Ich muß abstillen und weiß nicht wie

eileen-m82
eileen-m82
07.03.2009 | 7 Antworten
Meine Tochter hat mir meine ganze Brust zerbissen und das tut so höllisch weh beim anlegen das mein Mann und ich beschlossen haben abzustillen! Wir wissen aber nicht wie. zumal beide Seiten total verhärtet sind und ich auch schmerzen habe. Ich brauche unbedingt Hilfe! noch ne andere Frage kann ich mir die abstillpille auch in der Apotheke geben lassen oder muß ich bzw sollte ich vorher zum Frauenarzt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
red doch einfach ma mit deinem frauenarzt drüber oder so der kann dir da am besten helfen
Senseless
Senseless | 07.03.2009
2 Antwort
abstillen
du könntest es aber auch mit stillhütchen probieren, meiner hat nur damit getrunken und ich hatte nie probleme mit der brust. falls wirklich abstillen, dann kalte umschläge und salbeitee trinken, es gibt aber auch tabletten, farg mal in der apotheke nach alles gute
Pilli
Pilli | 07.03.2009
3 Antwort
abstillen
hallo trinke mal 3-4 tassen salbeitee am tag ohne zucker. die milch wird nicht mehr so schnell nachgebildet. nur noch anlegen wenn die brust spannt. sonst flasche geben die PRE-nahrung. bei mir hat es so gut geklappt mußt das stillen auch aufgeben
janag27184
janag27184 | 07.03.2009
4 Antwort
Deswegen braucht man eigendlich nicht abstillen, Lanolin hilft da Wunder, heil und ist schmerzlindern in Secunden und stillfreundlich
Wenn Du trotzem und gewöhne Dein Kind an die Flasche. Wenn die Brust voll und prall ist leg nen warmen Waschlappen raus und streiche aus bis die weich ist - nicht pumpen. Stilltabletten sind sehr anstrengend für Deinen gesammten Körper, weil sie einen natürlichen Vorgang hormonel unterbinden - vielleicht verzichtest Du besser drauf oder informierst Dich vorher eingehend. Man kann auch sanft abstillen und nicht immer mit solchen Hammermethoden, wo Entzündungen und Milchstau drohen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2009
5 Antwort
habe von meiner Hebamme was bekommen
und zwar aus der Bahnhofs Apotheke. Das ist ein Lippenbalsam für rauhe und empfindliche Haut. Da ist melisse drin und das heilt richtig gut. Frag mal in deiner apotheke nach ob sie dir das bestellen können. Was du auch machen kannst, ist mit Melissensud ein Bad machen also nur für die Brust. Einfach Melisse kaufen, am besten in der Apotheke, und dann wie ein Tee zubereiten, bischen abkühlen lassen, dann einen Becher nehmen und dort etwas von dem Sud reinmachen, den Becher über die Brustwarze stülpen und dann den becher umdrehen, so das die brustwarze in den sud baden kann Ich würde deshalb nicht abstillen. das Bad kannst du mehrmals täglich machen. was du auch noch machen kannst, ist, einen schwarzteebeutel in warmes wasser tauchen und den beutel dann anschließend auf die Brustwarzen legen. das heilt auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
6 Antwort
garmastan
aus der apotheke hat bei mir super geholfen. wenn dein kind dich beißt, docke es ab. ein baby kann das lernen. du mußt zum frauenarzt wegen der abstilltabletten. aber deine schmerzen deuten auf einen milchstau hin! da hilft am besten anlegen - anlegen - anlegen. es ist eine richtig gemeine kombination in verbindung mit den wunden brustwarzen. vor dem stillen wärmen, nach dem stillen kühlen und wenn es nicht schleunigst besser wird, hebamme kommen lassen!
Backenzahn
Backenzahn | 07.03.2009
7 Antwort
hast du es
mal mit nem stillhütchen probiert? zumindestens solange, bis deine Brustwarze sich erholt hat. Da kann deine Kleine dir nicht noch merhr schmerzen zufügen und deine brustwarze kann sich bissl erholen. und ganz wichtig bei Milchstau, viel wärme. Vielleicht hollste dir ne Handpumpe zur unterstützung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Abstillen wegen zuviel Muttermilch
26.05.2013 | 17 Antworten
Welche Nahrung nach abstillen?
20.07.2009 | 6 Antworten
schlechtes gewissen beim abstillen
03.07.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading