Gewicht eurer Babys?

moisun
moisun
03.06.2019 | 4 Antworten
Guten Abend, bin neu hier.. Und brauche mal dringend eine Schulter zum ausheulen ...
Bin stolze Mama von 4 Kindern. Mein Jüngster Sonnenschein ist am 12.1 diesen Jahres geboren mit 3430g..
Unserer start war nicht ganz einfach..Im Krankenhaus war noch alles super, wir haben gestillt und ich habe mich riesig gefreut das alles so auf Anhieb geklappt hat.
Zuhause angekommen war alles anders.. Plötzlich ging er nicht mehr an die Brust er bekam sie nicht zu fassen (flache Brustwarzen) ich versuchte es immer und immer wieder, habe gefiedert gebechert etc Geburt nochmal nachgespielt, bonding, kuscheln .. Das ganze Programm rauf und runter.. Er schrie eigentlich nur noch.. Irgendwann habe ich aufgegeben weil ich seinen Hunger nicht mehr ertragen konnte und begann mit der Flasche
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Schatz. Vielleicht hast Du einfach zuviel gemacht. Wie kann man die Geburt nachspielen und was soll das bitteschön bringen? Wie kommst Du auf sowas? Logisch, daß der Kleine dann irgendwann nur noch brüllt, weil er dann wirklich nicht mehr weiß, was er noch machen soll. Mal hü, mal hott. Das ist für die kleinen Mäuse dann einfach irgendwann zuviel des Guten und sie sind total verwirrt. Klar, daß man etwas ausprobiert, aber so wie Du es schreibst denke ich einfach mal, daß er total überfordert war. Dazu dann noch der Hunger. Da war die Flasche dann wirklich das Beste. Flasche geben ist vollkommen okay, wenn´s mit dem Stillen nicht klappt. Für beide kann es eine echte Erlösung sein. Wenn er jetzt gut trinkt, mehrfach am Tag eine nasse Windel hat und regelmäßig zunimmt ist doch alles in Ordnung. Da brauchst Du Dir echt keine Gedanken und schon gar keine Vorwürfe machen.
babyemily1
babyemily1 | 03.06.2019
2 Antwort
Irgendwie wird nicht alles angezeigt.. Ja vielleicht war es ein bisschen viel, gewesen, aber nur weil ich ihn unbedingt stillen wollte.. Natürlich habe ich ihn nicht ganze zwei monate nur gestresst, Das hört sich vielleicht in dem Text so an. Dazwischen waren wir noch im KH mit dem RS Virus, naja Aber nach ganzen zwei Monaten zwei stündlich Milch abpumpen, hat er nur noch Mumi aus der Flasche bekommen, hin und wieder habe ich dann noch versucht ihn anzulegen und siehe da urplötzlich ging er eines Abends an die Brust und trank nach ca zusätzlich einer Woche zusätzlich zufüttern Mumi haben wir es geschafft nur noch an der Brust zu stillen, jetzt ist er 4, 5 Monate voll gestillt wiegt aber nur 6300 bei 66cm lang und schlank, meine frage ist das für ein still kind wenig?
moisun
moisun | 04.06.2019
3 Antwort
Ich denke das das in Ordnung ist, da es darauf an kommt wie groß/klein, dick oder dünn du und dein Mann seid und wie groß der kleine ist Hat was mit Vererbung zu tun Frag sonst eure Hebamme oder den Kinderarzt
Phoebs
Phoebs | 04.06.2019
4 Antwort
Nein, ein ganz normales Gewicht. Ich gehe auch mal davon aus, daß ihr ja regelmäßig beim KiA seid und der hätte schon etwas gesagt, wenn Euer Schatz zu leicht wäre. Also, alles gut.
babyemily1
babyemily1 | 04.06.2019

ERFAHRE MEHR:

grösse und gewicht eurer 4 jährigen
15.07.2015 | 17 Antworten
gewicht des babys 23 ssw
12.07.2012 | 6 Antworten
Gewicht eurer babsy in ssw 23+0?
17.10.2011 | 6 Antworten
Gewicht des Babys bei 19+2 SSW
08.06.2011 | 2 Antworten
Lieblingskuscheltier eurer Kids?!?!
24.05.2011 | 26 Antworten
Babys Größe & Gewicht 36 SSW
15.04.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading