was hat meine tochter blos?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.11.2008 | 11 Antworten
hallo muttis
ich weiß einfach nicht weiter.meine tochter genau 4 wochen alt schreit abends ohne ende.
ich denk mal sie hat starke bauchschmerzen, weil der bauch auch ziehmlich hart ist.
ich gebe ihr die flasche von milasan. die verträgt sie eigentlich gut, also spuckt nicht alles wieder aus.
aber abends hab ich die probleme sie wieder zuberuhigen und zum einschlafen zu bringen.tagsüber geht es eigentlich da ist es nur ab und zu mal.
ich habe schon vieles versucht. mit dem sab simplex, mit dem lefax und das kirchkernkissen aber nix hilft.
kann mir jemand vielleicht helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
kenn ich
das war bei meinem rinzen am anfang auch ganz extrem. wenn du bacuhschmerzen ausschließen kannst, soweit man das halt kann, kann es auch sein sie verarbeitet ihren tag. du kannst auch noch kümmelzäpfchen versuchen, haben bei meinem supi geholfen. du kannst die flasche nach dem schütteln auch einfach paar minuten stehen lassen bis die bläschen weg sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
10 Antwort
wenn der stuhlgang weich ist, dann ist es schonmal ok,
drauf achten das der sauger richtig voll ist, und keine bläschen drin sind, flasche wie schon geschrieben nie schütteln sonder schwenken, öfters pause zwischendruch machenlassen bäucherchen, sab simplex vor jeder flasche geben, und natürlich viel an die luft gehen spazieren gehen hilft natürlich immer, alles gute , lg
isabell07
isabell07 | 07.11.2008
9 Antwort
...
ich gebe lefax während dem essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
8 Antwort
...
also viel unterwegs bin ich nit, nur das nötigste mach ich mit ihr. das milasan geb ich von anfang an schon, weil ich nicht stillen konnte . der stulgang ist weich. schütteln t ich die flasche ja, wußte nicht das es falsch ist. beim trinken trinkt sie sehr schnell am anfang. so warm eingewickelt mag sie überhaupt nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
7 Antwort
nähe
vielleicht braucht deine kleine auch nähe... tip vom ka lefax nach dem essen geben, nicht davor...weil... man soll sich lefax wie kleine kristalle vorstellen, die milch schäum wenn sie in den mgen kommt und die kristalle lassen diesen zerplatzen
leti2008
leti2008 | 07.11.2008
6 Antwort
Pucken
versuchs einfach mal ...geb mal pucken bei google ein da findest du auch anleitungen zum "einwickeln"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
5 Antwort
äähm...
... dumme frage von mir ob du flasche gibst oder stillst... lol
Kathili
Kathili | 07.11.2008
4 Antwort
hallo,
seit wann gibst du ihr denn milasan? vielleicht die umstellung, hast bestimmt vorher etwas anderes genommen? lg
isabell07
isabell07 | 07.11.2008
3 Antwort
hm..
wie ist den der Stuhlgang von ihr?! Hart oder schön weich?! Wenn er hart ist, stell die Nahrung um, wenn er weich ist sind es mit Sicherheit einfach nur Blähungen bzw. Koliken. Bei Koliken gibt es viele Mittel und Wege... das allerwichtigste ist, wenn dein Würmchen bei dir sein darf, an den Bauch gekuschelt... Am besten noch im Fliegergriff, dann pupsen sie ja am besten. Auf dem Bauch legen hilft auch ganz gut. Gibst Du Flasche oder stillst Du?! Schüttelst du die Flasche oder rührst du?! Bitte nicht schütteln... das macht nur noch mehr Bläschen. Kanns auch sein das er/sie zu hastig trinkt?! Hat unser auch, der is ebenfalls 4 Wochen alt... nur dagegen is kein Kraut gewachsen. Winkel die Beinchen mal an hin zum Körper... das ein paar mal machen... ääähm... Bauch massieren mit Windsalbe.. gibts in der Apo zu kaufen! Fürs erste solltes ja reichen.. *lach Alles Gute!
Kathili
Kathili | 07.11.2008
2 Antwort
bist du viel mit deiner maus unterwegs????
das hat meiner maus immer zu schaffen gemacht, also spazieren gehn war kein problem aber so bald sie von vielen menschen und geräuschen umgeben war hat sie am nächsten tag die schlimmsten bauchbeschwerden gehabt... ich hab ihr dann viel ruhe gegönnt und nur das nötigste mit ihr genacht und es wurde besser... ansonsten kannst du es mal mit fußreflexzonenmassage versuchen, den punkt zwischen ferse und mittelfuß mit den daumen masiieren das estspannt den darm... viel erfolg...
ich85
ich85 | 07.11.2008
1 Antwort
Bauchschmerzen
also mein kleiner hatte zum anfang auch oft bauchschmerzen...mir hat geholfen ihn in eine warme decke etwas strammer einzuwickel und ihn in den arm nehmen und ihm etwas vorsingen versuch da doch mal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
Bäähh,wo kommen die blos her!
31.07.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading