wie lange gibt ihr euren kindern die flasche?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.05.2009 | 11 Antworten
ich frage mich wann ich meinem sohn komplett die flasche abgewöhnen soll. wann macht ihr das oder wann habt ihr das gemacht?
mein sohn ist 21 monate alt und bekommt vor dem schlafen gehen eine flasche milch und auch wenn er seinen mittagsschlaf machen soll (mit der flasche kann er besser runterschalten und schläft dann sofort ein).

was meint ihr?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
fjordmaid
Ich stimm dir da vollkommen zu. Hab auch morgens noch ne Flasche bekommen als ich Kindergartenkind war. Einfach zum wach werden und für ne exstra Portion Milch wenn man sonst ein Milchmuffel ist.
lilamima
lilamima | 11.05.2009
10 Antwort
Es geht auch ohne!
Unser Kleiner kriegt auch ne Flasche. Früh, nach dem Aufwachen, damit der erste Hunger gestillt ist und wir noch ne Weile im Bett bleiben können und abends nach dem Abendbrot ein bissl Milch, ebenfalls zum runterschalten und auf den Schlaf einstimmen. Ich hab aber darauf geachtet, dass er die Flasche nie zum Einschlafen mit ins Bett bekommt, sondern ich geb sie ihm am Esstisch auf meinem Schoss, danach gehts waschen und Zähne putzen und dann erst ins Bett. Jetzt war er dolle krank und durfte keine Milch trinken, also gab es auch kein Fläschchen und es machte überhaupt keinen Unterschied. Ich selbst hab bis zur ersten Klasse ne Flasche zum Wachwerden bekommen und meine Tochter war auch schon fast so alt, als wir das Morgenfläschchen abgeschafft haben. Wenn es ne Möglichkeit ist, einem milchmuffligen Kind, ne Extraportion zu verabreichen, dann find ich es ok, solange das Kind mag. Nur eben halt nicht als Einschlafhilfe.
fjordmaid
fjordmaid | 11.05.2009
9 Antwort
Maxi
schädlich ist das nuckeln an der Flasche nur, wenn die kinder sie allein halten und als Spaß dran nuckeln. Meine Tochter z.B. hält ihre Flasche nicht, sie trinkt und dann nehm ich die Flasche weg, alle anderen Geränke trinkt sie auch aus ner Tasse, aber dieses Flasche trinken ist halt ein beruhigendes kuschelritual, meine Ärztin hat darauf nix gemeint und gesagt es sei so ok. Schlimm ist es wenn Kinder den ganzen Tag über aus Flaschen trinken
lilamima
lilamima | 11.05.2009
8 Antwort
.....
mein sohn freut sich immer aufs bett und für ihn ist es ein tolles ritual sich hinzulegen und noch ne flasche zu bekommen. möchte ihm das irgendwie nicht verändern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
7 Antwort
meine
ist 14 1/2 monate und bei ihr ist das auch so... finde es noch ok...warte erstmal ab wie sich das entwickelt...ich denke ich versuch mti 1 1/2 so langsam sie zumin von einer falsche wegzubekommen..und es bis sie 2 ist dann ganz wegzubekommen..wie genau muss ich mir noch überlegen.. denke an irgend ein neues besonderes einschlafritual...weiß aber noch nichts
carryX
carryX | 11.05.2009
6 Antwort
Das Kind entscheidet selbst
hat meien kinderärztin gesagt. Meine Tochter wird im September drei und trinkt auch vorm schlafengehen noch ne Flasche. Ich find das nich schlimm, sie brauch das auch um sich zu beruhigen und auf das schlafen einzustimmen.
lilamima
lilamima | 11.05.2009
5 Antwort
Ich halte von
der Flasche als Einschlafhilfe gar nichts....erstens sollen die Kinder lernen normal einzuschlafen und zweitens ist es sehr schädlich für die Zähne...denn Zähneputzen braucht man dann ja nicht....jeder Zahnarzt sagt wenn die Zähne geputzt sind gibts nichts mehr zu essen Gebe ihm ein Schnuller, ein Stofftier, eine Geschichte ect! Meiner hat seit er 10 Monate alt ist keine Flasche mehr bekommen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 11.05.2009
4 Antwort
Neele nimmt nur noch
Nachts ihre Flasche, Tagsüber will sie die nicht! Also wenn sie sich jetzt mal "ausversehen" dazu entschließen sollte Nachts durch zu schlafen, wird sie wohl keine Flasche mehr nehmen!
BelMonte
BelMonte | 11.05.2009
3 Antwort
...
Also ich gebe meiner Tochter nur noch in der Früh die Folgemilch im Becher. Kommt aber auch öfters vor, das sie diese gar nicht mehr mag! Dann bekommt sie gleich ihr Wurstbrot, was ihr auch lieber ist. *G. Meine ist jetzt 20 Monate alt. Ich denke das meine Tochter sich ganz von selber das abgewöhnt! Ich an deiner Stelle würde das genauso machen. Probier es doch einfach mal aus.
Sam112
Sam112 | 11.05.2009
2 Antwort
nele bekommt
seit dem sie 8 monate ist keine Flasche mehr aber nicht weil ich es nicht wollte sondern weil sie die Flasche einfach verweigert hat...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
1 Antwort
also
wir hatten schon mit ca. 10 monaten keine flaschen mehr da gabs nur noch brei die flasche hat sie dann total verwehrt
Piamaus83
Piamaus83 | 11.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie lange habt ihr Fläschchen gegeben!
30.08.2010 | 7 Antworten
Wie lange sterilisieren?
06.08.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading