Hallo Mamis! Ich habe Angst das mein Engel zu wenig trinkt

MaLaMaRo
MaLaMaRo
11.12.2008 | 6 Antworten
In welchen zeitlichen Abständen haben eure 14 Tage alten Kinder getrunken?Wieviel haben eure Kinder in der Zeit zugenommen? Meine Tochter musste wegen der Neugeborenen Gelbsucht bestrahlt werden und hat vorher so schlecht getrunken das sich bei mir keine Milch gebildet hat. Jetzt habe ich welche durch abpumpen doch mein Kind trinkt nicht besser! Habt ihr vielleicht einen Tip was ich besser machen kann beim Stillen? Gibt es etwas, das eure Milch für eure Kinder schmackhafter gemacht hat?
Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Letzte Nacht habe ich sie nicht geweckt und da hat sie 6 Stunden geschlafen
wir kommen auf jeden Fall über 240 ml. Wecken will ich sie nicht wiklich Weil sie dann noch schlechter trinkt
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 11.12.2008
5 Antwort
1/6 bis 1/10
reicht....muss nicht unbedingt 1/6 sein. meiner hat auch nicht so viel getrunken. unter 1/10 wäre zu wenig... was bei 4200 gerade mal 420 ml in 24 h wären. und das schaffst du bestimmt. und wecken...naja ich weiss ned....wie länge würde sie denn schlafen, wenn du sie nicht weckst. meistens melden sich die kleinen schon, wenn sie hunger haben. dann bekommst du auch einen regelmässigen rhythmus, der an deine kleine angepasst ist.
bouthaly
bouthaly | 11.12.2008
4 Antwort
Unser Problem ist die Zeit die sie trinkt
Wenn wir gut sind dann schaffen wir es gerade auf 10 Minuten. Der Kinderarzt im KH hat gesagt das sie ein sechtel von ihrem Körpergewicht trinken soll und das sind bei 4200gr 700 ml in 24 Stunden. Mein Herzchen ist mit 3920 gr. auf die Welt gekommen bei 54 cm. Ich muss sie auch sehr oft nach 4 Stunden wecken besonders Nachst.
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 11.12.2008
3 Antwort
stillrythmus
von 1-5 stdunden ist ok...es reicht wenn dein baby pro woche mehr als 220g zunimmt; oder solange 4- 5 nasse pampers in 24h voll sind ist es ok! stillkinder trinken von 50 ml-180 ml ...ist immer unterschiedlich...kommt auf die pausen an die dazwischen liegen... wenn du dir unsicher bist , dann leg erst eine seite an.lass sie leer trinken..dann wickeln und aufstoßen lassen..danach die andere seite geben du kannst sie natürlich auch vor und nach dem anlegen wiegen..aber damit machst du dich selbst wahnsinnig...denn dann würdest dus bestimmt mit ner tabelle für flaschenkinder vergleichen muttermilch richtet sich aber nicht danach-sondern naxch dem trinkverhalten für dein kind...es ist genau darauf abgestimmt -nur für
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2008
2 Antwort
wie viel trinkt sie denn?
also meiner war ne frühgeburt und hatte auch gelbsucht und musste bestrahlt werden. aber er hat eigentlich ganz gut getrunken. ich musste ihn während dem trinken häufig aufwecken weil er eingeschlafen ist...aber sonst.... was ist denn das problem bei dir? will sie nicht mag sie nicht???
bouthaly
bouthaly | 11.12.2008
1 Antwort
ehm
da meine so ein leichtgewicht war sollte ich sie spätestens alle 4 stunden wecken um zu stillen... später hat sie sich sowieso alle 2 stunden gemeldet... hast du keine stillberaterin oder kannst du nicht auf s säuglingszimmer gehn... naja schmackhafter das kann ich nicht sagen, aber blähende, koffeeinhaltige getränke u speisen meiden.... wie oft trinkt sie denn? Hast du die abgepumpte Milch vom Flascherl gefüttert? Wie schwer is es denn ??? Was sagt spitalsschwester bei gewichtsnachsorge?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Wieviel und was trinkt ihr am Tag?
12.11.2013 | 26 Antworten
was trinkt ihr?
26.04.2011 | 16 Antworten
Baby (3 Wochen) trinkt wenig
16.04.2011 | 7 Antworten
Gedichte über Engel
05.01.2011 | 1 Antwort
mein kind trinkt so viel in der nacht
15.04.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading