Stevia oder Aspartame

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.11.2011 | 14 Antworten
Hallo und Servus miteinander
ich habe mich hier eingetragen weil viele wie ich bis jetzt von den Beiträgen her, verstanden habe, sehr wenig über Stevia wissen. Ahnungslos sind was Stevia ist.
Einige schreiben sogar, Stevia ist auch ein Süßungsmittel!
Natürlich ist Stevia ein Süßungsmittel- Süßstoff. Aber was ist denn Süßungsmittel vor allen was beinhalten die Süßungsmitteln- Süßstoffe?

Oder was bedeuten die Wörter wie Zuckerfrei-Null Kalorie etc. aufgedruckt sind, drauf stehen, Produkte die jeder vom Aldi und Co kauft?

Schaut doch bitte erst mal was eine Süßungsmittel beinhaltet, bevor so ein vergleich gemacht wird, Stevia mit andere Süßungsmittel gleichgestellt wird.

Nahe zu alle Süßungsmitteln beinhalten Aspartame oder Zucker- egal in welche Form.
Ein einzige Süßungsmittel, der dem herkömmliche Zucker der Stirn bieten kann ist Stevia
Stevia ist zu 100% ein natur Produkt.
Stevia rebaudiana, kurz Stevia genannt, ist eine in Südamerika beheimatete Pflanze. Sie wächst als Staude im Gebiet der Amambai-Bergkette im paraguay-/brasilianischen Grenzgebiet.
Dank der Zucker Barone wie Rockefeller Familie die zum größten Teil der Zucker Industrie Kontrolliert, erlaubt nicht dass Stevia auf dem Markt kommt, als Lebensmittelzusatz frei gegeben wird.

Da immer mehr Druck ausgeübt wird bleibt auch den Juristen Gott sei Dank nichts mehr übrig als Stevia frei zu geben.
Dieses Jahr hatten wir zwei erfreuliche Nachricht. Zum ersten ein Tee Hersteller yum yweiten ein Joghurt Hersteller, bekamen Recht durch die Gerichte bei denen sie geklagt hatten.

Ende 2011 wird erwartet, dass Stevia (nicht als Novel Food -englisch neuartige Lebensmittel) als Lebensmittelzusatz zum Verzehr somit zum Verkauf frei gelassen wird -oder spätestens in den nächsten Jahren.

Ach ja warum ich so viel über Stevia weis?
Ganz einfach ich bin Diabetiker und darf kein Zucker also habe ich alternativ Produkte gesucht.
Und unbewusst habe mein Körper jähre lang mit Aspartame Produkten wie Kola-Zero, null Kalorie etc. voll gepumpt

Es wird den Verbrauchern vorgegaukelt dass die Süßstoffe gesünder sind als Zucker weil Sie eben kein Zucker beinhalten, aber leider zig tausend Mal gefährliche Aspartame!
(tanzen2)
In diesem Sinne……….suess-natur
(tanzen2)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich kenne mich damit garnicht aus
und werde auch beim normalen Zucker/Honig zum süssen bleiben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2011
2 Antwort
Und
Süßstoff , geben Bauern ihren Schweinen als Mastmittel /futter. Das regt nämlich den Apetit stark an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2011
3 Antwort
ich hoffe auch,
dass es bald auf den markt kommt. LG
Saridia
Saridia | 09.11.2011
4 Antwort
Ähm,
nicht jeder Süßstoff enthält Aspertam! Ansonsten... An der Übersetzung aus dem Englischen müsste aber nochmal gefeilt werden! Wer gauckelt vor, dass Süßstoffe "gesünder" sind? DAS ist mir in der Tat bislang entgangen... Sorry, aber ich finde den Beitrag gerade unheimlich plaktativ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.11.2011
5 Antwort
Vertreibst du Stevia?
Ich frag nur, weil ich das sonst nur aus anderen Foren kenne... Wenn da mal jemand z.B. nach ner guten Küchenmaschine fragt, dann kann es schon mal vorkommen, dass sich jemand extra anmeldet, um z.B. eine KitchenAid in den höchsten Tönen zu loben.... Würde man da nach den Vertriebswegen direkt nachfragen, hätte derjenige dann wohl schon die Provision fast in der Tasche...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.11.2011
6 Antwort
@AliceimWunderla
Hallo erst mal. Weißt Du anstatt Danke für den Beitrag zu schreiben bist Du wegen meine Übersetzung am nörgeln . Auch wenn ich stevia Produkte verkaufe hasst Du irgend wo ein Link oder ein Hinweis über eine Kommerziellen Vorteil für mich lesen können? Also wieso diese Vorurteil ? Schade dass es bei Dir nicht so rüber gekommen ist wie eigentlich gewünscht hatte. Es gibt kein Beitrag über Stevia, ich versuche etwas auf zu klären ohne kommerziellen Gewinn zu erzielen und Du bist an meine Schreibfehler interessiert...Schade Gott sei Dank haben nicht alle mich als verdeckte Händler enttarnt :=) Lieben Gruß an alle
| 09.11.2011
7 Antwort
...
Für Menschen, die kein Diabetes habe, ist Zucker sehr wichtig für die Leistungsfähigkeit. Man sollte Ihn in Maßen genießen. Stevia kommt für mich daher, auch nach deiner ausgiebigen Info hier, nicht in Frage.
deeley
deeley | 09.11.2011
8 Antwort
@charliebaby
Ich nörgel doch gar nicht... Alle 4 Punkte waren als konstruktive Kritik gedacht! Wenn du die vergangenen Beiträge tatsächlich so aufmerksam verfolgt hättest, dann wüßtest du meine Meinung über Stevia!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.11.2011
9 Antwort
@deeley
Ich werds ausprobieren, wenn Stevia offiziell verwendet wird. Man braucht nur einen Bruchteil davon, um Sachen zu süßen, es ist ursprünglich ne Pflanze, es ist um vieles gesünder als Zucker, verursacht keinen Karies usw ... Viele Firmen haben sich bereits ihre Rezepte mit Stevia patentieren lassen. Soweit ich das über die Medien mitbekommen haben wird sich einiges in der Nahrungsmittelindustrie verändern. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.11.2011
10 Antwort
Das
Thema hatte ich erst heute mit einer Freundin. Apotheken empfehlen es, dürfen es aber nicht verkaufen. Ebenso Reformhäuser. Der ehemalige Frauenarzt meiner Freundin praktiziert mittlerweile in der Schweiz und da ist es genau so üblich wie bei uns Zucker. Also kann es nicht schlecht sein. Ich hatte heut bei uns im Laden das erste mal Stevia joghurt in der Hand ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2011
11 Antwort
@Solo-Mami
Judy, Zucker - also Kohlenhydrate sind aber wichtig für viele Lebensfunktionen. Sicher, als alternatives Mittel, um Speisen zu süßen wird es OK sein, aber es ist unabdingbar auch ZUCKER zu sich zu nehmen, das es extrem guter ENERGIELIEFERANT ist.
deeley
deeley | 10.11.2011
12 Antwort
man sollte ja auch
nicht komplett den zucker weglassen, aber man kann ihn dadurch sehr gut reduzieren, ohne auf chemischen süßstoff zurück greifen zu müssen. ich versteh das nicht: alles fährt auf bio und natürlich ab, und da kommt ne pflanze daher, die ohne kalorien und zahnschonend süßen kann und des wird verteufelt.... aber hauptsache die coke zero hat null kalorien, null zucker... und kohlehydrate nimmt man dann doch besser mit lebensmitteln zu sich, die auch satt machen LG
| 10.11.2011
13 Antwort
grml...
wurde gekickt...letztere antwort stammt von mir *g* LG
Saridia
Saridia | 10.11.2011
14 Antwort
@19yaho82
Hi, das ist inzwischen doch auch schon wissenschaftlich widerlegt worden genau wie die Behauptung, künstliche Süßstoffe würden krebserregend wirken. War gerade recht ausführlich in den Medien.
sachsenheim
sachsenheim | 10.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading