6 Monate alt Abendbrei?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.01.2009 | 8 Antworten
Hallo. Mein Kleiner ist jetzt 6 Monate alt. Und ich frage mich, was wir ihm Abends geben können. Er wiegt zuviel, wobei mein KA sagt, dass wir uns keine Sorgen machen sollten. Der Grießmilchbrei von Aptamil hat ziemlich viel Fett und keinen Zucker und fertige Abendbreie weniger Fett, aber schon Zucker drin. Wenn er aber nur eine Premilch bekommt, dann braucht er auch in der Nacht alle 4-5 Stunden eine Milch. Wie bekommen wir ihn satt damit er durchschläft aber eben auch nicht dicker und zuckerhaltig. Wie macht ihr das am Abend?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hör auf deinen kinderarzt
und mach dich nicht verrückt! wenn brei, dann eher mit reisflocken, die sind nicht so fettig wie schmelzflocken! lg!
MicaMaus
MicaMaus | 20.01.2009
7 Antwort
sorry, 10,2 mein ich....
aber, das ist dennoch viel zu viel!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
6 Antwort
10,6 kg???
Oha...also, mein Kind ist auch 6 Monate und wiegt 6 kg....sorry, dein kind ist zu dick. 10kg sollte ein 1 jähriges Kind wiegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
5 Antwort
Also..
ist er doch aus bestimmt sehr groß. Das verwächst sich doch bestimmt auch wieder und wenn sie erstmal laufen geht das von ganz alleine weg. Meine Maus wog bei der Geburt 4210 g und war nur 49 cm groß. Das war ein kleiner Brocken. Wie Sylviax schon sagt. Wenn das später im Kindergarten auch noch nicht besser ist würde ich mir gedanken machen bzw. mir nen Rat von Doc holen.
ramo
ramo | 20.01.2009
4 Antwort
Gewicht
er wiegt 10, 2 kg mit 6 Monaten. Er war schon bei der Geburt 4010g 56cm lang und Kopfumfang 27, 5 cm. Gro0 und schwer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
3 Antwort
Hi...
Wieviel wiegt dein kleiner denn, das er zu schwer ist? Wie wäre es sonst mit normalen Grieß von Pomps oder so. Also keinen von nem Babymilchhersteller oder eventuell gibst du gemüse breie.
ramo
ramo | 20.01.2009
2 Antwort
???
Warum haben heute gleich mehrere Angst, dass ihr Kind zu dick wird? Dir gebe ich die gleich Antwort: Dein Kind wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit in den nächsten Jahren noch mehr als einen Meter wachsen. Ein bißchen Babyspeck kann sich da noch problemlos auswachsen. Mach Dir also nicht allzu viele Sorgen. Im Kindergartenalter würde ich schon eher anfangen, über das Gewicht nachzudenken.
Sylviax
Sylviax | 20.01.2009
1 Antwort
unsere ist auc ein wenig kräftiger
ich gebe ihr gegen 18 uhr selbstgekochtest und zum schlafen gegen 20 uhr ne flasche ich mache schmelzflocken mit rein , klappt bei uns sehr gut ...mal versucht . ich mach 2 löffel mit rein einfach in die folgemilch mit rein
muggelmaus
muggelmaus | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Abendbrei oder Gute-Nacht-Fläschchen?
10.11.2010 | 7 Antworten
Frage wegen Abendbrei für Babys
28.07.2010 | 8 Antworten
Baby mag den Abendbrei nicht essen
26.07.2010 | 7 Antworten
Welchen Abendbrei gebt ihr?
16.02.2010 | 7 Antworten
schlecht einschlafen nach abendbrei?
21.01.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading