Stillen

dani2087
dani2087
19.11.2008 | 13 Antworten
Hallo Miteinander
Meine Tochter ist jetzt 9 tage alt und hat richtig mit Bauchschmerzen und Blähungen su kämpfen. Wollte mal fragen auf welche Lebensmittel ich jetzt mal lieber verzichten sollte damit es besser wird. oder was ich sonst machen kann da mit es ihr besser geht.

Freue mich über jeden hilfreichen tipp.

Lieber Grüße Daniela mit Lara-Sophie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Sieh zu....
das Du deine Tochter richtig anlegst, damit sie nicht zuviel Luft schluckt, denn die begünstigt enorm Blähungen.Sonst lass es Dir von deiner Hebamme zeigen....und blähende Speisen...das ist immer so eine Sache.Am besten wirst Du es durch Erfahrung lernen:-)). Gut, bekannt blähende Speisen , würde ich jetzt mal weglassen...aber ansonsten wirst du es mit der Zeit merken. Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich;-)))
SternchenHH
SternchenHH | 19.11.2008
12 Antwort
....
bohnen, blumenkohl, broccoli, erbsen, kabis, kohlrabi, lauch, peperoni, rosenkohl, rotkraut, sauerkraut, zwiebeln, knoblauch, schnittlauch, ruccola, gekochte tomaten, frische ananas, erdbeeren, orangen, rohes steinobst, rhabarber, trauben, zitrusfrüchte, kaffee, süssmost, traubensaft, scharfe gewürze liste meiner hebi
bouthaly
bouthaly | 19.11.2008
11 Antwort
Danke für eure antworten.
Habe ja zuerst garnicht dran gedacht das ich aufbassen muss was ich esse. Jetzt werde ich darauf achten und schauen ob es hoffentlich besser wird. Lg Daniela
dani2087
dani2087 | 19.11.2008
10 Antwort
hallo
alles weg lassen was bläht. meine hebamme hat mir auch gesagt keine getränke mit kohlensäure, das kann auch blähungen auslösen. ich habe gerne selter getrunken und mein sohn hat auch bauchweh bekommen, habe mich gewundert da ich immer drauf geachtet habe was ich esse. wie ich dann auf alle getränke die kohlensäure enthielten verzichtet habe war das bauchweh bei mein sohn auch weg. lg
Alans_mama
Alans_mama | 19.11.2008
9 Antwort
Kannst sie auchmit dem Bauch auf deiner Hand
herumtragen. Nennt sich Fliegergriff glaube ich. Hat bei meinen Mädels bei Blähungen immer geholfen. Hebammen, soweit du eine Hast haben da auch meist Öle zum Massieren des Bächleins. Z.B. Kümmelöl. Frag sie mal. Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschliessen und sagen auf blähende Lebensmittel verzichten. Übrigens Herzlichen Glückwunsch noch ...
herbi2103
herbi2103 | 19.11.2008
8 Antwort
Achso:
Zitrusfrüchte, Beerenobst, Tomaten und Paprika darfst du ruhig essen- aber schmier den Po deiner kleinen gut mit Penathencreme ein;-)
Debbie87
Debbie87 | 19.11.2008
7 Antwort
auf blähende lebensmittel verzichten
zb alle kohlarten, zwiebeln, knoblauch! meiner war da am anfang auch empfindlich aber das hat sich schnell gelegt! die gewöhnen sich mit der zeit daran. nur langsam anfangen und gucken wie sie darauf reagiert! ansonsten glaub ich gibt es so kümmeltropfen zum einreiben! oder zäpfchen gegen blähungen!
kleene89
kleene89 | 19.11.2008
6 Antwort
hi
am besten alles was bläht weg lassen wirst ja sehen ob es besser wird hatte am anfang auch das problem nur bei mir lag es an der kolensäure im wasser was ich getrunken hatte habe dann stilles getrunken und dan ging es wieder lg franzi
franzi04860
franzi04860 | 19.11.2008
5 Antwort
Du solltest auf
Lauch, Zwiebeln, Knoblauch, Weiß/Rotkraut, Sauerkraut, Rosenkohl, Hülsenfrüchte, grüne Bohnen, Weintrauen lg Debbie
Debbie87
Debbie87 | 19.11.2008
4 Antwort
Stillen
Auf blähende Nahrung wie Kohl, Knoblauch, Zwiebel usw solltest du erstmal verzichten, wenn du siehst, dass es Auswirkungen auf dein Kind hat. Wenn dein Kind unter Blähungen leidet, kannst du z.B. beim Stillen den Bauch wärmen oder den Bauch im Uhrzeigersinn massieren. Wenn es sich sonst quält kannst du mit Windsalbe den Bauch im Uhrzeigersinn massieren, dann die Beinchen kreisen, Beinchen anwinkeln und leicht an den Bauch drücken, wieder massieren, beinchen kreisen usw, bis es sich "ausgepupst" hat
scarlet_rose
scarlet_rose | 19.11.2008
3 Antwort
......
Also ich hab auf blähende sachen verzichtet wie Kohl oder sowas... hab auch die citrus-sachen weggelassen... :-) LG
Nette071086
Nette071086 | 19.11.2008
2 Antwort
auf vieles
auf hülsenfrüchte auf kohl alles was bläht.oder auf säuren.eigentlcih informiert man sich da vor der geburt darüber
Mami0505
Mami0505 | 19.11.2008
1 Antwort
......
kohlsorten auf jedenfall
ChrisNadin
ChrisNadin | 19.11.2008

ERFAHRE MEHR:

stillen jenseits der 4 jahre
25.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading