Wieviel ißt ein einjähriges Kind und Rezepte gesucht

magic-mami
magic-mami
20.04.2009 | 5 Antworten
Hallo, hab da mal ne Frage. Wieviel müssen Kinder mit einem Jahr so essen? Bei uns ist grad bißi der Wurm drin. Manchmal ißt er super, manchmal schlecht. Wenn ich die Hipp-Gläschen ab 12 Monate sehe, dann denke ich mir, wow, da ist ja ne Menge drin. Welches Kind schafft das alles? Also meins nicht. Ich koche mittlerweile auch für ihn und oft kann ich die Hälfte wieder wegschmeissen. Das nervt. Dauernd wird ausgespuckt und gepanscht .. muß ich da durchgreifen? Er soll ja lernen, das Essen wichtig ist. Hab keine Lust auf ein dauernd krankes Kind wegs fehlender Nährstoffe, aber zwingen kann ich ihn auch nicht. Mache mich schon wieder ganz verrückt! Was mache ich falsch?
Und wo wir grad dabei sind: Hat jemand noch leckere Rezepte für Kindermahlzeiten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
rund ums erste
jahr herum essen kinder viel weniger, als man es bis dahin von ihnen gewohnt war. das kommt daher, weil sich das wachstum verlangsamt. wenn kinder wachsen, essen sie viel. die richtige menge für dein kind ist die, die dein kind essen will. vertrau auf das natürliche hunger- und sättigungsgefühl deines kindes. das einzige, worauf ich wert lege, ist ein fester rahmen. es wird gemeinsam gegessen und es gibt auch nicht x besondere nahrungsmittel für meinen sohn. aber wie viel er essen und trinken will, darf er selbst bestimmen. im übrigen ist mein sohn auch ein "wenigessen": die gläschen mit 190 g schafft er mit seinen knappen 11 monaten auch niemals. macht aber nix - nach seiner
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2009
4 Antwort
meine maus
hatte mit 12 monaten das gäschen ganz aufgegessen.Sie ist jetzt 16 monate und ißt bei uns mit am tisch.Am liebsten ißt sie toastbrot, besonders dann wenn sie ihre zähnchen kriegt.Es gibt aber auch tage wo sie fast nichts ißt.Also mit dem essen darf nicht spielen und auch nicht wegschmeißen.Da bin ich ziemlich streng.Weil essen kein spielzeug ist und dass sie auch lernen.Versuche mal reis oder nudeln mit irgendswas zu kochen z.B.hackfleisch.Meine ist am liebsten nudeln, weil sie dann die nudeln selber nehmen kann und das macht ihr spaß, dass sie dann alleine essen kann.Oder gib ihm auch einen löffel, so das er auch mal selber ißt, auch wenn vieles daneben geht.Vielleicht ißt er dann auch bißchen mehr.LG
olga20
olga20 | 20.04.2009
3 Antwort
zwingen kannst du ihn auf keinen fall
finde das nämlich nicht richtig. Er weiß selbst wenn er satt ist. Wenn du ihm mehr gibst als er mag kommt es sowieso oben wieder raus. Ist zumindest bei meinem kleinen mann so, wenn ich mal gemeint hab ein löffel geht schon noch. Mein sohn ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und schafft die gläschen ab 12 monate immer noch nicht er schafft gerade mal die hälfte. gibt aber auch andere kinder aber ich denke solang er nicht zwei stunden nach der mahlzeit wieder hunger hat ist das voll in ordnung.da meiner alles gemüse und obst isst habe ich leider keine rezepte.
minimannmami
minimannmami | 20.04.2009
2 Antwort
Mache dir keine Sorgen
ein Kind holt sich was es braucht! Diese Phasen wird es immer wieder geben...wenn er nicht will ok...du hast ja auch nicht immer gleich Hunger! Lasse es nicht auf Machtspielchen ankommen...respektiere was und wieviel er essen möchte! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 20.04.2009
1 Antwort
ja hier ;-)
http://www.mamiweb.de/startseite/logged_neu.php#http://www.mamiweb.de/gruppen/48781_die-besten-baby--und-kinderrezepte.html leoperdenpfannkuchen, kindertortillas, hatsche patsche....alles dabei....alles sortiert nach altersklassen mit foto und rezept....viel spass beim nachkochen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Salbeitee für einjähriges Kind?
01.05.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading