Warum kann die milch einfach weg gehen?

sonne85
sonne85
28.08.2008 | 7 Antworten
ich habe von vielen erfahren das die muttermilch einfach aus bleiben kann durch stress oder so! aber warum? habe angst das es beimir auch passiert jetzt weilmeine brüste seit 3 tagen sich so leicht anfühlt nicht so fest wie am anfang! ich stille meien kleinen so wie er kommt manchmal alle 3 stunden oder 4 stunden
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
stillen
Ja, das k a n n natürlich passieren. Aber mach dir keinen Kopf deshalb. Ich stille seit 7 Monaten voll, meine Brüste sind auch meist weich, aber wenn der Kleine trinkt, kommt nach einiger Zeit ein Ziehen und dann merk ich, dass er Milch trinkt. Immer ausreichend!!! Achte eben darauf, dass du nicht zu viel Stress hast. LG, Romana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2008
2 Antwort
....
danke für deine antwort
sonne85
sonne85 | 28.08.2008
3 Antwort
Nur keine Panik :o)
Ich weiß nicht, wie lange Du schon stillst, aber die Brust bleibt während der gesamten Stillzeit nicht so prall und groß wie am Anfang. Nach einiger Zeit, wenn sich das Stillen bzw. die Brust "eingependelt" hat, dann fühlt sie sich nicht mehr so prall und schwer an, die meiste Milch wird übrigens erst dann produziert, während das Baby saugt. Ich habe lange gestillt und später sah man mir die "Stillbrust" gar nicht mehr an. KEINE ANGST, so schnell bleibt die Milch nicht einfach weg, da muss schon was Schlimmes sein. Und ehrlich gesagt, kenne ich keine Stillmami, der die Milch so richtig plötzlich wegblieb. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 28.08.2008
4 Antwort
muttermilch
hallöle am anfang ist die brust hart , je länger du stillst um so normaler fühlt sie sich wieder an, milch nur nach bedarf eben. mach dir keine angst, das ist stress und dann lässt das wirklich nach. wenn du merkst es ist zu wenig, dann kannst du in der apotheke milchbildungstee kaufen. aber erstmal ruhe bewahren, das ist alles ganz normal und du merkst schon wenn junior nicht satt wird, dann wirds laut ; ) hab das auch beim ersten kind gedacht und die milch blieb weg, vor lauter stress. die anderen 6 habe ich alle ein jahr gestillt, hat prima geklappt. alles liebe ... petra
johei7
johei7 | 28.08.2008
5 Antwort
*
Wenn Du genügend trinkst und stillen WILLST, wirst Du immer genügend Milch haben. Ich habe unsere Kinder 15 bzw. 17 Monate gestillt. Zeitweise hatte ich grossen Stress! Aber die Milch ist nie weggeblieben. Ich habe nach Bedarf gestillt. Immer wenn das Kind es haben wollte. Phasenweise auch alle halbe Stunde. Gerade wenn ich Stress hatte. Das Kind spürt auch, dass Du Stress hast. Und wenn es dann an die Brust kann, weiss es, dass die Welt in Ordnung ist, fühlt sich geborgen. Und solltest Du mal das Gefühl haben, dass die Milch nicht reicht, dann trinke Karamalz. Hilft bombensicher!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2008
6 Antwort
...
meiner ist jetzt ein monat und eine woche und stille seit 3 wochen am anfang habe ich noch abgepumt jetzt geht es und er bekommt de brust
sonne85
sonne85 | 28.08.2008
7 Antwort
Hallo
Ja das war bei mir auch so habe ein Jahr stillen können wurde ziemlichen Stress ausgesetzt und dann war die Milch weg. Lass dich bloss nicht stressen weder von Ämtern Familie Freund-Mann etc., tat mir ziemlich weh als das passiert ist zumal mein kleiner dann auch die künstliche Flaschennahrung verweigert hat und die Ärzte hier eigentlich nicht helfen konnten erst ein Arzt in Spanien konnte mir helfen und hat eine Milch gefunden die er jetzt auch verträgt. Nadja
nadja181
nadja181 | 28.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Unterleibsschmerzen beim Gehen
06.09.2011 | 3 Antworten
Mit offenen MuMu schwimmen gehen?
09.07.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading