Kleines Problemchen

Kathrin_1981
Kathrin_1981
22.10.2008 | 8 Antworten
Ich habe da mal eine Frage. Ich habe unsere Kleine am Anfang gestillt, leider hatte sie plötzlich nur noch Hunger, ist ja auch normal sie haben ja Wachstumsschübe, leider hat sich bei mir das Angebot auf ihre Nachfrage nicht eingestellt. Wir haben alles versucht, mit Unterstützung der Hebamme und des Arztes, ich habe 3 Liter am Tag getrunken, sie nur noch angelegt, Malzbier, Sekt, alle möglichen Stillpositionen, viel Ruhe etc. Nichts hat geholfen. Ich sollte dann nach dem Stillen pumpen, aber da tat sich nichts. Ich war am Boden zerstört, selbst unsere Hebamme und der Arzt konnten sich das nicht erklären. Ich habe eine Woche lang nur maximal 2 Stunden am Tag geschlafen weil sie Hunger hatte, ich habe sie nur angelegt. Sie tat mir so leid das ich ihr nicht das geben konnte was sie wollte. wir mussten dann zufüttern (auf Rat der Hebamme und des Arztes, damit ich ruhiger werde und die kleine auch). Dann ging es zum Glück. Aber meine Milch wurde nie mehr, ich hatte maximal 80 ml von beiden Brüsten, es hat sich nie gesteigert. Ich bin heute noch Fassungslos, weil ich sie so gerne lange stillen wollte, es hat nur leider 4 Monate geklappt. Kennt jemand ähnliche Probleme? Ich bin immernoch fassungslos das es nicht funktioniert hat.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Vielen lieben Dank!
Herzlichen dank für eue Antworten. Ich dachte nicht das es so vielen auch so geht bzw. ergangen ist. Bin nun wirklich beruhigter. Unsere Kleine ist mitlerweile 7 Monate alt und hat zum glück kein Übergewicht durch das Pulver. Nochmals, vielen vielen lieben dank für Eure Antworten.
Kathrin_1981
Kathrin_1981 | 22.10.2008
7 Antwort
hallo,ich mussste auchleider relativ früh -die flasche geben,da mein kleiner mann abgenommen hatte,-hatte nicht genug milch,
hatte auch alles versucht, es war für mich schwer anfangs damit klarzukommen, das stillen hat mir sehr gefehlt, war soooo traurig....hab ihn trotz flasche natürlich weiter immer angelegt-aber auf einmal wollte er garnicht mehr die brust-kann dich total verstehen
pampilina
pampilina | 22.10.2008
6 Antwort
Hallo,
Ich habe eine sehr gute Stillberaterin, wenn du möchtest kann ich dir die tel.nr von Ihr geben, sie könnte bei mir wenn ich was hatte immer helfen. LG
nche
nche | 22.10.2008
5 Antwort
mach dir keine gedanken
du hättest gewollt.und das zählt. du kannst ja auch gar nix dafür--- viel glück
piccolina
piccolina | 22.10.2008
4 Antwort
Stillen und Probleme dabei
Hallo Kathrin, ich kann Dich gut verstehen. Ging mir ähnlich. Bei meiner Tochter - sie kam fast 4 Wochen zu früh - war das auch so. Ich war quasi am Dauerstillen. Im Krankenhaus gab man mir ein Nasenspray mit Zeux damit die Milchproduktion angeregt werden sollte. Ich hatte keinen richtigen "Milcheinschuß", bin nie "ausgelaufen"... Ich konnte stillen - ja - aber mit dem Wachstumsschub - wie Du erzählst - hat es nicht mehr gereicht und ich musste zufüttern. Bei meinem Sohn, 18 Monate später, dasselbe. Nur dass der nich so viel Theater gemacht hat als die Flasche ankam. Ich habs dann immer kombiniert. Erst Busen - beide Seiten - dann Rest Flasche. Irgendwann wars dann so, dass ich nachst gestillt habe, und tagsüber am Anfang kombiniert und dann auf Fläschchen umgestellt habe. Oder Busen und dann Rest mit Karotte etc.... Wenn Du Dich allerdings total verrückt machst wirds nicht wirklich besser! Jetzt bekomm ich Zwillinge. Ob das überhaupt klappt - mit Stillen? Drück Dich in Gedanken!
Ayanah
Ayanah | 22.10.2008
3 Antwort
so
wars bei mir auch. meine kleine hat fast nichts zugenommen und deswegen musste ich zufüttern. am anfang hatte ich auch viel milch und das ist jeden tag weniger geworden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2008
2 Antwort
Mach dir keine Gedanken...
der Wille zählt!! Immerhin hast du es 4 Monate lang geschafft. Meine Kleine hat sich mit 2 1/2 Monaten geweigert an die Brust zu gehen! Somit war das Thema "Stillen" dann bei mir auch erledigt. Und ich wollte auch mindestens ein halbes Jahr stillen.
Aaliyah-Mum
Aaliyah-Mum | 22.10.2008
1 Antwort
hallo
mach dir keine vorwürfe es bringt nichts war bei mir auch so am anfang hatte ich zuviel das ich fast geplatzt bin und dann von heute auf morgen viel zu wenig
alex1604
alex1604 | 22.10.2008

ERFAHRE MEHR:

kleines Problem mit eingerissener Haut
07.02.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading