Hallo liebe Mamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.05.2009 | 18 Antworten
was meint ihr dazu dazu ? Das die Milch billiger wird und die Bauern Hungersteick machen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
...
hmm ... vielleicht hatte hier noch nie jemand nen überblick über einen bauernhof, noch nie dort gearbeitet und gesehen was dort los is, sonst würdet ihr nicht so schreiben! bauernhöfe haben oft schon viele generationen geführt, familienbesitz, andenken usw... bauern haben keine sonn und feiertage, keinen 8 stunden tag sondern mehr, müssen in der nacht raus, tierarztkosten usw.... dann fahrt einmal aufs feld und erntet mal ein ganzes ... vielleicht schaut die sache dann anders aus!
kloibi100
kloibi100 | 15.05.2009
17 Antwort
Wer besitzt den so viel land heutzutage ?
tjaa arbeitslosengeld ist ja dann auch so ne sache. Bei soviel land und besitz kann es auch sein , dass der Staat sagt, verkauft du mal einbisschen, noch hungest du nicht !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
16 Antwort
Also
Ich finde es absoluten Schwachsinn. Für die Bauern macht der Preisafll höchstens 3 cent pro Liter aus!!!! És gibt genug unterbezahlte jobs wenn da jeder streiken würde wo kämen wir da hin???? Wer damit nicht zufrieden ist der muss sich halt einen anderen Job suchen.... Immer dieses aufmüpfen so viele jobs hötten mehr geld verdient aber man kann doch nix dran ändern und ich weiß nicht ob bauern da wegen ein paar cent so auf blöd stellen müssen... Meine Meinung...
131008
131008 | 15.05.2009
15 Antwort
es geht aber im moment jeden so
das ist ja das problem. Hat eigentlich die Schweinegrippe auch den Verkauf beeinträchtigt ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
14 Antwort
hallo
so jetzt will ich auch mal was dazu sagen, wir haben einen bauernhof und ich finde das scheiße , wir sind sowit das wir echt am überlegen sind ob wir nicht aufhören. 0, 40 cent bekommen wir nicht mal. soll sogar bis auf 27 cent zurück gehen da sind ausgaben dabei jeden monat die könnt ihr euch grnicht vorstellen. und wir sind noch eine junge familie aber wenn man jeden monat rechnen muß was man hat das geht auf die nerven. ich geh sogar noch nebenei arbeiten das das geld reicht. es ist nun mal ein anstrengender beruf wir stehen um 5 uhr auf bis um 7 wird gemolken dann mach ich meine kinder fertig für schule und kiga dann frühstücke ich mit meinem mann und dann gehts im stall weiter oder auf dem feld . da kommen wir mit den"40" cent nicht mal nen anständigen std. lohn da würde keiner areiten gehen für das geld und auch nicht so früh aufstehen. vielleicht könnt ihr das jetzt ein wenig verstehen, ich wünsch euch einen schönen tag geh jetzt wieder meine arbeit machen grüße aus dem verregnetem allgäu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
13 Antwort
ich trinke keine milch und mein kleiner verträgt sie nicht
also ist mir das so fast egal.ich finde es aber trotzdem traurig das die milchbauern so ausgebeutet werden
Jenny_Btf
Jenny_Btf | 15.05.2009
12 Antwort
Ich denke auch...
Einer geht immer zum Bauer , der andere nie... Koste es was es wolle. Ich brauch nicht auf die 20 cent zu schauen aber ich bins nicht gewohnt zum Bauer zu gehen. Weiß nicht mal wo einer hier in der nähe ist. Aber den Ruf, dass sie teuer sind hatten sie schon immer. Wir verbrauchen 15liter im Monat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
11 Antwort
@Merl1981
das siehst du aber falsch sorry.wenn die beuern streiken und sagen okay wir legen unsere höfe nieder, weil die nicht mehr exestieren können.was dann?? kein fleisch, keine milch, kein käse , zucker, mais getreide uswusw .sorry und jetzt? ihr müssate schon etwas mehr überlegen, was alles hinter einem bauer steht.ist nicht wie bei uns morgens um 7 fangen wir an und um 17 uhr ist feierabend, nee oft noch bis in die nacht hinein.ich finde es schon gerecht, wenn die bauern mehr verdienen würden.
harmony-chantal
harmony-chantal | 15.05.2009
10 Antwort
Ich finds Ok
Wir holen unsere Milch eh direkt beim Bauern und zahlen dort für den Liter 65Cent. Wer für seine Lebensmittel nicht viel zahlen will, darf auch keine Qualität verlangen!
Frinchen
Frinchen | 15.05.2009
9 Antwort
huhu
also ich finde das sehr gut! Ich bin ja schon immer dafür gewesen, das ein wenig wenigher Konsum uns allen gut tun würde. Ich denke: besser man kauft einen L Milch zu 70 cent und weiss den Wert des Produkts dann auch wieder zu schätzen, und die Bauern bekommen auch das Geld, das sie brauchen, als wenn wir den l Milch zu 45 cent kaufen, und wir das als selbstverständlich hinnehmen, und den Bauern gehts nicht gut dabei. Das gleiche denke ich bei fast allen Dingen, sei es Kaffee, Fleisch, Kleidung usw...
Camourflage
Camourflage | 15.05.2009
8 Antwort
ja aber es geht doch uns allen so...
Schließlich haben wir doch eine Weltkrise ??? Fürchtet ihr euch nicht um euer Job ??? Oder haben eure Bekannten o. Verwanten noch keine Kündigung bekommen ??? Von nun an sollte doch jeder selber schauen wir er über die runden kommt und nicht sich an den Staat lehnen. Klar es ist meine Persöhnliche Meinung , aber andere haben nicht mal einen Job. Oder schaut mal es gibt sogar 1 € jobs und die Bauern klagen über cents. Naja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
7 Antwort
..
das schlimmste daran is das wir für unsere z.b. schärdinger milch über einen euro zahlen müssen wenn wir "qualität" haben wollen, der bauer nur um die 35 cent pro liter bekommen! wenn z.b. mein onkel jetzt keinen zweitjob hätte, und das is sicher voll anstrengend wenn du wo 9 stunden arbeitest und daheim noch die felder und kühe hast, dann hätten sie ihren stall schon abschließen können ... es gibt soo viele produkte die einfach viel zu überteuert sind, das nicht sein müsste, grad bei uns in österreich! ein brot bekommen wir schon gar nicht mehr unter 2 euro, und das obwohl das nur wasser mehl und germ mit ein paar körner drauf is .... naja es wird immer schlimmer .. es bleibt ihnen nichts anderes übrig als zu streiken, ich hoff nur das sie daraus provit schlagen!
kloibi100
kloibi100 | 15.05.2009
6 Antwort
Hi
Natürlich freue ich mich wenn ich für etwas weniger bezahlen muss. Aber Fakt ist das ein Bauer 40 cent bekomen muss um wenigstens plus minus 0 dabei rauszukommen. Aber zur Zeit zahlen die Bauern drauf. Das kann so ja nicht richtig sein. auf diese weise stirbt unsere Landwirtschaft aus. Da muß sich was tun...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
5 Antwort
Für uns verbraucher ist es gut, wenn es preiswerter wird
Aber bitteschön nicht auf Kosten der Existenz anderer Menschen. Wenn die durch ihren Streik wieder etwas mehr Kohle für den Liter Milch bekommen, dann heiße ich das für gut und für sinnvoll und bezahle auch gerne wieder 15-20 Cent mehr für die Milch, damit auch die Bauern wieder mit nem Lächeln auf ihre Kühe schauen
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2009
4 Antwort
Finde ich gut!
Es wird immer dort billiger, wo es nicht billiger werden müsste. Bauern haben es sowieso schon so schwer, kleine Landwirtschaft ist schon kaum mehr tragbar, Bauern sind auf Riesen Massentierhaltung angewiesen um leben zu können, das ist sehr traurig... Ich bin gerne bereit für Milch viel geld zu zahlen, wenn ich dafür weiß, dass ich gute Milch habe und die Bauern gut leben können. Ich denke es gibt so viele Dinge, die vollkommen unberechtigt teuer sind, DORT sollte man mal ansetzen und den Preis drücken
scarlet_rose
scarlet_rose | 15.05.2009
3 Antwort
guten morgen
nein glaube ich eher weniger , warum sollte es auch.dann bekommen die bauern noch weniger für ihre milch.und würden es sogar weschütten, als es an verbraucher weiter zuverkaufen. das thema war ja schon im letzten jahr , wo die bauern gestreikt haben
harmony-chantal
harmony-chantal | 15.05.2009
2 Antwort
Vollkommen korrekt
Für einen hungerlohn würde ich auch nicht arbeiten.
svea-lotta
svea-lotta | 15.05.2009
1 Antwort
....
klar das die milch günstiger wird ist super für uns endverbraucher find es aber unfair dass die bauern darunter leiden .... würd da auch gern etwas mehr bezahlen
mamaspatz
mamaspatz | 15.05.2009

ERFAHRE MEHR:

hallo leibe mamis
01.02.2008 | 3 Antworten
Hallo Mamis aus Potsdam
31.01.2008 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading