Beikost ab wann?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.01.2009 | 7 Antworten
Nein keine Angst, ist keine Frage.

Aber hier waren heute so viele Fragen, wann womit mit Beikost anfangen.

Generell wird gesagt, ab dem 6. Monat, da der Magen-Darm-Trakt dann ausgereift ist. Wenn ihr euch aber nicht sicher seit, weil ihr das Gefühl habt, Eure Mäuse werden nicht satt, verweigern plötzlich die Flasche, DANN SPRECHT MIT EUREM KINDERARZT!

Ich wollte auch bis zum 6. Monat warten, bis sie die Flasche verweigert hat. Ich hab meinen Arzt gefragt und er hat mich "aufgeklärt" (anderes Wort fiel mir jetzt nicht ein).

Wir kennen Eure Babys nicht, wissen nicht, nehmen sie gut zu, haben sie Allergien, haben sie Schwierigkeiten mit der Verdauung! Und startet nicht nur mit Beikost weil Mütter, Schwiegermütter oder Omas, sagen, ja damals haben wir schon mit xy Wochen angefangen. Wäre ich danach gegangen, hätte meine schon mit 9 Wochen angefangen.

Ihr kennt Eure Mäuse am besten und bei Unsicherheiten kann am besten der Kinderarzt oder Eure Hebamme helfen.

Ist nicht böse gemeint, aber die Fragen häuften sich heute!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Du hast vollkommen recht
Natürlich kann sich auch ein Kinderarzt mal irren, wenn man aber einen "guten Draht" zum Kind hat, wird man wissen, was gut ist. Und bei einem Start in die Beikost vor Ende des 4. Lebensmonats sollte man als Mutter schon aus dem Gefühl heraus wissen, dass das problematisch ist und sich gut überlegen, ob man dem Kind das antun kann oder will. Mutter sein heißt vor allem auch Verantwortung übernehmen! Und es heißt nicht, die Fehler vorausgegangener Generationen zu wiederholen.
Sylviax
Sylviax | 01.01.2009
6 Antwort
danke tornado
denn auf meinen kinderarzt würde ich auch nie etwas kommen lassen! aber was ernährung betrifft hat auch er nicht das richtige now how.
2xmami
2xmami | 01.01.2009
5 Antwort
Kinderärzte sind nicht so gut drauf ....
........ was Ernährung angeht. Also, ich habe eine wirklich gute Kinderärztin, aber sie hat mir damals bereits im 1. Monat empfohlen, bei heißem Wetter meinem Sohn Wasser oder Tee zusätzlich zur Muttermilch zu geben, also möchte ich keine Ernährungsberatung von ihr ;o) LG
Tornado
Tornado | 01.01.2009
4 Antwort
2xmami
die Disskussion hatten wir beide schon mal! Und mein KA kennt sich damit aus, auch wenn du da anderer Meinung bist!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.01.2009
3 Antwort
Ich finde auch das nicht
jedes baby zur gleichn Zeit Brei verträgt-das eine halt früher, das andere später
Ashley2008
Ashley2008 | 01.01.2009
2 Antwort
leider kennen sich kinderärzte nicht
wirklich mit kinderernährung aus. ist schade aber wahr...
2xmami
2xmami | 01.01.2009
1 Antwort
Daumen von mir
hast du!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ab wann habt ihr mit Beikost angefangen?
25.03.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading