Beikost

skin682
skin682
09.01.2009 | 3 Antworten
Hallo liebe Mamis und Bald-Mamis!

Hab da mal ne Frage: Ich möchte meinem Zwerg die Beikost selbst kochen. Aber immer nur Kartoffeln und Möhren ist auf Dauer ganz schön längweilig .. Philipp ist jetzt 6 Monate alt und isst seit ca. 4 Wochen Gläschen. Das wird mir auf Dauer allerdings zu teuer.
Habt ihr da ein paar alternative Rezepte für mich oder Vorschläge welches Baby-/Kinderkochbuch was taugt?

Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Viele liebe Grüße
skin682
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schau mal
auf den Link, finde die Seite ganz gut http://de.peperita.com/rezepte/kategorien/babybrei/ LG Chrissi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
2 Antwort
Kochbuch
Hallo skin682, meine Tochter ist zwar erst 5 Monate und ich stille noch voll, hab ich habe mir auch schonmal ein Kochbuch besorgt, damit ich schonmal stöbern kann. Es heißt 'Kochen für Baby' ist ist von GU. Es stehen nicht nur Rezepte drin sondern auch hilfreiche Tipps und alles nach Monaten geordnet. Also ich denke und hoffe, es wird mir helfen. Na dann toitoitoi Grüßle Binchen298
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
3 Antwort
Kürbis, Zucchini, Pastinaken
Hallo, unsere Kleine bekommt seit ca. 1 1/2 Monaten Beikost. Bin jetzt bei der zweiten Mahlzeit, und fange bald die dritte an. Ich habe mit Zucchini angefangen, dann Kürbis, danach Pastinaken, mit Kartoffel versteht sich. Und das ganz klassisch nach dem Tipp der Ernährungsberaterin von BeKi. Jede Mahlzeit ca. ein bis zwei Wochen, dann die nächste. Karotten habe ich noch gar nicht ausprobiert. Alle 2 Tage mache ich Fleisch dazu. Man soll laut BeKi in der ersten Zeit nicht täglich etwas anderes füttern. Ich koche immer in größeren Mengen vor, und friere es ein. Dann muss ich nicht täglich frisch kochen, denn das nervt. Übrigens hole ich das ganze Gemüse beim Bio-Bauern . Das Gemüse ist teilweise billiger als im Lebensmittelgeschäft. Ich war echt überrascht. Und einige Bio-Bauern haben tatsächlich noch Zucchini und Kürbis. Dort findest du auf jeden Fall genug Möglichkeiten zur Abwechslung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe - Erbrechen nach Beikost!
30.12.2012 | 12 Antworten
kann ich schon mit beikost anfangen
16.05.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading