Milchbildung und Beikoststart

GerschlerAndrea
GerschlerAndrea
30.12.2008 | 5 Antworten
wann pendelt sich die Milch ein?irgendwie hab ich das Gefühl sie wird net weniger, sondern staut sich vielmehr über längeren Zeitraum..
gebe seit fast einer Woche Mittags Gläschen und abends Brei seit fast 2 wochen ..
hab aber Angst das ich bald nen Milchstau kriege..wenn ich nicht nach dem Glas oder Brei noch Brust gebe, werden sie hart wie stein ..
gibt Lösungen?
Was kann ich da machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
also
im monet isst er in 125g glas und brust...abends schafft er meist eine portion abendbrei...ganz wenig milch trinkt er dann noch..meist nucklt er nur kurz und gut ist... aber sie sind so prall...einfach rauslaufen lassen beim stillen???
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 30.12.2008
4 Antwort
RE
Das Problem hatte ich auch. Du mußt die Milch ausstreichen. Trink nicht zuviel. Durch viel trinken bildet sich noch mehr Milch. Du solltest ihn auch nicht nach den MAhlzeiten anlegen. Dann bildest Du auch weiter Milch!
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 30.12.2008
3 Antwort
Hallo
Bei mir hat sich das immer innerhalb von zwei, drei Tagen eingependelt. Also ich habe immer etwas abgepumpt, aber nur ein wenig, damit der Druck weg war. Wenn du keine Milchpumpe hast, hilft ausstreichen. Ansonsten sollen Umschläge mit Quark helfen. Später, als ich dann ganz abgestillt habe hat geholfen: Salbeitee trinken; Alkohol, Kaffee und alle treibenden Getränke für einige Zeit meiden, denn die regen die Milchbildung an; ein oder zwei Tage relativ wenig trinken, max 1 - 1, 5l. Innerhalb von ein paar Tagen hatte ich dann keine Probleme mehr mit Spannungsgefühlen in der Brust.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2008
2 Antwort
.....
lässt du denn die brust bei den brei mahlzeiten weg? bei mir ist die Milch schnell weniger geworden.Umso mehr Brei er gegessen hat umso weniger Milch hat er getrunken und als er ein Gläschen bzw eine Portion Brei beschafft hat, habe ich die Brust weg gelassen und die Milch hat sich eingependelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2008
1 Antwort
...
du darfs auf keinen fall was abpumpen oder der gleichen denn dann produziert deine brust weiter milch.du musst es einfach so lassen und wenn milch raus kommt, drück deine brustwarze rein damit du deiner brust signalisierst das sie stopen soll.es wird sich dann ganz schnell ein pendeln.ist bei mir genau so gewesen. alles gute
lady_pack
lady_pack | 30.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Milchfluss verstärken?
03.08.2012 | 8 Antworten
Milchbildung.
02.08.2012 | 6 Antworten
Milchbildung, ist das denn normal ?
31.07.2012 | 5 Antworten
Ab wann Milchbildung?
31.03.2012 | 11 Antworten
Milchbildung nach Fehlgeburt
27.01.2012 | 3 Antworten
Schwanger oder nicht?
27.10.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading