isst sie zu wenig? soll ich zum arzt gehen?

brinabrina85
brinabrina85
05.03.2011 | 13 Antworten
hallo,
ihr könnt es bestimmt nicht mehr hören, doch ich mache mir solche sorgen um meine kleine!
sie ist 17 monate alt und meiner meinung nach ein sehr schlechter esser und trinker! seit drei monaten ist es schlimmer geworden und der arzt weiß bescheid (waren ja vor 1 einhalb monaten dort)!
morgens trinkt sie höchstens 100 ml milch, isst nen stück fleischwurst (brot ähnliches mag sie garnicht) und ca. nen halbes gläßchen hipp früchte-muß!
mittags ein kleines schälchen mittagessen (also ziemlich wenig) und manchmal auch nur 3-4 gabeln und ein stückchen schokolade oder einen keks als nachtisch!
abends isst sie einen 150g becher jogurt und danach meist noch nen kleinen fruchtzwerg!
das ist doch echt zu wenig, oder wie seht ihr das?
aber das füttern bei uns klappt auch nur mit ablenkung. also ich muss ihr immer irgendetwas in dir hand drücken und sie damit ablenken, damit sie überhaupt isst. sonst würde sie nix anrühren, ehrlich! sie trinkt höchstens 300ml täglich. meistens nur 150-200 ml. und auch nicht von allein, ich muss ihr immer mit dem trinken nachlaufen. ich bin voll am verzweifeln!
der arzt hat nur gesagt, das ich ihr immer wieder etwas anbieten soll, etc. das mache ich ja auch und wir essen auch fast immer gemeinsam mit melina zusammen!
was würdet ihr mir raten? soll ich am montag nochmal den arzt aufsuchen und ihm ihr ess- und trinkverhalten nochmal beschreiben? was meint ihr? meine kleine ist 77cm groß und wiegt auch nur 8, 8 kg!

lg, sabrina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Relax ;-)
Ich finde sie is zwar eher weniger aber nicht zu wenig! Sie wiegt doch ganz gut für die größe, nicht zu viel u nicht zu wenig! Mia is mit 18 Monten auch nur 8, 5 kg leicht u hat 80cm! dürr is sie nicht, zierlich ja ... solang es ihr gut geht, der arzt nichts schlimmes sagt würd ich bissl ruhiger an das thema ran gehen ... klar is nicht leicht gesagt. Aber viell. merkt deine kleine das ja das du da so ein "trara" drum machst! Das is jetzt nicht bös gemeint!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2011
12 Antwort
hallo
ich denke mal deine kleine holt sich shcon was sie braucht, nur würde ich auch sagen wie die anderen schon das du den süsskram etwas reduzierst. nicht ganz weg sondern nur ien klein bisschen dafür immer mla obst anbieten, und zum mittag gemüse und kohlenhydrathe. das hat uns der doc gerate, denn bei uns ist es os das mein kleiner jetzt seit er 10 monate ist sehr gut isst aber sehr langsam zunimmt. er ist aber super fit so dass es ok ist. er ist jetzt 13, 5 monate ist 71 cm und wiegt 6800 gramm!!!
meioni
meioni | 05.03.2011
11 Antwort
Hallo
Also ich würd mal den Süßkram weglassen. Wenn Sophia schlecht isst, gibts auch keine Schoki und keine Kekse. Und vor Süßigkeiten gibts mind. ein Stück Obst und wenn das nicht gegessen wird, dann braucht sie auch keine Süßigkeiten. Sophia trinkt morgens auch nur ihre Milch und ab und zu eine Milchschnitte, aber nicht nach 16Uhr sonst ist das Abendessen gelaufen, weil sie das so sättigt! Rühr mal in den Jogurt Müsli rein oder Haferflocken rein, hast das schon mal probiert? lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2011
10 Antwort
Hallo
Also ich würd mal den Süßkram weglassen. Wenn Sophia schlecht isst, gibts auch keine Schoki und keine Kekse. Und vor Süßigkeiten gibts mind. ein Stück Obst und wenn das nicht gegessen wird, dann braucht sie auch keine Süßigkeiten. Sophia trinkt morgens auch nur ihre Milch und ab und zu eine Milchschnitte, aber nicht nach 16Uhr sonst ist das Abendessen gelaufen, weil sie das so sättigt! Rühr mal in den Jogurt Müsli rein oder Haferflocken rein, hast das schon mal probiert? lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2011
9 Antwort
Mahlzeit
Klingt doch ganz gut. Bei Lara war und ist es auch nicht viel mehr. Sie ist 25 Monate alt, 83 cm groß und wiegt knapp 10 kilo. Aber die Proportionen passen und sie ist gesund und quitschfidel. Die Haut ist rosig, alles paßt. Ich renn auch immer mit allem hinterher. Dran bleiben und immer wieder anbieten, wie dein Kinderarzt sagt. Solange dein Kind gesund ist und aussieht: alles bestens!
Genueva
Genueva | 05.03.2011
8 Antwort
das problem hab ich auch
meine tochter wird im juni 4 und aktuell isst sie: morgends 1/4 toast mit nem hauch käse oder wurst, dazu aber 200ml kakao mittags ca. 150g, ne halbe schüssel also. nachmittags 200ml kakao, manchmal nen mini-quark dazu. abends isst sie eigentlich meist nur wurst oder käse vom brot... ne halbe scheibe. und mittlerweile is das super, denn früher hat sie weniger gegessen. in den letzten 3 monaten hat sie so 2 kilo zugenommen, sodass sie nun 13 kilo wiegt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2011
7 Antwort
hallo
also mit dem trinken ist es so 30ml pro kilogramm sind genung am tag also reichen deiner 270ml flüssigkeit vollkommen, es sei denn sie ist mal krank dann braucht sie mehr. mit dem essen, lass sie, biete ihr immer was gesundes an, wenn sie nicht will ist ok, gesunde kinder essen wenn sie hunger haben die einen , die anderen weniger, du machst schon alles richtig. denn süsskram wie schon gesagt wurde weglassen vielleicht stattdessen frisches obst, in fingerfood geschnitten kommt beui meinen kinder immer gut an. und vorallem stress dich nicht. lg
kiska86
kiska86 | 05.03.2011
6 Antwort
Jup Süßkram weglassen
hmm...eigentlich belohnst du sie ja, nach dem Mittagessen mit süßigkeiten. Das weiß sie ja nun. Und Joghurt als Abendessen find ich persönlich jetzt auch ned so toll. Biete ihr "normales" Essen an, isst sie NICHTS, dann lass sie einfach in ruhe. Sie kommt! Aber wenn du sie dann noch belohnst, dann isst sie dir nie normal. LG
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 05.03.2011
5 Antwort
Das thema essen
Hallo Ich hab das gleiche Problem. Meine Maus ist 2 Jahre auch und sie isst nicht gut aber trinkt noch viel schlechter. Kartoffeln und so mag sie gar nicht egal in welcher Form selbst Pommes mag sie nicht. Sie hat noch nie gut gegessen. Hatten letzens u7 hab das dann auch dem Arzt gesagt aber er sagte sie wiegt 11, 8 kilo sie ist vollkommen in der Norm, anscheinend reicht ihrem Körper das was er bekommt, nur trinken meinte er könnte sie mehr. Ich stell ihr jetzt immer was zu trinken hin und dann trinkt sie auch von alleine, ich glaube sie war oft einfach beschäftigt mir bescheid zu sagen wenn sie was trinken wollte. Zwing sie zu nichts damit machst du es nur schlimmer, ich sprech da aus erfahrung. LG brina
brina1986
brina1986 | 05.03.2011
4 Antwort
Hallo
Ersetz mal die Schoki durch was anderes und den Fruchtzwerg durch normalen Joghurt. Das bringt schon viel. Isst sie kein Obst? Weintrauben Erdbeeren etc. gehn bei Adrian immer, er ist auch kein guter esser, er ist jetzt 18 Monate alt. Ich geb ihm aber im Moment echt garnix süßes in der Hoffnung, dass er dann isst. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2011
3 Antwort
ich würde den ganzen süßkram erstmal weglassen
und ihr essen anbieten gesundes essen anstatt nen fruchtzwerg eben gemüse oder obst an statt schockolade.. ansonsten denke ich holen sich die mäuse was sie brauchen und würde nicht zum arzt gehen.. aber du bist die mama und musst wissen was am besten ist für dein kind
Taylor7
Taylor7 | 05.03.2011
2 Antwort
hallo
also so wie ich das sehe isst deine maus gern süsses zeug. das war bei meiner schwester auch so. der hat kaum was anderes essen wollen. immer nur jogurt und mal nudel mit soße. ich würde an deiner stelle mal zu nem anderen arzt gehen. einfach um mal ne andere meinung zu hören. aber wenn sie fit ist und keine ermüdungserscheinungen hat. dann bekommt sie ja alles was sie braucht. amelie braucht auch immer was in der hand wenn sie essen soll. ohne geht es bei ihr auch kaum. aber dafür ist sie dann wie ne große. also geh mal zu nem anderen arzt und frag den. alles gute
Moonlight1401
Moonlight1401 | 05.03.2011
1 Antwort
***
wenn der arzt schon bescheid weiß und sagt, dass es nicht weiter schlimm ist, würde ich es auch so belassen. ich persönlich finde es zwar auch etwas wenig, aber mein sohn hat auch momentan so eine phase. er ist 16monate und isst momentan auch viel weniger als bisher. sorgen braucht man sich da aber keine machen, solange deine maus normal fit ist, fehlt es ihr auch an nichts. die kinder essen schon, wenn sie hunger haben. wenn du mal wieder beim arzt bist und sich bis dahin nichts verändert hat, kannst du das ja nochmal in den raum stellen. aber ich würde deshalb nicht nochmal hingehen. hast du schonmal probiert sie alleine essen zu lassen??? klar mit hilfe aber so dass sie meint, sie isst selber? das hilft bei meinem sohn manchmal etwas mehr zu essen, als wenn ich ihn füttere.
Jinja87
Jinja87 | 05.03.2011

ERFAHRE MEHR:

baby 11 monate isst plötzlich weniger
10.11.2015 | 5 Antworten
Zum Arzt gehen und wenn ja zu welchem?
01.06.2015 | 11 Antworten
baby 11monate isst nichts
21.11.2014 | 12 Antworten
Kind isst schlecht / 26 Monate
26.10.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading