Zufüttern?

Nienchen83
Nienchen83
20.12.2008 | 11 Antworten
Hallo Mamis,
bei der U4 wurde meine kleine gewogen und hatte nur 4600 gramm gehabt, eine woche später hat sie fast nichts zugefüttert. Meine kleine Maus ist 3 Monate und ich stille voll. In drei wochen überprüfen wir nochmal das gewicht und wenn das net mehr geworden ist muss i evt zufüttern, hat da jemand eine ahnung davon? Hab mir jetzt auch eine Milchpumpe gekauft um zu schauen ob ich noch genug milch habe, aber die kleine kommt alle zwei bis 3 stunden tagsüber und nachts schläft sie durch, dann dürfte ich doch genug haben. Macht mich echt wahnsinnig das se net richtig zunimmt!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo
ich nochmal. Gib voresrt keine Flasche das hilft auch bloß nicht. Geh Montag in die Apo und hol dir so eine Babywaage. Wenn du jetzt mit Flasche anfängst, wird deine Milch immer weiter zurück gehen und vorallem weiß du ja noch gar nciht ob es wirklich daran liegt, dass du zu wenig Milch hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2008
10 Antwort
schietbüttel hat recht
habe überlesen, dass deine 3 Monate ist. Hatte mit 4 Monaten gerechnet. 110 g in der Woche sind genug!
daktaris
daktaris | 20.12.2008
9 Antwort
@ kopella
wann hast du denn immer die flasche gegeben! eher morgens oder abends oder zwischendurch??
Nienchen83
Nienchen83 | 20.12.2008
8 Antwort
Zunahme
4600g - 3255g= 1345g, das macht eine Zunahme von etwa 110g pro Woche, vor allem wenn man auch noch die Abnahme nach der Geburt berücksichtigt. Das ist aber ok, soviel sollte es mindestens sein. Warte mal ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2008
7 Antwort
naja,
die Zunahme ist schon etwas wenig. Milch hast du aber sicher genug, nahdem, was du schreibst Würde mal eine Stillberaterin aufsuchen, woran das liegen könnte. Wie lange gibst du denn beim Stillen die erste Seite? Mein Gedanke, vielleicht wechselst du auch zu schnell und dein Kind bekomt nur die durststillende Milch und die dickere wird nicht mehr gesaugt?
daktaris
daktaris | 20.12.2008
6 Antwort
Hallo,
das selbe problem hatte ich auch. Meine Tochter hatte in 8 Wochen nur 30g zugenommen, habe ebenfalls voll gestillt. Wir mußten dann ins KH, da war dann meine Milch gleich weg. Vor schreck! Also sie hatte nur 4 mahlziten und hat nachts auch durchgeschlafen, habe aber nacht noch abgepumpt zw. 120 - 150ml. Dachte daher auch das sie genug bekommt, aber hat halt nicht zugenommen. Die Ärzte meinten sie hätte sich an zu wenig MM gewöhnt. Ich habe mir dann in der Apotheke eine Babywaage ausgeliehen und sie vorm stillen gewogen und dannach. So wußte ich wie viel sie getrunken hat. Das würde ich dir auch empfehlen da durch das Abpumpen die Milch weniger wird. Mir hat man gesagt, dass die Kinder pro Mahlzeit ca. 150ml trinken sollen und das auf 5 Mahlzeiten verteilt. Wenn sie soviel trinkt ist das OK.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2008
5 Antwort
...
Schließe mich daktaris an. Die Pumpe bekommt nie soviel raus wie Dein Kind, damit wirst Du nur weiter verunsichert. Bei Stillbabys kann die Zunahme auch mal langsamer gehen, dafür gehts später wieder steil bergauf. Vor allem wenn sie durchschläft kannst Du sicher sein, dass sie satt wird. Unsere ist auch eher zierlich und hatte ein niedriges Geburtsgewicht. Aber einmal hat sie in knapp 2 Wochen etwa 700g zugenommen mit Stillen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2008
4 Antwort
hallo
hi.ich habe meine kleine maus mit 3 monaten , was dazu geben müssen, weil ich nicht genug milch hatte .habe da was von milumil genommen pre war das glaube ich !da stand auch drauf ideal zum zu füttern.das hat sehr gut geklappt .vieleicht versucht du es einfach mal nur eine flasche zu zu füttern ansonsten halt die mutter milch.ich wünsche euch viel erfolg und mach dir kein kopf .so lange sie nicht ab nimmt , ist das nicht so schlimm und mit 3 monaten 4, 6 kilo ist doch schon echt gut.lieben gruss
kopella
kopella | 20.12.2008
3 Antwort
bei der
Geburt hatte sie 3255 gramm gehabt!!
Nienchen83
Nienchen83 | 20.12.2008
2 Antwort
meinte Pumpe
weglegen, meine Tastatur spinnt
daktaris
daktaris | 20.12.2008
1 Antwort
die Pupe kannst du gleich
wegegen, damit kannst du nicht überprüfen, ob du genug Milch hast (da kommt die Mumi nicht so gut raus wie beim Trinken. Dein Baby wil nur aller 2-3 Stunden trinken, nachts schläft sie durch. wenn dann noch in jeder Windel pipi ist, hast du auch genug Milch. Wie schwer war dein Baby denn zur Geburt? Manhe nehmen nicht soviel zu
daktaris
daktaris | 20.12.2008

ERFAHRE MEHR:

zufüttern beim 12 wochen alltes baby
29.10.2012 | 11 Antworten
zufüttern oder abstillen?
07.09.2012 | 21 Antworten
Stillen/ Zufüttern - Stuhlgang
24.08.2011 | 22 Antworten
ab wann zufüttern
21.02.2010 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading