⎯ Wir lieben Familie ⎯

Steigerung der Muttermilchproduktion

sabinekicza
sabinekicza
26.06.2011 | 13 Antworten
hallo leute habe da mal wieder ein problem. ich produziere nicht genug muttermilch. habt ihr außer schüsselersalze, stilltee und malzbier noch tips wie ich das anregen kann? ich produziere höchstens 80 ml pro pumpen (pumpe derzeit zur kontrolle der menge ab) und das reicht unserem kleinem bei weitem nicht mehr. ich versuche alle 2 stunden abzupumpen aber die menge wird einfach nicht mehr, dazu ist noch das problem das die rechte brust erheblich weniger her gibt als die linke. wäre schön wenn ihr ein paar tips für mich hättet.

danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
das EINZIGE was die michmenge steigert ist ANLEGEN ANLEGEN ANLEGEN und zwar tag und nach alle 1-2 std! dann sollte nach spätestens 2-3 tagen genug milch da sein! Ausserdem abpumpen kannste vergessen da kommt IMMER wenig raus und deswegen kann mans daran net kontrollieren!! Apumpen stimuliert nicht bzw kaum und ist deswegen der erste weg zum abstillen!
linda1986
linda1986 | 26.06.2011
2 Antwort
Milch word wärend des stillens produziert
Wärend das Kind saugt werden bestimmte Hormone ausgeschüttet, die für die Bildung von Muttermilch zuständig sind. Beim Pumpen fehlt dieser Hormonausstoß. Normalerweise würde ich sagen: anlegen, anlegen, anlegen - Produktion ist eine Frage der Nachfrage. Je mehr ein Kind saugt, um so mehr wird produziert. Es ist oft so, dass eine Brust besser Milch gibt als die andere, auf jeden fall beide schön leer trinken lassen bzw. pumpen . LG PS: wenn das Kind im Wachstumsschub ist braucht die Brust ein paar Tage, um dem gerecht zu werden und mehr Milch zu bilden
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.06.2011
3 Antwort
@linda1986
na super warum sagt einem das keiner? habe jetzt seit tagen nicht mehr gestillt weil mir das abpumpen empfohlen wurde. könnte heulen.
sabinekicza
sabinekicza | 26.06.2011
4 Antwort
...
meine hebamme empfahl mir damals auch vermerht bzw öfter abzupumpen..aber mausi wollte generell nich an die brust..so konnt ihr anfangs durchs abpumpen zumindst 1x am tag ne muttermilchflasche geben . hätte das stillen geklappt, hätte ich auch nich abgepumpt..abpumpen reduziert eher die milchmenge weil dadurch wies schon gesagt wurde, keine hormone wie beim stillen proudziert werden die die milchmenge regulieren . also jetzt konsequent bleiben und anlegen, anlegen, anlegen..und wenns alle 2std is tag und nachts..beim abpumpen kommt sowieso nich soviel als wenn du normal stillen würdest..ergo lässt es sich auch schwer bis gar nich kontrollieren von der menge her . abpumpen zwischendurch kannste, wenn du zuviel hast oder ma weggehen willst, damit das füttern jemand anderes übernehmen kann . aber wenn du normal stillen kannst, lass das abpumpen sein . meine milchmenge hat sich dadurch auch nich gesteigert..im gegenteil..es wurde jeden tag bedeutend weniger
gina87
gina87 | 26.06.2011
5 Antwort
@sabinekicza
ja leider weiss das keiner . den die milchpumpe stimuliert die milchbildung nicht so wie das kindliche saugen . bei mir kaum beim apumpen kaum 50ml und ich hab ein halbes jahr voll und dann noch 1, 5 jahre gestillt;) Einfach wieder anlegen und durchbeissen . nicht zuviel trinken denn sonst wird das milchbildende hormon im blut zu sehr verdünnt und das kann auch die milchbildung hämmen!
linda1986
linda1986 | 26.06.2011
6 Antwort
abpumpen reduziert die menge!
du solltest das schnellstens umstellen, wenn es nicht sogar schon zu spät ist .
traumkinder9
traumkinder9 | 26.06.2011
7 Antwort
...
solange noch was kommt is es nich zu spät..du musst jetzt mitm anlegen nur konsequent dran bleiben . und wenn gäbe es mit richtiger beratung und unterstützung und dem willen dazu auch noch die möglichkeit der relaktation..also verloren is noch gar nichts . du musst es eben nur wollen, was du ja auch tust und eben konsequent dabei bleiben..dann reguliert sich die milchmenge von ganz allein und passt sich den bedürfnissen des kindes an
gina87
gina87 | 26.06.2011
8 Antwort
Globulis
Zum Milch anregen hilft auch agnuscastus globulis Das geben die auch im kh für den milcheinschuss Hat bei mir gewirkt als es bei mir weniger wurde
Pokahontas
Pokahontas | 26.06.2011
9 Antwort
was auch hilft..
. ist Akkupunktur am kleinen Finger, das hatte meine Hebamme bei mir auch gemacht und es hatte geholfen. Ich trinke jeden Tag ein Malzgetränk und muss sagen es funktioniert. Ich stille meinen Sohn jetzt fast 5 Monate. Das mit Anlegen kann ich dir auch nur Raten lass das mit dem Pumpen lieber sein! Ich hab meine Milchpumpe noch nie gebraucht! Wenn er einen Schub hatte hab ich den kleinen fast den ganzen tag non Stop dran gehabt ;) . Ich wünsch dir vieeel Glück aber glaub mir solang noch was aus deiner Brust kommt ist es nicht zu spät! Liebe grüße Bea
Mama-Gummibaer
Mama-Gummibaer | 26.06.2011
10 Antwort
anlegen
danke für die tips. leider kommt mein kleiner sehr unregelmäßig. alle 1-2 stunden anlegen ist somit nicht drin aber wenn er dann kommt hat er einen mega hunger so ca 120 - 150 ml trinkt er dann locker weg. als er seinen ersten wachstumsschub hatte bin ich nicht mehr nachgekommen und habe zugefüttert. da wollte er alle 30 min bis 1 std und das habe ich nicht produziert bekommen. seit dem habe ich die schwierigkeiten. mein mann meint ich sollte abstillen und viele bekannte mit denen ich gesprochen habe haben das auch gemeint. bin jetzt völlig verunsichert was ich tun soll. ich denke ich werde es jetzt noch eine woche versuchen wenn es dann nicht klappt abstillen. was meint ihr dazu?
sabinekicza
sabinekicza | 26.06.2011
11 Antwort
...
Stillberaterinnen findest du unter: 01805-stillen oder www.lalecheliga.de Ruf an, schildere die Situation und wie du am besten zum Stillen zurückkehren kannst. Die Beraterinnen können dir u.U. auch ein Hebamme oder Stillberaterin in deiner Nähe empfehlen. Abpumpen ist wirklich nicht so effektiv wie ein stillendes Kind. Es wird oft empfohlen, keine Ahnung warum. - Du kannst gar nichts damit kontrollieren! Pumpen bedarf u.U. des Übens. Ich habe 4 Jahre lang gestillt und nie mehr als 100 ml unter Qualen in einer Stunde abpumpen können. Leg dein Kind an, keine Flasche mehr! Alle 2 Stunden ist doch gut. Du kannst dein Kind auch dazw. anlegen. Die Milch bildet sich übrigens schon beim Stillen nach. Sprich, die Brust ist an sich nie "leer", obwohl sie sich manchmal sehr danach anfühlt.
Backenzahn
Backenzahn | 26.06.2011
12 Antwort
...
das kann übrigens auch daran liegen das du zu wenig Milch produzierst, durch aussenstehende wird man verunsichert und dann hört die milch auf zu fliessen bzw. wird weniger! Ich bekomm das Ständig zu hören von meiner Mutter und von bekannten : "dein kind wird doch gar nicht satt!!" 1. Wenn dein Kind 6 nasse windeln am Tag produziert isst es auch genug! 2. Wenn das Kind einen Wachstumsschub hat ist es normal das es alle std ran will, solltest du auch machen und denn dann stellt sich die Milch auf den erhöhten Bedarft ein! Das kann übrigens bis zu 5 Tagen dauern ! 3. Stille nach Bedarf also immer wenn dein Kind die Brust haben will gib sie Ihm 4. Nach 20 minuten ist die Mahlzeit schon verdaut sodass es bei gestillten Kindern so ist das sie öfters Hunger haben! Viele Gestillte Kinder schlafen auch sehr spät durch und wachen nachts 2 mal oder mehr auf weil sie hunger haben. 5. GANZ wichtig ist aber das du dir von anderen nichts einreden lässt denn das hindert wirklich nachgewiesen
Mama-Gummibaer
Mama-Gummibaer | 26.06.2011
13 Antwort
...
..den Milchfluss! 6. Rede mal mit deiner Kinderärztin oder wie schon geschrieben mit einer Stillberaterin über deine Probleme! Ausserdem kann ich dir noch ein Buch empfehlen und zwar von Hanna Lothrop -- > Das Stillbuch ist sehr interessant und hilft bei Stillproblemen! Wie alt ist denn dein Baby eigendlich? ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen wenn du noch eine frage hast frag einfach liebe grüße bea
Mama-Gummibaer
Mama-Gummibaer | 26.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Menschen wollen immer
20.10.2011 | 21 Antworten
Steigerung der Milchbildung
26.11.2008 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x