fencheltee

secretlady81
secretlady81
08.05.2009 | 14 Antworten
hallo
habe da mal eine frage.. habe vor kurzem auf baby-tv gesehen, dass fencheltee als arzneimittel gilt .. ich mische aber meine milch für meine mäuse mit fencheltee an .. hat das jemand auch gesehen? wie macht ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
danke
danke euch für eure antworten... bei uns hatte der ka gesagt, wir könnten unsere milch mit fencheltee anmischen, damit meine beiden mäuse erst gar keine bauchschmerzen bekommen... hm, da muss ich nochmal nachhören... danke euch zumindest schon einmal
secretlady81
secretlady81 | 08.05.2009
13 Antwort
Hallo
nur mal kurz, weil auch immer wieder Kamille erwähnt wird; davon wird inzwischen echt abgeraten, weils allergien auslöst. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 08.05.2009
12 Antwort
nordseeengel
weil er ein guter Durstlöscher ist und besonders bei Flüssigkeitsbedarf eingesetzt wird und nicht schadet? man kann ihn doch milder ansetzen? Andere Kräutertees werden doch auch zur Erfrischung getrunken?
anyu
anyu | 08.05.2009
11 Antwort
nachtrag
sacht mein Doc.
anyu
anyu | 08.05.2009
10 Antwort
wasser, tee nach bedarf
fenchel ist eine arznei, warum also geben wenn nicht unbedingt nötig?!
Nordseeengel
Nordseeengel | 08.05.2009
9 Antwort
ich85
nein Kamille aus irgendeinem mir gerade entfallenen Grund nicht! Babyfencheltee ist völlig unbedenklich und kann ab der ersten Lebenswoche eingesetzt werden und kann auch in jedes Flaschi...oder eben so als Durstlöscher genommen werden. Gegen einen milden Fencheltee gibt es einfach nichts zu sagen...einfach nur : nichts
anyu
anyu | 08.05.2009
8 Antwort
Tee
also gesehen hab ich es nicht. wir haben hin und wieder auch fencheltee mit unter die milch gemacht, weil unsere kleine nichts anderes außer milch getrunken hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009
7 Antwort
...
Ich würde Wasser nehmen. Fenchel ist ein Arzneitee, das ist richtig, und man sollte ihn nicht regelmäßig zu sich nehmen.
Backenzahn
Backenzahn | 08.05.2009
6 Antwort
Ja fencheltee
sollten babys nur bei blähungen bzw bauchweh bekommen
Mum-von-Sam
Mum-von-Sam | 08.05.2009
5 Antwort
Stimmt, Fencheltee ist ein Heiltee und sollte nicht zum allgemeinen Durstlöschen genutzt werden
Aber das schreib ich hier schon seit über 1 1/2 Jahren hier ... will mir ja keiner glauben. Und so wird der Fencheltee munter weiter im Alltag genutzt ... und wenn das Bäuchle dann wirklich mal weh tut - dann hilft es nicht mehr, weil Bäuchle sich bereits an die Heilstoffe gewöhnt hat
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.05.2009
4 Antwort
ich würde es nicht zu jeder flasche dazugeben...
gebe es auch mal so, ohne milch..
elenitsa
elenitsa | 08.05.2009
3 Antwort
das hab ich ja noch nie gehört...
man kann es als arznei anwenden bei gewissen dingen aber dann doch schon eher kamille oder salbei...
ich85
ich85 | 08.05.2009
2 Antwort
Wieso mischt du die Milch mit Fencheltee an?
Meine Kleine bekommt nur Fencheltee wenn sie Krank ist. Gebe ich ihr den Fencheltee so, dann bekommt sie sogar so ne Art Durchfall. Also macht dann sehr flüssig. Aber eigentlich gibt man doch Babys auch so Fencheltee zum trinken, oder?
krenz82
krenz82 | 08.05.2009
1 Antwort
ich hab
auch fencheltee in die flasche gemacht, aber nur weil der kleine bauchweh und blähungen hatte und auch nicht bei jeder flasche. ich denke, das ist unbedenktlich und du musste ja nicht jede flasche damit anmachen, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Stillen und Fencheltee?
08.06.2012 | 10 Antworten
Fencheltee mit babynahrung
12.11.2010 | 9 Antworten
Frage zum Fencheltee
30.09.2010 | 6 Antworten
Durchfall vom Fencheltee?
27.06.2010 | 5 Antworten
was spricht gegen fencheltee?
03.06.2010 | 19 Antworten
wie Fencheltee aufbewahren?
29.05.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading