Küchengerät zum Babybrei machen

roterkakao
roterkakao
25.11.2008 | 7 Antworten
Hallo! Meine Tochter ist jetzt fast 8 Monate alt und ich dachte mir, ich würde sie langsam an "unser" normales Essen (ohne viel würzen - versteht sich hoffentlich von selbst) gewöhnen! Sie möchte ja auch immer was und ich lasse sie so oft es geht irgendwie ein bisschen kosten. Leider hat die Süße aber noch keine Zähnchen und deshalb muss ich ihr das Essen pürrieren. Mit einem normalen Pürrierstab geht das aber nicht so recht. Es wird nicht richtig musig - Fleisch zum Beispiel! Da soll es aber kleine Küchengeräte - zB Zerkleinerer, Mixer - geben, die das anscheinend können! Kann mir da BITTE jemand einen guten Tip geben, welches Gerät ich da am besten nehmen soll? DANKE SCHÖN! Liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
jedes kind braucht fleisch, weil des wichtige inhaltsstoffe hat!! ich hab den ESGE zauberstab un mit dem klappt des wunderbar. mit dem kannste fast alles zerkleinern! lg
MaryDan
MaryDan | 29.11.2008
6 Antwort
.............
Ich hab anfangs mit dem Gedanken gespielt mit den Babycook zuzulegen. Ein Gerät wo man die Sachen dämpfen und auch direkt zerkleinern kann. Jetzt bin ich froh, dass ich mir den nicht gekauft habe. Hab mir stattdessen nen Pürierstab von Mulinex geholt. Prima! Wie machst du das Fleisch? Eigentlch sollten die Kids immer nur gedämpftes Fleisch kriegen, dann kannst du es wunderbar pürieren. Allerdings würd ich in dem Alter auch nicht mehr alles sooo fein pürieren. Die meisten Kiddies kauen eh alles mit den Kauleisten und weniger mit den Zähnen. Hab daher nur noch den Stab kurz reingehalten und fertig ist... Hat prima geklappt.
taunusmaedel
taunusmaedel | 25.11.2008
5 Antwort
hallo
ich habe den Ultimate Chopper damals gekauft als wir auch in der Breiphase waren und ich kann den nur weiter empfehlen.Der ist echt gut.
mamicuta
mamicuta | 25.11.2008
4 Antwort
Antwort
Du brauchst es doch nicht mehr pürieren.Deine Tochter muß sich an groberes Essen gewöhnen, sonst hast du später Probleme das sie das Essen verweigert.Ich habe meiner Tochter mit acht Monaten das Essen mit der Gabel kleingedrückt, du mußt nur beim Fleisch etwas vorsichtig sein.Meine Tochter hatte da auch noch keine Zähne.Viel Glück
Eileen-Larissa
Eileen-Larissa | 25.11.2008
3 Antwort
......
also ich hab von tchibo nen "multizerkleinerer" is so ein mini-mixer und ne super sache... hat damals 10 euro gekostet kann ich nur empfehlen! LG
ninicole
ninicole | 25.11.2008
2 Antwort
Ich nehm...
nen Stabmixer klappt wunderbar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
1 Antwort
Fleisch braucht sie doch noch gar nicht
Ansonsten ganz normal kochen, etwas Wasser ran und pürieren ... was anderes hab ich auch net gemacht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Babybrei selber Kochen aber wie?
16.01.2012 | 10 Antworten
Welchen Rapsöl in Babybrei?
27.07.2011 | 6 Antworten
Rezepte für Babybrei
26.07.2011 | 2 Antworten
babybrei würzen
03.05.2011 | 5 Antworten
Rezepte mit Fisch für Babybrei
01.04.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading