Leberwurstschnitte

Sandra-Celine
Sandra-Celine
12.02.2011 | 12 Antworten
Hallo Mamis.
Wir saßen heute wie immer auch zusammen am abendbrottisch während wir essen füttere ich unsere kleine maus auch nebenbei mit abendbrei ..
wo sie dann fertig war sah sie was wir alles essen und wollte es auch unbedingt probieren und wo ich sagte nein find sie an zu quängeln sie wollte unbedingt und da habe ich sie abbeisen lassen von der leberwurst schnitte hatte dann so ca. 3 mal abgebissen ..
darf sie das denn schon ? sie ist 7 monate und 1 woche alt .

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich bin der meinung kinder ab 6 monaten dürfen das was sie vertragen auch essen... unsre kleine probiert auch so ziemlich alles mal... tee- und leberwurst sind seit ca 3 monaten voll der hit... sie ist knapp 10 monate alt...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 12.02.2011
2 Antwort
hi
Mia hat das auch mit 7 Monaten gegessen, zwar nur ab und an aber ja!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
3 Antwort
leberwusrt ist nicht gut
dann lieber nur mit magarine beschmieren, quark oder eventuell marmelade oder schmierkäse
Taylor7
Taylor7 | 12.02.2011
4 Antwort
@zwergenmamilein
ja das den ke ich mir auch :) und wie oft darf sie sowas einmal in der woche ist das ok?
Sandra-Celine
Sandra-Celine | 12.02.2011
5 Antwort
@Sandra-Celine
kommt drauf an... teilweise mag venja nix ausser diese brote, zumindest zum frühstück...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 12.02.2011
6 Antwort
@Taylor7
soweit ich weiß dürfen sie noch kein quark und marmelade auch nicht weil es zu süß ist
Sandra-Celine
Sandra-Celine | 12.02.2011
7 Antwort
leberurst ist ok
meine zwei haben auch mit 7 monaten abends eine halbe kleine scheibe brot bekommen, am liebsten mit leber- oder teewurst
rike84
rike84 | 12.02.2011
8 Antwort
@ Sandra-Celine
deswegen schrieb ich ja zuerst lieber nur magarine zu erst aber leberwurst ist noch schlimmer leberwurst gehört zu den innereien hat viel zuviel gewürze und fett das kann eine kleine niere in dem alter garnicht verarbeiten.. und weil marmelade süß ist schrieb ich eventuell
Taylor7
Taylor7 | 12.02.2011
9 Antwort
---------
Ich denke nicht, dass Leber- oder Teewurst geeignet sind für Babys. Zu viel Fett, eklige Bestandteile und Gewürze! Wieso nicht einfach etwas Butter aufs Brot? Oder vegetarische Brotaufstriche? Quark und Marmelade kann dein Baby schon eher essen. Marmelade ist süß und enthält viel Zucker. Man isst sie aber auch nicht in Massen :) Und Quark kann man selbst zubereiten und aufpeppen. Meine Kinder bekamen im Babyalter Butter/Margarine und Alnatura Brotaufstriche aufs Brot.
Noobsy
Noobsy | 12.02.2011
10 Antwort
Also
das find ich nicht okay das du dein baby sowas zu essen gibst mensch alte die will ein schnitzel mit pommes tu dein kind was gutes und gibt ihr pommes dazu und als dip was krasses gewürztes haha :D ild kizz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
11 Antwort
ganz ehrlich...
ich finds viel schlimmer hier zu raten, dass ein kind, das noch nicht mal 1 jahr alt ist, doch milchprodukte essen könnte... jeder kinderarzt wird dazu raten, milchprodukte erst nach dem ersten geburtstag zu geben, da vorher das verdauungssystem noch garnicht ausreichend ausgeprägt ist... aber sich im gegensatz über leberwurst aufregen... *kopfschüttel* ich kanns echt nicht verstehen... auch unsere eltern haben uns schon kalbsleberwurst auf die stulle geschmiert in dem alter und es is keiner von uns daran gestorben, aber mit sicherheit wäre weder meine oma noch meine mam auf die idee gekommen, mir mit 7 monaten quark aufs brot zu schmieren...
rike84
rike84 | 12.02.2011
12 Antwort
@Jasminchen86
mensch alte ich bin so eine schlechte mutter eh nur weil meine maus das mal probieren durfte naja wenn ich freitag dann bei euch bin muss sie das dann auch essen
Sandra-Celine
Sandra-Celine | 13.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading