihr ruhig abwechselnd auch anderes gemüse...brokkoli, blumenkohl, kürbis, ...ein bisschen öl dazu und fertig. lg
NatJam
NatJam | 27.01.2009
5 Antwort
Also..
mit 4, 5Monaten kannst du ja mal versuchen ob sie Brei ist. Ich würde aber mit Karotte, Pastinake etc.. anfangen und nicht mit Fruchtmus. Meine Maus ist 6Monate und 1Woche und hat sich mit dem Löffel noch gestritten, ich mache aber kein Stress, irgendwann wird es schon klappen
Beutel
Beutel | 27.01.2009
6 Antwort
Beikost
Hi, meine Maus ist auch 4, 5 Monate alt. Ich habe vor 6 Tagen mit Karottenbrei begonnen. Sie bekommt ihn zum Mittag . In 2 Tagen mache ich dann weiter mit Karotte+Kartoffel. Frucht gebe ich noch nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2009
7 Antwort
anfangen, wenn beikostrei
ich würde einfach mein baby beobachten. sobald beikostreife vorliegt, kann man auch mit brei anfangen. beikostreif sind die meisten babys übrigens erst zwischen 6 + 7 monaten. zeichen für beikostreife sind: * der zungenstreckreflex ist nicht mehr vorhanden * das baby kann mit aufrechtem rücken sitzen * kaubewegungen mit dem mund, wenn andere etwas essen das alleinige nachschauen oder greifen nach essen ist noch kein anzeichen - das ist allein interesse an dem, was mama da macht ;) du wirst es bestimmt merken, wenn dein baby beikostreif ist. und wenn du mal austestest und es klappt nicht, ist es ja auch kein problem, nochmal 2 wochen zu warten. mein sohn hat seinen ersten brei mit rund 6 monaten bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ab wann habt ihr mit Beikost angefangen?
25.03.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading