Stillen und Zufüttern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.09.2008 | 6 Antworten
Hallo!

Hab da mal ne Frage .. ich stille und füttere nach Bedarf zu - also erst leg ich sie an, dann bekommt sie bei Bedarf noch die Flasche. Meine Freundin macht es so: 3 x am Tag stillen und 1 oder 2 x die Flasche, aber halt nicht "durcheinander".

Was ist die bessere Variante, auch wegen Saugverwirrung? Bei mir kriegt sie ja die Brust (allerdings mit Hut) und dann die Flasche gleich im Anschluß.

Wie würdet ihr es händeln?

Viele Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ja...
aber ich habe wie gesagt nur eine Brust zur Verfügung! Kann es auch nicht ändern leider.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
5 Antwort
Zufüttern?
werde auf keinen Fall empfehlen. Bis zum sechs Monaten ist das beste für Baby vollstillen. Erst danach kommt die Beikost..., aber keine Flasche. Bei allen drei habe ich so gemacht. Milchmenge wird reguliert selbst nach dem Bedarf des Baby. Manchmal dauert es ein Paar Tage, wenn es plötzlich Bedarfänderung kommt, bis sich die Situation wieder stabilisiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
4 Antwort
ich habe nur eine Seite
Die linke Brust ist abgestillt, da diese durch eine frühere OP fast keine Milch gab. Daher komm ich ums Zufüttern nicht drumherum! Ich würd es auch lieber anders machen...glaub es mir!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
3 Antwort
stillen
MACH SO WEITER !mAN SOLLTE IMMER ERST DIE bRUST GEBEN UND DANACH NOCH DIE fLASCHE...du kannst zwischendurch mit einer Pumpeentweder die andere brust anbieten oder die pre-nahrung geben.....ich würde aber dann erst die andere seite geben...mach ruhig so weiter!alles gute!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
2 Antwort
Die bessere Variante ........
wäre nur Stillen, das Baby einfach anlegen, anlegen, anlegen, ...... Warum überhaupt zufüttern? Die Milchmenge richtet sich nach der Nachfrage, je öfter das Kind saugt, desto mehr Milch fließt bzw. wird produziert. Warum also den Stress mit der Zufütterei? LG
Tornado
Tornado | 09.09.2008
1 Antwort
hallo
hallo, habe in etwa das gleiche problem! ich fuettere auch zu und bei mir ist es erst anlegen, dann die abgepumpte muttermilch und wenn sie dann immer noch nicht satt ist kriegt sie noch die HA-milch! hab durch meinen kaiserschnitt total probleme genug milch zu produzieren! lg netti
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

zufüttern
06.05.2011 | 9 Antworten
Wird Baby satt?
01.01.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading