Mein Enkel,im 5 Monat, möchte plötzlich die Brust nicht mehr Nur noch abends zum einschlafen Meine Tochter macht sich große Sorgen!

supersusi63
supersusi63
11.05.2009 | 11 Antworten
Der Kleine wurde von Anfang an voll gestillt und hat auch sehr gut zugenommen(eigentlich zu viel hat sich aber normalisiert) lag aber alles im Normalbereich. Seid ca. 1 1/2 wochen verweigert er aber mitunter die Brust.Der Arzt sagt er hätte früher zuviel und jetzt normal getrunken.
Heute war meine Tochter und Schwiegersohn wieder im Krankenhaus weil der Kleine fast gar nicht mehr trinkt.War aber alles im normal-bereich und er bekam Tee den er auch getrunken hat. Das Problem ist das der kleine sich völlig "wegschreit", sieht fast aus wie Wutanfälle, wenn meine Tochter versucht ihn anzulegen.Weiß jemand Rat, oder hat dies selbst schon einmal mitgemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Ich würde mich an eine Stillberaterin (afs oder lalech)wenden!
Ist kostenlos-googel doch mal nach einer in eurer Nähe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
10 Antwort
bei mir....
...ab es sowas als sie zähne bekommen haben. es hat sich allerdings nach einigen tagen immer wieder normalisiert. lg, mameha
mameha
mameha | 11.05.2009
9 Antwort
kann sein
wachstumschub hatte meine tochter auch sehr schlecht getrunken.wenn sie ungefähr 12 wochen alt war hatte auch immer sehr am brust geschrien und 2 oder 3 tage später hab ich rausgefunden sie hat mundsoor das soll auch für die kinder schmerzhaft sein in mund daswegen tut den auch trinken weh. und letztendlich hat sie fast 1 woche ganz schlecht getrunken wo sie an zähnen war. aber wenn das kind zunimmt denke muss man sich nicht sorge machen. ausserdem 5 monaten stillen ist schon ganz gut.
mamina08
mamina08 | 11.05.2009
8 Antwort
hallo
vielleicht wird er von der milch nicht mehr richtig satt, dass er deshalb nicth mehr an die brust möchte!
sandrav83
sandrav83 | 11.05.2009
7 Antwort
oh
ne junge omi, oder wurde da nen lifting gemacht
harmony-chantal
harmony-chantal | 11.05.2009
6 Antwort
@Blumenfee28
hab ich auchgedacht
carryX
carryX | 11.05.2009
5 Antwort
ich hatte
so ein problem nicht. aber vielleicht kommt zuwenig oder zuviel raus, dass er dann so verärgert ist. würde mal mit der hand abpumpen um zu schauen, wieviel raus kommt. ansonsten würde ich auf flasche umstellen.
puppie06
puppie06 | 11.05.2009
4 Antwort
das wird ein stillstreik sein
der geht in der regel nach ca 14 tagen wieder weg. wenn nicht, sollte sie sich -oder natürlich am besten schon jetzt- eine stillberaterin suchen oder die hebamme um rat fragen.
julchen819
julchen819 | 11.05.2009
3 Antwort
Hat sie vielleicht
irgendetwas gegessen, was die Milch ungeniesbar macht, wie z.B. Spargel??? Meine Tochter hat sich in dem Alter auch leider von selbst abgestillt. Aber 5 Monate ist doch schon eine recht lange Zeit. Ansonsten soll sie ihn immer wieder anlegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
2 Antwort
huhu
ja hat meiner gemacht aber lag daran das er zähne gekriegt hat und es ihm weh getan hat lass ihn ein bisschen hungern also über den tag verteil ich habe sogar in solchen situation nur einmal am tag gestillt und er hat gequengelt und geschlafen aber dann wo er richtig hungér hatte hat er getrunken. lg marina
papi26
papi26 | 11.05.2009
1 Antwort
Mit 20 schon nen Enkel??
Wow hast aber früh angefangen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Oma hat Kontakt abgebrochen
10.04.2014 | 8 Antworten
Weniger SS-Symptome im 4. Monat?
01.04.2013 | 6 Antworten
,Plötzlich" ein Mädchen
28.03.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading