Unsere Kleine beißt auf die entzündete Brustwarze

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.12.2007 | 9 Antworten
Meine Brustwarze fängt nach dem Biss manchmal an zu bluten. Da ich es ja nicht sehe, wenn sie anfängt zu bluten, saugt die Kleine das Blut mit der Milch auf. Ist dieses Blut für die Kleine ungesund, wenn Sie es im Magen hat? Alleine schon der Gedanke ist beunruhigend! Kennt sich hier jemand aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
versuchs
mal mit Stillhütchen, die sind super!!!!
TineRobby
TineRobby | 17.12.2007
2 Antwort
Entzündete Warzen
Meine Hebamme hatte mir damals geraten ein wenig Muttermilch auf der Brustwarze an trocknen zu lassen dann heilt es schneller ab! Und wie schon gesagt wurde probiere mal diese Hütchena aus! Ich hatte es damals auch und bei mir kam es nur weil, ich den kleinen falsch angelegt hatte! l.g.
Wyatt_Mama
Wyatt_Mama | 17.12.2007
3 Antwort
genau Stillhütchen
Dann nimm aber gleich die von medela, die benutzen sie auch im KH und sind super. Die gibts in jeder Apotheke in einen kleinen Karton im 2er Pack, meine haben so 6, 45€ gekostet, kann aber glaube auch variiren. LG Nicole
bluestar_one
bluestar_one | 17.12.2007
4 Antwort
stillhütchen
also ich habs auch mit stillhütchen gemacht bis die entzündung weg ging, würde das aber nicht an beiden seiten machen, weil mein kleiner sich daran gewöhnt hat und er nur schwer wieder umzustellen war.außerdem fand ich es ganz schön nervig die dinger jedes mal vorher noch abkochen zu müssen anstatt dem kleinen einfach die brust zu geben.denke aber auch als überbrückung sind die dinger nicht schlecht.habe von medela die kleinste größe genommen.die hat man mir im krankenhaus empfohlen und ich bin damit gut zurecht gekommen.die gibt es aber nur in der apotheke. lg stella
stella240984
stella240984 | 17.12.2007
5 Antwort
ich hatte stillhütchen
von Nuk, die sind so schön flexibel und passen sich so schon der körperform an. Hat mir meine Hebi damals gegeben ... Hast du keine hebi die dich beraten kann?? Meine hat mir auch so ne tolle salbe gegeben, aber ich müsste mal meine schwester fragen wie die heißt, hab sie nämlich fast gar nicht benutzt, weil die super geholfen hat und sehr ergibig ist, daher hab ich sie an meine schwester die 9 monate nach mir entbunden hat, weitergegeben. Ihr hat sie super geholfen, sie stillt die kleine jetzt auch ohne Hütchen
TineRobby
TineRobby | 17.12.2007
6 Antwort
multi-mam kompresse
lass die muttermilch und den speichel von deiner maus darauftrocknen und lass viel luft dran. allein das hilft schon viel. wenn die brutwarzen aber richtig wund sind, dann hilft das noch nicht genug. ich habe die multi-mam kompressen aus der apotheke genommen, das ist eine kühlende gelkompresse die man zwischen den mahzeiten drauftun kann. man muss es nacher nicht runterspülen. mir haben die dinge binnen 2 tagen viel geholfen. das geschluckte blut ist nicht optimal für das baby, aber auch nichtausgesprochen gefährlich. lass es aber nicht zu, dass dein kind anbeisst - auch so kleine verstehen das schon und lernen ganz schnell, dass es nicht erlaubt ist. wenn es beisst, dann sag einfach sehr definitiv nein und nimm es von der brust. atme tief ein und leg es wieder an. die wunde tut meistens am anfang der stillmahlzeit am meisten weh, nacher legt sich der schmerz ein bisschen. kopf hoch, die wunden sind ein ein paar tagen verheilt und dann geht es meistens unproblematisch. lg, mameha
mameha
mameha | 17.12.2007
7 Antwort
entzündete Brustwarze
Hallo, habe ich alles schon hinter mir, bitte auf jedenfall nicht aufgeben und weiter Stillen, das läßt alles nach ... deine Brust muß sich erst einmal daran gewöhnen. Versuch es mal mit einer Rotlichtlampe nach dem Stillen und dann ein Baumwoll-Stilleinlage tragen!!! oder Traumeel creme auftragen. LG Angela
Angel22
Angel22 | 17.12.2007
8 Antwort
Danke für die vielen Antworten........
... ich benutze Stillhütchen, aber auch diese helfen nicht so wirklich ... Mich interessiert aber mehr, ob es schlimm ist, wenn die Kleine das Blut in Ihren Magen aufnimmt?! Hat jemand noch einen Tip, wie man die Milchproduktion fördern kann?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2007
9 Antwort
nee ist nicht schlimm.....
ich hatte die erste zeit beim stillen auch diese probleme, meine brustwarzen haben geschmerzt und waren wund und meine kleine hat dann natürlich auch Blut mit runter geschluckt, hat dies dann aber auch als bräunliche substanz wieder mitausgespukt.Damals hab ich mir sorgen gemacht wegen diesem Spuckens aber als man mir sagte das sei bei wunden Brustwarzen normal und nicht besorgnis erregend hab ich es so hingenommen und tapfer weitergestillt bis ich keinerlei probbleme mehr hatte Lg
jesmen
jesmen | 17.12.2007

ERFAHRE MEHR:

total entzündete lippenränder
29.01.2014 | 6 Antworten
linke brustwarze juckt
23.07.2012 | 5 Antworten
Kind beißt
16.05.2012 | 18 Antworten
Hilfe Wunde rissige Brustwarze!
15.05.2012 | 15 Antworten
Brustwarze rot und juckt
17.07.2011 | 7 Antworten
Kleine Mädchen nackt auf dem Fahrrad
10.07.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading