Ist Griesbrei als Abendbrei OK?

Lauraline
Lauraline
03.07.2009 | 4 Antworten
Hallo ihr Lieben - wir sind momentan mitten in der Umstellung von Stillen auf Breichen. Für den Mittagsbrei habe ich mir 4 Wochen Zeit gelassen und nun wollte ich langsam mit dem Abendbrei beginnen! Ist denn einfacher Griesbrei (Milumil ab 6. Monat) OK? Oder muss man solche "Gute-Nacht-Breie" nehmen wegen der Bekömmlichkeit? Wollte eben nichts mit Keks oder Schoko oder so Zeugs und erstmal mit wenig "Geschmack" beginnen!?

Nochwas: Also ich wollte nun mittags nicht mehr Stillen nur noch den Brei geben. Unsere Maus trinkt aber immer nur 20 - 40 ml Tee oder Wasser anschliessend! Reicht das aus? Gerade bei der Hitze?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
Das ist egal welchen brei man als abendbrei nimmt.
melmag
melmag | 03.07.2009
2 Antwort
hallo
vom trinken her ist das denke ich ok so viel trinkt meine auch mittags nach dem brei.Wenn sie noch durst hätte würde sie ja mehr trinken. ich mach das so das ich ihr zwischen durch immer mal was zutrinken anbiete.und ich still mein kind ja auch noch. du machst das schon richtig. lg inkatinkla
inkatinka
inkatinka | 03.07.2009
3 Antwort
Griesbrei ist vollkommen ok
und später kannst ja dann auch mal welchen mit Geschmack nehmen, oder einfach Obst mit rein mischen. Ich würde beim Brei kaufen auf den zucker achten. Ich hab auch den von Milupa gekauft und der ist ganz schön süß, aber leider gabs beim Schlecker bei uns um die Ecke keine andere Marke nach dem 4. Monat, ich hab dann später mal einen von Hipp probiert und der hatte viel weniger Zucker. Aber meiner hat sich jetzt leider schon an die süßen Breie von Milupa gewöhnt. Das mit dem Gute-Nacht-Brei ist nicht notwendig, das sind genauso Griesbreie, nur dass da dann z. B. Birne mit drin ist und Melisse, das soll lt. Packung beruhigend wirken, aber das ist bestimmt auch Geldmacherei.....was gibst Du ihr dann mittags für einen Brei? Schon Gemüse, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2009
4 Antwort
Danke an alle...
@ monika 78: Ja, so hatte ich mir das auch gedacht! Eben erstmal "gechmacksneutral" und dann ganz langsam nen bissl "bunter" werden! Das mit dem Zucker hab ich noch gar net bedacht! Werde mir dann wohl doch eher den von Hipp zulegen! :-/ -... Mittags bekommt unsere Maus Gemüse: mal ausm Glas mal selbsgekocht! Isst Sie beides gern! Da haben wir uns auch Schritt für Schritt an mehr Geschmack gewagt! Bin jetzt nur noch so unschlüssig ob ich mittags nun nicht mehr zusätzlich stillen soll! Denke immer, dass Sie mit 20-40 ml nicht genug trinkt! Aber irgendwann DANKE nochmal!
Lauraline
Lauraline | 05.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Abendbrei oder Gute-Nacht-Fläschchen?
10.11.2010 | 7 Antworten
Frage wegen Abendbrei für Babys
28.07.2010 | 8 Antworten
Baby mag den Abendbrei nicht essen
26.07.2010 | 7 Antworten
schlecht einschlafen nach abendbrei?
21.01.2010 | 13 Antworten
Nach Abendbrei noch Milch?
08.12.2009 | 7 Antworten
Grießbrei mit folgemilch 2?
08.12.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading