von Geburt an Durchfall

Liesalu
Liesalu
03.11.2008 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben Mamis. Brauch mal unbedingt ein paar Erfahrungswerte. Meine kleine ist nun 2 Wochen alt. Ich habe Anfangs gestillt und da ich zu wenig habe, füttere ich nun seid 2 Tagen dazu. Sie hat seid Geburt an Durchfall, wie Wasser und grün. Meine Hebamme sagt dies sei normal. Ich bin jedoch fast am verzweifeln. Die Flasche oben rein und im selben Moment blubbert es in der Windel und alles kommt wieder raus. Sie wird überhaupt nicht satt, schreit ständig und sucht mit dem Mund die Flasche, nimmt aber heftig zu wie die Hebamme sagt. Hat jemand diese Erfahrung schon gemacht? Ich bilde mir schon langsam ein ich mache was falsch .. Danke für eure Ratschläge..LG Liesalu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
alle 2 stunden?
oh! wer verlangt denn, dass du alle 2stunden die flasche gibst? das klingt ja, wie eine empfehlung von vor 10-20 jahren. die kleinen melden sich doch auch bei flaschenfütterung immer selber wenn sie hunger haben. und wenn deine kleine eben noch keinen richtigen hunger hat ist es auch kein wunder, dass sie alles wieder rausbringt. wenn es alle 2 stunden essen gäbe, müsste man ja sein kind ständig wecken. dann bekommt sie doch auch nicht vernünftig schlaf. ich denke dein gefühl sagt dir schon, wie es richtig ist. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
7 Antwort
sie schläft endlich
Ok, vielen Dank für eure Antworten. Einen Nuckel will sie nicht den spuckt sie immer wieder aus. Vorhin hat sie beim Bäuerchen alles ausgebrochen. Nach der Säuberung hatte sie dann nochmal 20 ml getrunken und nun schläft sie. Meine Mutter hat mir erzählt das früher alle 4 Stunden Flasche gegeben wurde und nicht wie es heute verlangt wird alle 2 Stunden. Ist das nicht zu viel? Aber sie kommt manchmal sogar nach einer Stunde und die Hebamme sagt das wenn man stillt immer angelegt wird wenn sie kommen. Zwischendurch gebe ich TFencheltee, der beruhigt auber nicht wirklich. Sind ale 2 Stunden wirklich zu viel? LG Liesalu
Liesalu
Liesalu | 03.11.2008
6 Antwort
normal
hallo, meine kleine "blubber" auch beim trinken. musste anfangs auch noch zufüttern und war in panik. aber solange sie zunehmen ist das echt kein problem. hab bei der u3 auch den kinderarzt gefragt, der meinte auch, dass es voll ok ist. und grün ist auch kein problem. selbst wenn es zwischendurch mal gelb wird und danach wieder grün. aber wenn es dir keine ruhe lässt denk einfach über einen besuch beim kinderarzt nach. mich hat´s beruhigt. alles gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2008
5 Antwort
Durchfall
Das ist schon normal... du hast ein Stillkind... daher die Kinder an der Brust super gut entspannen können... blubberts unten raus. Durchfall ist das nicht... die Grünfärbung kann 2 Gründe haben, entweder du ernährst dich auch gerne von grünen Sachen oder haben Stillkinder auch nach der Geburt noch Fruchtwasserstuhl... danach wird der Stuhl bei Stillkindern gelb. Würde mir da auch keine Gedanken machen, hast du eine volle Windel mal der Hebamme gezeigt? Solange dein Kind zunimmt und regelmäßig trinkt, brauchst du dir um gar nichts Gedanken machen.
paulea
paulea | 03.11.2008
4 Antwort
achja, und
da sie ja zunimmt: beste zeichen, dass sie wirklich gesund ist.. so wie bei meiner tochter.. alles gute noch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2008
3 Antwort
ps: gib
ihr doch mal einen nuckel, wenn sie sucht.. meine hat auch immer die brust oder flasche gesucht, dabei wollte sie sich nur "beruhigend nuckeln"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2008
2 Antwort
der is am anfang immer so..
das dauert bis der dicker wird.. und es ist auch normal, dass sie beim essen in die windel machen am anfang. denn durch das essen wird automatisch sofort die verdauung angeregt.. meine tochter hat er mit 4monaten ca einen normal festen stuhl gehabt und sie macht seither auch nur noch 1-2mal in die windel.. also wirklich: VÖLLIG NORMAL! keine panik! das mit dem schreien: auch normal.. die kleinen können sich ja nicht verständigen, somit schreien sie. egal ob es ihnen grad zu laut ist, sie bauchweh haben.. zieht sie denn die beine dabei an? vielleicht hat sie ja wirklich, wie meine, die 3-monats-koliken und hat eben zu viel luft im bauch und blähungen?! da helfen kümmelzäpfchen .. ansonsten: das mit dem schreien lässt auch nach. bei meiner tochter mit 2, 5monaten. seither weint und schreit sie eher selten..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2008
1 Antwort
Fahr zum arzt
das ist doch nicht normal oben rein, und unten raus? ich würde den ki arzt fragen..
Romy4
Romy4 | 03.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading