Stillen und nachts durchschlafen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.12.2008 | 5 Antworten
Liebe Mama´s,

welche voll stillen oder voll gestillt haben. Mein Kleiner ist nun 8 Monate alt und bekommt 1x morgens Muttermilch und 3x Breimahlzeiten am Tag. Nachts bekam er 1-2x die Brust, wenn er danach verlangte.

Nun wird er seit ca. 2 Wochen 4-5x nachts wach und will an die Brust. Anders lässt er sich nicht zur Ruhe bringen.

Wie habt Ihr das gemacht, dass das Baby durchschlafen lernt. Ich stille ihn gerne und frage mich, ob er nachts von alleine irgendwann nicht mehr an die Brust will? Mich interessiert Eure Meinung.

Danke und viele Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Wachstumsschub
Ich denke auch dass er mitten in einem Schub ist. Dann brauchen die Zwerge einfach mehr Wärme und Nähe. Das wird sicher wieder! Lass Dich nicht entmutigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2008
4 Antwort
Hallo,
also ich habe meine Tochter auch voll gestillt und sie hat bereits mit 6 Wochen durchgeschlafen. Eigentlich sollte ja 190g Brei reichen damit er durchschläft, aber vielleicht vergeht das ja auch wieder. Wenn du den Brei anrührst kannst du doch etwas mehr machen vielleicht reicht es ihm ja dann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2008
3 Antwort
phase
ich denke er hat eine wachstums phase und braucht die mama...ich hab es immer so gehandhabt das ich auf mein gefühl gehört habe und irgendwann pendelt es sich wieder ein. hör auf dich selbst! jedes kind ist anders....manchmal wenn garnichts mehr geht will david auch noch nuckeln an der brust. er ist jetzt fast 9 monate und ich habe vor ca 6 wochen aufgehört, in diesen 6 wochen ist er ab und an nur an der brust eingeschlafen und mittlerweile...ich denke die kleinen sagen dir genau was sie brauchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2008
2 Antwort
Wach
Also, ich habe meinen knapp 7 Monate gestillt. Er kam dann auch immer mehrmals in der Nacht, weil er Hunger hatte. Hab dann rausgefunden, warum das so war. Die Milch war einfach zu wenig, er wurde also von einmal stillen nicht mehr satt. Ich hab jetzt abgestillt und er kriegt morgends und nachts eine Flasche. Seitdem kommt er Nacht nur einmal und schläft dann durch!
Peggy511
Peggy511 | 30.12.2008
1 Antwort
stillen
Hallöchen, ich habe auch voll gestillt bis 6 Monate und dann nach und nach mit Brei angefangen. Meiner Zwerg hat vorher auch schon super durchgeschlafen, kam einfach irgendwann von allein, hast du zb mal Tee oder Wasser probiert zu geben? habe ihn dann auch oft nur herumgetragen und gekuschelt, mehr kann man nicht machen. da du aber noch stillst, wird er auch deine Mumilch riechen und wird sich nicht beruhigen lassen eh er was bekommt, oder du schickst den Papa aus dem Bett. Klar kann er trinken soviel er will, aber wenn die Zwerge schon mal durchgeschlafen haben, weiß man das sie es nicht unbedingt brauchen. Viel Glück und mehr Schlaf Madlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nachts ständig wach
22.03.2011 | 3 Antworten
HILFE! 7 monate alt und nachts stillen?
01.01.2011 | 9 Antworten
Baby wird nachts bis zu 10 mal wach
08.07.2010 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading