Gerichte aus eurer Kindheit

Leyla2202
Leyla2202
24.11.2014 | 21 Antworten
Hallo zusammen,

Bin mal neugierig was ihr früher so gegessen habt ;)

Was haben eure Eltern, Großeltern gekocht? Was habt ihr am liebsten gegessen? Was hat euch gar nicht zugesagt? Kocht ihr heute noch so?

Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich koche heute noch so, wie meine Oma gekocht hat. Bei ihr gab es viel Gemüse durcheinander, Blumenkohl, Spinat, wirsing, Rotkohl, Spitzkohl, Möhren, dazu Salzkartoffeln, Kartoffeln kleindrücken, Gemüse drunter und essen. Liebt mein Sohn auch. Mein Opa war für die Bohnensuppe zuständig, die mache ich auch noch so. Gar nicht zugesagt bei meiner Oma hat mir der Kochfisch mit hartgekochten Eiern und Senfsauce, dicke Bohnen mit Speck, bei der Leber hab ich nur das Kartoffelpüree gegessen und den Hasenbraten, den es Sonntags gab, mochte ich nicht, da hab ich immer eine Nudelsuppe bekommen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 24.11.2014
2 Antwort
Als Kind habe ich Spinat geliebt. Heute ekel ich mich davor. Maultaschen waren immer heiß begehrt. Und im Kindergarten Gräupcheneintopf *jamjam* und sonst natürlich wie jedes Kind Nudeln und Dinoschnitzel :) Mein Opa hat immer "kalten Hund" gemacht, so Kuchen mit Butterkeksen und Kakao, den habe ich geliebt. Kann ich heut nicht mehr ran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2014
3 Antwort
Boneneintopf, Weißkohleintopf und Eier in Senfsoße fand ich als Kind schon ekelig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2014
4 Antwort
die ganzen klassiker koche ich heute auch noch und esse sie gern: saure eier, kartoffe+quark+leinöl, frikassee, bratkartoffeln, krautrouladen ... eigentlcih hat sich da nciht viel verändert, außer dass ich nur selten große sonntagsessen koche. zusätzlich aber häufig mediteran und asiatisch, da ich frisches, kurz gegartes gemüse liebe.
ostkind
ostkind | 24.11.2014
5 Antwort
@Chrissi1410 urghs ja, die leber hatte ich vergessen. nein, die mochte ich auch noch nie, generell keine innereien . tote oma und grützefülle war und ist auch nicht meins. wellfleisch ist aber lecker, gibt es hier nicht. und grünkohl!
ostkind
ostkind | 24.11.2014
6 Antwort
geliebt von oma hab ich brathering gehasst labskaus
mamamal12
mamamal12 | 24.11.2014
7 Antwort
also ich habe immer die kartoffelsuppe meiner oma geliebt, die dampfnudeln und den sonntagsbraten mit knödeln :-) und den mohnstrudel… bei meiner mama war mein lieblingsessen früher hähnchen mit fritten und salat :D und der gänsebraten an weihnachten heute ess ich kein fleisch mehr…nachkochen geht da also nur teilweise. was ich immer noch total gerne koche sind salzkartoffeln mit spiegeleiern und spinat…das liebe ich!
tate
tate | 24.11.2014
8 Antwort
Bei Oma und Opa, Pierogi ruskie, Knöddel, rinderroulade, rotkraut Mama und Papa Frikadellen, Kartoffeln und Erbsen und Möhren Nudelsuppe Und noch viel mehr hab eigentlich alles gerne gegessen beibehalten habe ich alles Vorallem polnische Rezepte. Wir kommen aus Polen;) Weihnachten ist immer super mit 12 verschiedenen Gerichten;)
Goldmouse
Goldmouse | 25.11.2014
9 Antwort
Mamas waffeln m lecker oder apfel küchle m lecker .gehasst Rosenkohl und leber schüttel
Manuelabrett
Manuelabrett | 25.11.2014
10 Antwort
Ich frag grade mein Sohn was ist du am liebsten bei Oma Dr schreit EIERKUCHEN . Daran hab Ich auch als erstes gedacht als Ich die Frage gelesen haben. Wenn Wir früher vom schwimmen nachause kamen hab es die immer mit apfelmus lecker ... sonst ganz Klar rotkohl mit kartoffeln und hühnchen. Leider hab Ich das essen von mama erst schätzen gelernt als Ich ausgezogen war
sweetwenki
sweetwenki | 25.11.2014
11 Antwort
meine oma hat früher oft kartoffelwürste gemacht - und die mit apfelmus hmmh dampfnudeln - aber salzig kässpatzen schweinebraten mit semmelknödel meine mama hat oft grünkernküchle gemacht oder krautkrapfen jammi gulasch oder chili mocht ich nie oder gemüsesuppe
quiteeasy
quiteeasy | 25.11.2014
12 Antwort
meine großeltern hab ich früh verloren und hab da eigentlich auch nie gegessen. meine mutter war vollzeit berufstätig auf 60h und alleinerziehend mit 4 kindern. sie hat aber am wochenende mal gekocht ^^ zb ... verlorene eier, essen auch meine kinder noch gerne ;) kohlrouladen bouletten mit kartoffelpü und möhren fischstäbchen mit kartoffelpü und mais ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2014
13 Antwort
Geliebt habe ich fast alles was die Oma kochte, besonders rippchen oder ihren Schweinebraten. Was ich überhaupt nicht gerne hatte waren Milchnudeln, ich bekam dann immer etwas extra gekocht :-)
tamara_b
tamara_b | 25.11.2014
14 Antwort
Meine Oma hat oft eine Nudelpfanne mit Speck und Fleischwurst gemacht, die hab ich so geliebt. ich hab versucht die nachzukochen, leider bekomme ich das nicht zu 100% genauso hin aber ähnlich. jagen konntest du mich mit Grünkohl und Eintöpfen. Von Eintöpfen bin ich immernoch kein großer Freund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2014
15 Antwort
kartoffelpuffer mit bohnensuppe
Renesmee82
Renesmee82 | 25.11.2014
16 Antwort
Meine Oma hat richtig lecker wirsing gekocht o fisch in pertersiliensoße o spickganz, tauben was ich rein gar nicht mochte u mag innereien da sie selbst geschlachtet haben gehörte das mit dazu o Brennsoße meine Mutter Kocht wirklich richtig tolle eintöpfe Bei uns gibt es viel Gemüse u eher das Essen von schwiegereltern u da sind fisch u eintopf nicht so der hit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2014
17 Antwort
mein lieblingsessen war spaghetti, gefolgt von lasagne und pizza :-)
jacky-o
jacky-o | 25.11.2014
18 Antwort
ich hab letzde Woche versucht die Tomatensoße aus der Schulküche nachzukochen ... mit vollem Erfolg ... hat geschmeckt wie zu DDR-Zeiten im Ferienlager ... hmm, lecker ... fehlte nur noch der riesige laute Speißeraum und die Grütze zum Nachtisch ... hihi
Junibaby
Junibaby | 25.11.2014
19 Antwort
Eine meiner Großmütter kochte immer Birnen mit Kartoffeln, inkl. angebratenem Speck. Das ist seit meiner Kindheit eines der schlimmsten Gerichte für mich. Meine andere Oma konnte kochen, was sie wollte, es schmeckte alles einfach nur lecker. Ich habe vieles von ihr abgeguckt und esse es heute noch gern, weil es an sie erinnert.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 25.11.2014
20 Antwort
Grießbrei und Milchreis gab es früher ganz oft ;-) Das sind auch schnelle Gerichte, die man selbst fix zubereiten kann.
LeniHainke
LeniHainke | 26.11.2014

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

serien eurer kindheit
03.11.2011 | 62 Antworten
Wie schwer war eurer baby in der 23 SSW?
30.05.2011 | 10 Antworten
Lieblingskuscheltier eurer Kids?!?!
24.05.2011 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading